Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Kommentare zu diesem Artikel

4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • naehfan

    So jetzt is se fertig. Bald erscheint sie hier in der Galerie. Also ich persöhnlich fand die Schlenkerpuppe nicht ganz einfach. Wegen dem befüllen. Meine Schwiegertochter meint lassen. Zwei von uns allen meinen Wolle rausnehmen. Ich persöhnlich lasse meine 1/5Jahre kleine Enkelin entscheiden, sobald sie kommt. 🙂 Das Schmusetuch ist auch abgespeichert und da warte ich auf meine Österreicher ob sie so was möchten(nicht das es auf dem Dachboden verschwindet, wie so manch andere.) So und jetzt noch ein herzliches DANKE an BERNINA und an WIEBKE., die ja direkt ein Büchlein oder ein Fotobuch über diese Arbeit machen könnte oder aber BERNINA selber. LG naehfan

  • patcherin

    Hallo naehfan,
    wie es aussieht, bist Du von den 50 beschenkten Paketempfängerinnen als einzige
    übrig geblieben. Unglaublich !!!!!!!!!!!!!!!!!
    Wiebke und Herr Fluri müssen ja total frustriert sein. Soviel Arbeit und ein großzügiges Geschenk von Bernina hätten mehr Zuspruch verdient. Aber es gibt halt immer Leute, die zuerst einmal alles haben müssen.
    Deine Schlenkerpuppe wird bestimmt ein Lieblingsstück, wenn sie noch eine kleine Schlankheitskur macht. Und wenn die Mütze fertig ist, zeigst Du sie doch noch einmal, oder? Bei mir besteht im Moment kein Bedarf für das Schmusepüppchen.
    Aber ich finde es so toll, dass man jederzeit im Archiv nachschauen kann.
    Im Januar möchte ich noch einmal Puppen nähen, dann aber mit dem richtigen Trikotstoff – wenn ich dann den Shop gefunden habe, wo es ihn gibt.
    Liebe Grüße
    Angela

  • Wiebke Maschitzki

    Hallo naehfan !
    Da kannst Du gerne wieder etwas Wolle rausnehmen. ist schon ein kleiner Pummel geworden.
    Knuddeliger wird die Puppe mit etwas weniger Wolle, dann läßt sie sich besser greifen.
    Die Zipfelmütze kannst Du aber auch aus Trikot zuschneiden, wenn Du eine passende Farbe zu Deinen Ringeln liegen hast. Kopfumfang messen, ein Rechteck ausschneiden, Länge – so wie Dein Stofffrest – ca. 20 – 25 cm sehen schon witzig aus. Zusammennähen, vielleicht zum Zipfel hin etwas schmaler werden.

    Liebe Grüße
    Wiebke

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team