Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Schoko-Tasche

Beschreibung

Im Blog stand die Frage im Raum, Hexagone nähen von Hand oder mit der Maschine. Mein letztes Projekt, eine Tasche als Geburtstagsgeschenk, hat als Dekoration Hexagone, die über Papierschablone genäht und auch von Hand appliziert sind. Da ich gerne mit eher kleinen Sechsecken arbeite, bevorzuge ich diese Methode; mag sein, dass ich mir das Nähen mit der Maschine auch nur zu knifflig vorstelle. Die Idee, eine Tasche zum Aufbewahren von Schokolade zu nähen spukte schon lange bei mir im Kopf, exakt seit ich den Spruch von der Schokolade gelesen hatte, die keine albernen Fragen stellt. Der maschinengestickte Text auf dem “Schokotaler” als Zipperanhänger war der Anfang und der Entwurf der Tasche entstand beim Suchen nach “schokoladigen” Stoffresten.

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • angiedu

    Liebe Marion,
    die Idee, die Umsetzung, die Tasche …. ich finde Dein Werkstück sooo gelungen. Das ist auch so … Schokolade versteht einen! Herrlich dieser Spruch, den muss ich mir merken.
    Irgendwo las ich mal: Brokkoli ist gesund. Aber Schokolade macht glücklich 😉
    Lieben Gruß
    Angie

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team