Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

So viel Heimlichkeit…

Beschreibung

…in der Weihnachtszeit…

Tja, und wenn mit viel Arbeit und eine Woche vor den Ferien noch Schulaufgaben daheim die Zeit am Ende doch zu knapp wird, weil Mama abends, wenn sie sich vom schlafenden Kind die eigene Babypuppe unbemerkt ausborgen könnte, einfach zu müde zum Nähen ist, dann folgt kurz vorm Heiligen Abend die selige Nähnacht mit meiner lieben 1150 MDA inkl. Premiere mit ihrem nigelnagelneuen Paspelfuß, den ich mir und ihr schon vor Weihnachten gegönnt hab :o)

Unterm Tannenbaum wird also ein Wickelbody und eine Checkerhose in Gr. 44 liegen (beide Schnittmuster ebooks von klimperklein).

Kommentare zu diesem Artikel

7 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • sewrunfun

    Hallo mamadaya, nähst du für die Puppe den Schnitt ohne Nahtzugabe? Ich habe schon einige Male  die Schnitte von Klimperklein in Größe 44 verwendet, allerdings immer ohne Nahtzugabe und war von der Passform dann eher nicht so begeistert.

    • mamadaya

      Hallo sewrunfun,

      ich habe öfter gelesen, daß für die Krümel-Puppe die klimperklein-Schnitte ohne NZ gut passen sollen. Meine alte Babypuppe hat knapp 50cm Länge und ist eben schon recht nah an den Maßen eines echten Babies, trägt aber keine Windel, weswegen ich es mit der Größe 44 – ganz „normal“ mit Nahtzugabe – probiert hat, was ganz gut passt. Ohne NZ nähen verfälscht ja immer etwas oder auch arg die Passform… bei den echten Kindern nähe ich dann eher mal ein oder zwei Größen schmaler und verlängere die Ärmel/Beine/Säume/… entsprechend auf die richtige Länge, so daß die Schultern etc. vernünftig sitzen.

  • Silvia Nießen

    Hier fehlt ja, genau so, wie in der Nähanleitung für das Utensilo, der wichtigste Teil.

    Hier bitte ich doch um Nachbesserung.

    • Matthias Fluri

      Hallo Silvia, der Beitrag oben stammt von einer Leserin unseres Blogs und wurde als Arbeitsbeispiel im Communitybereich des Blogs gezeigt. Dazu ist dieser auch gedacht: Es soll hier ein Austausch unter Leserinnen stattfinden. Typischerweise enthalten Community-Beiträge vor allem Bilder. Ausführliche Nähanleitungen findest Du auf der Blog-Startseite oder über die Suchfunktion.

      Liebe Grüsse
      Matthias

      • Silvia Nießen

        Vielen Dank , dann weiß ich jetzt für die anderen male Bescheid und stelle nicht so eine dumme Frage. Ist mir noch nie aufgefallen, dass es Arbeitsbeispiele gibt und zum nacharbeiten anregen sollen. Wieder was gelernt

        Lieben Gruß Silvia

    • mamadaya

      Hallo Silvia,

      wie schon von Matthias geschrieben, ist mein Beitrag ein Beispiel für mit meiner „Bernie“ und teils mit ihrem neuen Fuß genähten Teile und keine Anleitung. Die Schnittmuster habe ich extra genannt und diese beiden ebooks enthalten sehr gute, ausführliche bebilderte Anleitungen. Wenn du eine spezielle Frage hast, kannst du sie natürlich gerne stellen und ich versuche, so gut es geht darauf zu antworten.

      Viele Grüße

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team