Kreative Artikel zum Thema Quilten

Quilt-Safari, Teil 10: Zusammensetzen der Blöcke

Hallo und guten Morgen, Ihr lieben Teilnehmenden und Mitreisenden der Quilt-Safari. Im Januar sind wir hier auf dem BERNINA Blog gemeinsam mit unserem Jeep durch die Savanne Afrikas gestartet und nun neigt sich die Fahrt langsam dem Ende entgegen. Ihr habt nun alle Eure Foundation-Paper-Piecing-Quiltblöcke des Safari-Quilts fertig genäht und seid nun alle FPP-Profis, oder?

“If you are building a house and a nail breaks, do you stop building or do you change the nail?” – Sprichwort aus Rwanda (Deutsche Übersetzung: “Wenn du ein Haus baust und ein Nagel bricht, hörst du auf zu bauen oder wechselst du den Nagel?”

Ich finde das Sprichwort aus Rwanda sehr passend für unseren Quilt-Along …. wir hören nicht auf zu nähen, wenn uns eine Nadel bricht oder eine Naht schief gerät. Das ist zwar ärgerlich, aber hält uns natürlich nicht vom Weiternähen ab, oder? 

Heute werden wir die Quadrate zuschneiden, welche zwischen den Blöcken platziert werden. Des Weiteren werden wir unsere Quiltblöcke zusammenfügen.

Dieser Teil des Quilt-Alongs ist für mich so zufriedenstellend! Man sieht endlich ein größeres Resultat – das macht Freude.

Safari Quilt Schnittmuster

Wer sieht diese Quilt-Safari zum ersten Mal?

Ihr lest zum ersten Mal von der Quilt-Safari? Oder Ihr habt Euch erst jetzt entschieden, in diesen Quilt-Along für den Safari-Quilt einzusteigen? Kein Problem, Ihr könnt jederzeit anfangen und mitnähen! Gemeinsam nähen wir einen Quilt aus FPP-Blöcken mit schönen afrikanischen Tieren und Bäumen. Die Patchwork-Anleitungen erscheinen Block für Block im BERNINA Blog. Hier findet Ihr alle bisherigen Artikel in der Übersicht:

Quilt-Safari im BERNINA Blog

Am besten startet Ihr mit der Lektüre meines ersten Quilt-Safari-Artikels:

Willkommen bei der BERNINA Quilt Safari.

Zeitdruck gibt es bei der Quilt-Safari nicht. Im Grunde könnt Ihr Eurem eigenen Rhythmus folgen. Nur ein Datum gilt es zu beachten: Wer an der Schlussverlosung teilnehmen will, muss bis am 16.06. ein Bild seines fertigen Quilttop auf Social Media oder im Community-Bereich des Blogs zeigen.

Zuschneiden der Quadrate und zusammenfügen der Blöcke

In der Schnittmuster-Anleitung des Safari-Quilts findet Ihr die folgende Übersicht der einzelnen Quilt-Blöcke und der Quadrate zwischen den Blöcken. Außerdem auch noch die Anleitung, um die einzelnen Blöcke zusammenzunähen.

Safari Quilt Übersicht

Nun fangen wir an mit dem zusammensetzen der Blöcke:

Safari Quilt Schnittmuster

1. Zuerst schneiden wir 43 Quadrate für unseren Quilt zu. Die einzelnen Quadrate sind 4.5″ groß. Fürs Zuschneiden gibt es unzählig viele verschiedene Methoden. Ihr könnt mit einem klassischen Acryl-Lineal und Rollschneider Eure Quadrate zuschneiden. Natürlich auch mit Lineal, Stoffmarker und Stoffschere. Für diesen Quilt habe ich nur unifarbene Quadrate verwendet, aber Euch stehen viele verschieden Möglichkeiten zur Verfügung. Gemustert, gestreift, gepunktet, geblümt … den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

2. Am besten legt Ihr zunächst Eure Quiltblöcke so aus, wie auf der Übersicht gezeigt. Nun könnt Ihr Eure Quadrate nach und nach einfügen. Dabei gibt es keine Regel, ihr entscheidet es so, wie es sich für Euch am Besten anfühlt.

3. Nun näht Ihr Eure Quadrate zusammen. Für mich ist es am leichtesten, zunächst die 4er-Blöcke zusammenzufügen. Davon gibt es zwei in diesem Quilt. Die Nahtzugaben bügle ich immer auseinander.

Für das Zusammennähen der Quadrate ist der Patchworkfuß 97D wieder sehr praktisch. Mit diesem Fuß fällt das Zusammennähen superleicht, denn Ihr müsst nur darauf achten, dass der Fuß mit Eurer Kante abschließt.

4. Nun sind die einzelnen Reihen mit den Quadraten dran. Dabei achtet Ihr darauf, wie die einzelnen Reihen der Quilt-Blöcke zusammengenäht werden. Das steht im Detail in der Schnittmuster-Anleitung. Beim Zusammennähen der Quadrate bügle ich die Nahzugaben immer auseinander.

5. Nun habt Ihr Eure einzelnen Quilt-Blöcke und Quadrate in Blöcken/ Reihen zusammengefügt. Das sieht dann so aus: 

6. Um das Quilt-Top fertigzustellen, näht Ihr jetzt die Blöcke/ Reihen zusammen. 

Et voilà, Euer Quilt-Top ist fertig!

Safari Quilt Block Schnittmuster

Wir nähern uns mit großen Schritten dem Ende unserer Quilt-Safari. Nächste Woche nähen wir die Diamond Border fertig.

Wow, ich freue mich so, dass Ihr mit einer ungebrochenen Begeisterung bei der Sache seid. Ich kann es wirklich kaum erwarten, Eure Quilts zu sehen. 

… zeigt mir Eure Quilt-Tops!

Eure Quilt-Tops sind sicher super abwechslungsreich geworden. Ich bin so gespannt auf die Bilder davon. Zeigt mir diese auf Social Media oder im Community-Bereich des Blogs! Auf Instagram und Facebook immer den Hashtag #quiltsafari verwenden. Im Community-Bereich des Blogs nicht vergessen, die Mitmachaktion “Quilt-Safari” auszuwählen.

Bis nächste Woche
Ingrid 

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

10 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team