Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Quiltübungen

Beschreibung

Nur noch wenige meiner “Hundertwassernähübungen” sind übrig. Um diese zwei Fenster habe ich ein Haus “drum herum gebaut”, ein klein wenig Garten appliziert, einen Himmel gestaltet und gequiltet. Es ist eine Kissenhülle geworden. Für die Rückseite nahm ich ein Herrenhemd. Die Knopfleiste dient als Verschluss.
Das runde Fenster wurde von mir nach Wiebkes Anleitung eingenäht. Das war gar nicht so schwer. Bei der guten Anleitung, kein Wunder…
Jetzt bin ich bereit, den “Rizzi trifft Hundertwasser” zu quilten.
Ich wünsche Euch eine schöne Vorweihnachtszeit.
Herzliche Grüße
Petra

Kommentare zu diesem Artikel

13 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wiebke Maschitzki

    Hallo Petra!

    Frei nach dem Fingerspiel : Mein Häuschen ist nicht ganz gerade – ach wie schade …..  kennst Du doch sicher auch.

    Dein Häuschen ist wunderschön geworden mit all den Näh- und Quiltübungen.

    ja, nun mal ran an den Rizzi-Hundertwasser. Viel Spaß dabei! Das wird Dir auch gelingen.

    Eine schöne Adventszeit!

    Liebe Grüße

    wiebke

    • Petra

      Hallo  Wiebke

      ja,  an  das  Fingerspiel kann  ich  mich  erinnern.  Lang,  lang  ist´s  her…

      Nun  kann  es  endlich  los gehen.  Heute  Abend  werde  ich  beginnen.

      Danke,  dass  Du  mir   Mut machst.

      Liebe  Grüße

      Petra

       

       

  • sabinemoertz

    Hall Petra, schön wie Ihr das Quilten geübt habt! Nun kann es wirklich am Bild losgehen, viel Spaß!

    Lieben Gruß! Sabine

    • Petra

      Hallo  Sabine,

      ja  Spaß  werde  ich  haben.  Ich freue  mich  schon  darauf  und  bin selbst  gespannt,  wie  es  mir  gelingen  wird.

      Lieben  Gruß  Petra

      • sabinemoertz

        Liebe Petra, unten sagtest Du, keine Ahnung welche Garne man zum Quilten nimmt. Ich nehme gerne von Mettler poly sheen, von Madeira classic. Beide sind glänzende Garne aus Synthetik. Auch quilte ich gerne mit handgefärbter Baumwolle 50er oder 35er, genauso jede andere BW. Zu jedem Garn gilt es, eine Nadel mit größerem Öhr zu mehmen ( Stick- und Topstitchnadel ) und die Fadenspannung zu lockern, oben und unten. Bei dem Metallicgarn mehmt auch die speziellen Metallicnadeln, besonders großes Öhr und abgerundete Kanten. Der Metallicfaden reißt leichter. Viel Erfolg!

        Lieben Gruß! Sabine

      • Petra

        Danke  liebe  Sabine, die  Metallicnadeln  habe  ich  schon  und inzwischen  auch einige  gute  Garne.  Zu  meinem  baldigen  Geburtstag,  ich  werde   65,  habe  ich  mir  auf  die  Frage  nach  Wünschen,  Gutscheine  für  spezielle  Geschäfte gewünscht,  auch  einen  für  die  Physiotherapie,  damit  ich  meine  Schultern  massieren  lassen  kann,  wenn  ich  zu  viel  genäht  habe…
        An  die  Fadenspannung  habe  ich  mich  noch  nicht  getraut.  Das  könnte  die  Ursache  sein,  dass   manchmal  der  Faden  reißt.
        Mit dem  Metallicfaden  bin  ich  gut  zurecht gekommen.
        Lieben  Gruß  Petra
         

      • sabinemoertz

        Petra, sehr schlau! Gutscheine in Quiltläden sind eine geniale Idee! Sehr umsichtig ist der für Physiotherapie, wäre ich nicht drauf gekommen! Lasse Dich ordentlich feiern und bleib gesund!

        Herzlichen Gruß! Sabine

  • Irene

    Guten Morgen Petra,

    Mein ganz großes Lob. Sieht super aus. Und wieder zeigt sich, dass üben, üben, üben einen weiter bringt. Bin gespannt wie der quilt wird. Ich habe leider erst ab Mitte Januar wieder Zeit mich mit dem quilten zu beschäftigen. Momentan zu viel los im Geschäft. Ich wünsche allen Mitstreitern noch eine schöne Weihnachtszeit.

    Viele Grüße Irene

    • Petra

      Hallo  Irene,

      es  stimmt,  das  Üben  bringt  uns  voran.  Ich  habe (bin???)  noch  mal durch  die  Community  gescrollt.  Du  hast  ja  Deinen  Quilt  schon  fast  fertig.  Er  sieht  gut  aus  und  Du  wirst  den  Rest  auch  im  Januar  noch  schaffen. Wenn  man  sich  noch  im  Arbeitsleben  befindet, ist  die  Freizeit  manchmal  knapp. Ich  wünsche  Dir,  dass  Du  trotzdem  genügend  Zeit  für  Dich  und   ein  wenig  Ruhe  findest.

      Herzliche  Grüße

      Petra

      • Irene

        Hallo Petra,  du musst noch etwas weiter scrollen. Mein Quilt hängt bereits seit mind. 2 Wochen an der Wand. Zum Glück war ich so früh fertig. 🤗Aber das ausführliche quilten will ich auch noch üben.dazu habe ich jetzt einen Rulerfoot, Quiltlineale und Handschuhe mit gummispitzen gekauft. Somit kann ich sofort loslegen, wenn ich wieder mehr Zeit habe. Habe ja noch den ninepatch zu quilten.

        Berufsleben, Ehrenamt und sonstige Freizeitaktivitäten fordern einen ganz schön so um  Weihnachten herum, aber wem erzähle ich das. Ich freue mich über neue Beiträge und verfolge sie gerne. Es ergeben sich so viele neue Ideen, das Ideensammelbuch wird immer voller. Ich wünsche noch eine schöne Adventszeit.

        Liebe Grüße Irene

      • Petra

        Hallo  Irena,

        ach  ja,  das  habe  ich  ganz  übersehen.  Ich hatte ja  auch  einen  kurzen Kommentar  geschrieben  und  mich  von  Deinem  Himmel  inspirieren  lassen.

        Lass  Dich  nicht  unterkriegen  von  den  vielen  vorweihnachtlichen  Aufgaben.

        Lieben  Gruß

        Petra

  • ellijo

    Halo Petra, das ist ein sehr schönes Haus geworden.  Welches Garn hast Du zum quilten des Himmels genommen? Viel Spaß Erfolg bei  Deinem “Rizzi trifft Hundertwasser”.  Noch eine schöne Vorweihnachtszeit. 

    Lieben Gruß  Elli

    • Petra

      Hallo  Elli,

      ich  habe  Metallicfaden  von Robison – Anton genommen. Als  ich  ihn  kaufte,  hatte  ich  noch  keine  Ahnung, welche  Garne  man  zum  Quilten  benutzt. An  Metallicfäden  hatte  ich  mich  bisher  nicht  gewagt.

      Herzliche  Grüße

      Petra

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team