Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Kommentare zu diesem Artikel

10 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Gisela

    Hallo Memory Dein Quilt sieht ganz toll aus, tolle Farben und tolles Quiltmuster. Sieht sehr edel aus. Vor allem, dass die erste Decke schon fertig ist. 🤗  Gratulation Viele Grüße Gisela 

  • Heike

    hallo memory, zunächst mal Glückwunsch, Dein Quilt sieht toll aus. Jetzt muss ich aber nochmal nachfragen, wie genau Du die Quilt-as-yo-go-Methode angewandt hast. Eigentlich wird dabei ja jedes Stückchen Stoff direkt auf dem Vlies angenäht. Das funktioniert aber doch bei diesen Blöcken nicht. Oder hast Du erst einmal jeden Block normal fertiggestellt und dann nur auf dem Vlies direkt aneinandergesetzt und gequiltet?Und wie hast Du dann die Rückseite befestigt, nur mit dem Bindung?Bin eigentlich auch soweit, meinen Übungsquilt zusammenzusetzen. Darf ich auch noch fragen, welchen Vlies Du verwendet hast?LG

    • memory

      Hi Heike

      Also, das funktioniert folgendermassen: Rückseite, Vlies (Baumwolle oder Wolle) und Top (1 Block) zu einem kleinen Quiltsandwitch zusammenlegen. (Die, die du in der Grösse anpassen willst, vorher vergrössern. Dieses Sandwitch dann quilten. Mit der Maschine oder von Hand. Danach die vielen einzelnen gequilteten Quilts mittels Verbindungsstreifen zusammensetzen. (Siehe Internet) Streifen Topseite 3 cm breit. Streifen für Rückseite 4.5 cm breit. Diesen Rückseite-Streifen auf die Hälfte umbügeln (wie für ein Binding).

      Ich hoffe, das hilft Dir weiter. Sonst melde dich wieder. Lieber Gruss

      • Heike

        Danke für die Antwort, memory, habe im Internet gleich mal nach den Verbindungsstreifen gesucht und ein Filmchen gefunden. Ich denke, Prinzip ist klar. Ich werde es auch so machen. Damit kann ich dann meine Ungleichmäßigkeiten ausgleichen. Das ist meine erste Patchwork-Arbeit und da sind meine Blöcke nicht immer so perfekt 🙂 …

        Lieber Gruß

  • Guilitta Kaum

    Heißt Teil  Nr. auch Block Nr.?Teil / = Block 7 , also dieser Quilt Block 1-16?? Ist ja echt ein Prachtstück und würde mich genau so auch ansprechen.

    • memory

      Ja, das ist so gemeint. Teil = Block. Aber ich habe da einen vergessen und von den kleinen Blöcken habe ich mehr gebraucht als 8.

       

  • Ulrike Thieß

    Liebe Menory,super sieht Dein Quilt aus!    Chapeau!!                  Ich finde die “Quilt as you go Methode” auch sehr gut. Ich habe auf diese Art 2 Quilts zur Hochzeit meiner Zwillinge gemacht und da Sampler aus ganz vielen verschiedenen Techniken gemacht. Da hat es sich bei jedem Teil auch sehr gut gemacht kleinere Teile zu Quilten.Habe mir deine ersten Bilder auch schon angeschaut, bevor Du entgültig fertig warst und muss auch sagen, da werde ich mir sicher ein paar Quilttipps für die einzelnen Blöcke bei Dir abschauen.Liebe Grüße Ulrike

  • Claudia Fe

    Liebe Memory,Das ist ein großartiges Ergebnis. Ich bin überzeugt, dass die zusätzlichen Randstreifen einen Großteil der Eleganz ausmachen. Du hast wunderbare Stoffe gewählt. Ich bin stark geneigt, mich auch mit zusätzlichen Randstreifen zu versuchen und ein wenig von dir abzugucken. Hoffentlich hast du da nichts gegen. Nun erwarte ich neugierig deinen zweiten Quilt aus der Serie.Herzliche, respektvolle Grüße Claudia

    • memory

      Liebe Claudia Fe

      Du kannst gerne abgucken😁. Meine Masse sind allerdings etwas anders, weil ich jedes Teil zum Vorneherein gequiltet habe. 10,5 inch Quilt bleibt in der Grösse gleich beim Zusammennähen mit der Quilt as you Go Methode. Die Streifen haben sich beim Zusammensetzen so ergeben.

      Viel Spass noch und herzliche Grüsse

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team