Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Resteverwertung 3

Beschreibung

Dann mach ich mal weiter mit der Resteverwertung.
Liebe Jutta Hellbach, deine Decke https://blog.bernina.com/de/2019/01/quiltliebe-auf-den-ersten-blick/ hat mich so motiviert, dass ich gleich in den Keller gegangen bin um dieses tolle einfache Muster auszuprobieren. Ich hatte noch etliche 2,5″- Streifen in schönen Farben, die eignen sich ja für dieses Muster hervorragend. Dieses Mal habe ich komplett mit dem Inchlineal gearbeitet und festgestellt, wie einfach und übersichtlich das ist. Mein Übungsstück hat etwa Handtuchgröße, und eigentlich weiß ich noch gar nicht, was daraus werden soll. Hat jemand eine Idee? Auf der Wunschliste steht bei mir noch die sew-together-bag, bin aber immer noch auf Schnittsuche ( hab ihn gefunden für 13,50€ plus 5€ Versand, finde ich ziemlich teuer).

LGElfie

Kommentare zu diesem Artikel

14 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wiebke Peters

    Hallo,

    bei Makerist gibt es die Fächertasche für 6,50€ mit Anleitung und Zuschnittplan.

    • bonjourelfie

      Danke Wiebke, ich bin jetzt ganz gut ohne Schnitt ausgekommen und bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden, sind jetzt sozusagen meine persönlichen Maße.

  • Helene Wolfgang

    Hallo,

    es gibt auf you tube bei den spanischen Filmchen interssante zu finden. Ich probiere mich auch grad dran aus. Cose conmigo … coser heisst nähen, nähe mit mir.. so sinngemäss, man muss kein spanisch verstehen, aber besser als das chinesische tutorial… anleitung mit massen ist nicht kriegsentscheidend, glaub ich.

    das Grundverständnis, von Innentasche und Aussentasche und wo die Reissverschlüsse rein… usw… und die Grösse… die muss sich eh jeder zusammenstellen, je nach Zweck der Tasche.

    die videos zig mL anschauen schult das Verständnis. Das was Du hier so sehr schön zusammengestellt hast, würde ich eher für einen tollen Shopper mir langem Henkel hernehmen oder Kissen!

    Das täschchen braucht viele Farben  und kleinere Stoffstückchen…

    aber toll, wie du das nachgearbeitet hast… super umgesetzt…

    und ich bin mal ehrlich, überall seine Daten zu hinterlassen, bei paypall usw. alles grenzwertig…. dann müsste das ja urheberrechtlich geschützt sein, und dafür gibt es zu viele Anbieter, die schrein, sie wären die Einzigsten… also… google Dich durch youtube…. Und einfach ausprobieren… oder es wird halt ein Wombat.. wenn du weisst, was das für ein tier ist, nistet sich besonders gern bei quiltern ein ?????

     

     

    • Matthias Fluri

      Hallo Helene

      Im Grundsatz gebe ich Dir recht: Einzigartigkeit und Originalität wird im Internet allzu schnell und oft behauptet. Im Fall der Sew Together Bag ist der Fall aber klar. Designerin und Rechteinhaberin ist Sew Demented (vertrauenswürdiger Shop von Jutta unten verlinkt). Wir können niemanden davon abhalten, chinesische oder spanische Videos anzuschauen. Es sollte im BERNINA Blog aber bitte nicht dazu aufgerufen werden, die Rechte der Designerin zu verletzen. Meiner Meinung nach liegt es im Interesse von uns allen, dass es in der DIY-Branche möglich ist und bleibt, mit einer geschützten Kreativleistung ein wirtschaftliches Auskommen zu generieren.

      Liebe Grüsse
      Matthias

    • bonjourelfie

      Hallo Helene,

      ja, die Wombats, die gibt es auch bei mir! Aber manchmal kommen sie nach vielen Jahren wieder heraus. Kürzlich entdeckte ich einen unfertigen Wandbehang, das Top war fertig, aber dann…da ich jetzt den BSR zum Quilten habe, ergab das ein wunderbares Übungsstück, und jetzt kommt er doch noch mal in meinem Zimmer an die Wand.

      Aus dem neuen Teil wird vermutlich etwas Kissenähnliches, mein Mann wünscht sich eine Kopfunterlage für seinen neuen stressless. Und ich kann noch mal quilten üben.

      LGElfie

  • berniquilt

    Liebe Elfi,

    Auf der Suche nach kleineren Projekten bin ich auch auf die “sew together bag” gestoßen.  Da mir der Schnitt auch zu teuer war, habe ich im Internet geforscht und dank Sabines Tipp mit dem Video die Maße aufgeschlüsselt. Weiterhin gibt es noch tolle Nähtipps bei greenfietsen. Also einfach fand ich die Tasche nicht, zumal da ganz schön dicke Lagen genäht werden müssen. Wenn ich nun wüsste, ob ich die von mir zusammengestellten Maße hier veröffentlichen darf, da das ja ein Muster von jemandem anders ist, würde ich ein entsprechendes Foto hier einstellen.

    Vielleicht kennt sich jemand mit den juristischen Feagen aus.

    LG Claudia

    • Matthias Fluri

      Liebe Claudia

      Da es sich bei der Sew Together Bag um einen kommerziell gehandelten Schnitt handelt, solltest Du davon absehen, hier die von Dir zusammengestellten Masse zu publizieren.

      Liebe Grüsse
      Matthias

      • bonjourelfie

        Gerade weil es so einen Hype um diese Tasche gibt bin ich neugierig geworden und ich glaube, ich habe die Maße geknackt. Gestern Abend habe ich noch ein wenig gesurft und dabei eine ziemlich gute Nähanleitung in Englisch gefunden. Das Interessante…die Dame legt die Teile auf einer Schneideplatte mit Incheinteilung ab. So kann man leicht die Kästchen zählen…

        LGElfie

      • bonjourelfie

        P.S. Und jetzt geh ich los und unterstütze den örtlichen Handel, ich brauch Reißverschlüsse!

      • bonjourelfie

        Hallo,

        natürlich ist die Tasche längst fertig. Ich habe dann doch außen einen anderen Stoff genommen.

        Und aus der Resteverwertung wurde dann eine Kopfunterlage für meinen Mann, mit einer kuscheligen Baumwollvliesrückseite.

        Und hier konnte ich auch wieder gut das Quilten üben.

         

        LGElfie

  • Irene

    Liebe Elfie, wegen der Sew Togheter bag schau doch nochmals bei Sabine, die hatte ein chinesisches Video über YouTube. Da ist ganz am Ende die cm Angabe für den Schnitt aufgeführt. Video anhalten und abschreiben. Könnte ich mir gut vorstellen

    Grüße  Irene

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team