Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Entspannung pur

Beschreibung

Entspannung pur ist für uns nähbegeisterte meistens schon die Näharbeit und später erst das Ausruhen…
Aber warum nicht das eine mit dem anderen verbinden?

Leseknochen sind nicht neu – verlieren aber auch nicht an Popularität.

Gerade jetzt, wo Weihnachten praktisch schon wieder vor der Türe steht und oft ein “was soll ich denn schenken” in unseren Gedanken kreist, ist Entspannung angesagt. Für uns selber, beim Fertigen – und auch als Geschenkidee.

Wer über ein Stickmodul verfügt, kann diese tollen Nackenkissen wunderbar personalisieren – aber sie lassen sich auch hervorragend aus Stoffresten herstellen.

Vorzugsweise sollte für diese Entspannungshelfer Webware verwendet werden – damit sie sich später auch schön prall füllen lassen. Da ich keine neuen Stoffe kaufe, kommen bei mir allerlei gebrauchte Textilien zum Einsatz. Ob Bettwäsche (Webware) oder Jeans, Tischdecken, Blusen, Hemden oder auch Vorhangstoffe – es lassen sich immer einzigartige Kombinationsmöglichkeiten finden, die zu bezaubernden Unikaten werden.

Das Schnittmuster habe ich mir selber erstellt, da ich Leseknochen mit spitzen Ecken nicht so sehr mag und auch eine gewisse Größe bevorzuge, damit die Kissen sich auch schön an den Nacken schmiegen und nicht zu klein sind.

Schnittmuster: selbst erstellt
Stickdateien: Elfenidee
Stoffe: gebrauchte Textilien

Kommentare zu diesem Artikel

0 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team