Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Sugaridoo – Reihen 10 Kreise und Reihe 8 Rasenmähen

Beschreibung

Meinen Sugaridoo-Quilt hatte ich mit dem Titel “Viele Farben” begonnen.

Reihe 10, im Bild die untere Reihe:
Bei der Reihe 10 habe ich den Kreisen, die ich nach der Anleitung von Irene genäht habe, in die Mitte weitere Kreise mit Applikation gesetzt. Für die Anfertigung der Applikationskreise habe ich die “Bigger Perfect Circles” von Karen Kay Buckley’s verwendet, die ich schon länger besitze und jetzt erstmals ausprobiert habe. Bei Perfect Circles handelt es sich um bügelbare, kreisrunde Plastikschablonen in verschiedenen Größen.

Zu der passenden Plastikschablone wird ein Kreis mit Nahtzugabe ausgeschnitten. Die Nahtzugabe muss nicht unbedingt ganz exakt ausgeschnitten sein. Auf die Nahtzugabe wird mit einem festen Faden, z.B. einem Quiltfaden, mit einfachen Vorstichen eine Naht gesetzt. Die Plastikschablone wird dann mittig auf den Stoff gelegt und die Naht wird zusammen gezogen, so dass die Vorderseite einen glatten Kreis bildet. Dann kurz überbügeln, wobei die Fadenenden festgehalten werden oder vorher verknotet wurden.

Die Plastikschablone kann dann aus dem Kreis entfernt werden. Die so entstandenen Kreise habe ich mit Handstichen aufgenäht.

Reihe 8, im Bild die obere Reihe:
Bei der Reihe 8 – Rasenmähen habe ich mit der Anleitung folgendermaßen gespielt.
Ich habe farbige Quadrate, von drei verschiedenen Farben, beim Zuschneiden übereinander gelegt und identisch zugeschnitten.
Zur Erläuterung habe ich ein Schema gezeichnet (vgl. Bildergalerie). Die so entstandenen Teile D1-D3 habe ich dann farblich gemischt und nach Anleitung mit den grauen Zwischenstreifen zusammen genäht. Die so entstandenen Quadrate habe ich beim Zusammennähen noch gedreht. Die so durch Spielerei entstandene Reihe ergibt dann keinen geordneten englischen Rasen, gefällt mir aber gut.

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team