Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Japanisch Quilten-erste Übungen

Beschreibung

Ich kann mich glücklich schätzen, jetzt das Buch “Japanisch Quilten” von Shizuko Kuroha, in meinem Bücherregal zu haben.
Ich teile ihre Achtung vor Stoffen, besonders wenn sie bereits gebraucht sind. Sie haben eine Geschichte und sind es wert, noch einmal verarbeitet zu werden, deshalb kann ich so schlecht etwas wegwerfen.

In ihrem Buch stellt sie unter anderem einen Quilt vor, den sie “Fenster zum Traum”nennt. Es werden Blockhaus-Blöcke mit doppelten Balken um ein Mittelstück herum genäht. Jeder Block misst 9×9 cm. 289 Blöcke hat sie in diesem Quilt verarbeitet.
Ich habe erst mal nur 4 genäht. Alte Jeans und neue Stoffe fanden Verwendung. Gerade in der Kombination von alten und neuen Stoffen, auch unterschiedlicher Struktur, liegt der Reiz. Es ist spannend, beim Anordnen der einzelnen Blöcke, verschiedene Varianten auszuprobieren. Ich zeige hier vier verschieden Möglichkeiten und habe mich für die zweite entschieden..

Es wird entweder ein Umschlag für ein Buch oder für einen Ordner.

Kommentare zu diesem Artikel

5 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • naehfan

    Das sieht toll aus. Ich versuche mich gerade auch daran nach Wiebkes Anleitung. Hoffenlich klappt es.

    LG

    • Petra Jacobi

      Ich  arbeite gern  nach  Wiebkes  Anleitung.  Du  wirst  es   auch schaffen!

      Liebe  Grüße

      Petra

  • Rosmarie Münchmeier

    Glückwunsch  Petra!

    versuche aus das Buch zu finden, bis jetzt noch nicht gelungen. Wo hast Du es denn entdeckt?

    Deine Arbeit sind viel versprechend gut aus. Blau ist so wie so meine Farbe

    Gutes gelingenRosmarie

  • Wiebke Maschitzki

    hallo Petra!

    Da bist Du sicher genauso begeistert wie ich von dem Buch.

    Deine Blöcke werden doch gut – weiter so!!

    Liebe Grüße

    Wiebke

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team