Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Freies Schneiden, Wellen 4 Sonnenuntergang

Beschreibung

Hallo Wiebke und Mitnäherinnen,
während meiner weiteren gedanklichen Gestaltung des Hundertwasserquiltes, habe ich meinen Sonnenuntergang gequiltet, noch nicht perfekt, aber es ist mein erster Quilt!
Noch fehlt der letzte Schliff. Ich möchte eine Wirkung erzielen, wie sich die Sonne im Wasser spiegelt. Dafür habe ich ein sonnenuntergangähnliches Probestück genäht und verschiedene Garne eingesetzt.
Nun bin ich unschlüssig, wie ich die gewünschte Wirkung am besten erreiche.Vielleicht gilt hier; Weniger ist mehr?
Die Fäden auf dem Quilt sind noch lose.
Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.
Liebe Grüße
Petra

Kommentare zu diesem Artikel

17 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Karin Mlinaric

    Hallo Petra,

    Dein erster Quilt! Toll hast du das gemach mit dem quilten! Du bist wirklich mutig, alle Achtung! Da einfach so frei drauf loszusticheln, man sieht, es macht dir großen Spaß! Mach nur weiter so!

    • Petra

      Hallo  Karin,

      danke   für  das  Lob.  Ja  es  hat  mir  großen  Spaß  gemacht.

      Liebe  Grüße

      Petra

  • Wiebke Maschitzki

    Hallo Petra!
    Das probiere am besten einmal aus. leg Dir das dunkle Blau an den Rand und probiere es auch mit den anderen Blautönen. ich kann mir das dunkle Blau gut vorstellen. Wenn Du den Rand nicht so betonen möchtest, nimmst Du einen der mittleren Farbtöne.
    Liebe Grüße
    Wiebke

  • Wiebke Maschitzki

    Hallo Petra!

    hier kannst Du jetzt schon das Binding annähen, da sind die meisten Linien schon gequiltet, es werden  wohl kaum noch Falten entstehen, die Du nach aussen schieben mußt. Die Quilterei dazwischen geht auch noch später.

    Liebe Grüße

    Wiebke

    • Petra

      Hallo  Wiebke,

      ja,  danke,  das  werde  ich  dann  so  machen. Ich  überlege  mir  noch,  welche  Farbe  ich  nehme,  entweder das  ganz  dunkle  Blau,  welches  im  Quilt  vorkommt,  ein  mittleres  oder  ganz  hell.

      Lieben  Gruß

      Petra

  • Wiebke Maschitzki

    Hallo Petra!

    Ich habe ein Foto von meinen Ostseewellen gefunden.

    So könntest Du doch Deine Wellen oder den Sonnenglanz noch etwas betonen. Das ist ein frei geführter Zickzackstich. Das musst Du etwas üben auf Deinem Probestück.

    mehr würde ich wirklich nicht reinsetzen.

    Sabine schreibt es ja auch sehr ausführlich. wir nähen hier ganz normale Quilts – keine Art Quilts, bei denen mit vielen Materialien gearbeitet wird.

    Liebe Grüße

    Wiebke

    • Petra

      Hallo  Wiebke,

      ich  danke  Dir  für  die  Mühe  die  Du  Dir  machst.  Das  ist  viel  Arbeit  und  nicht  selbstverständlicht.  Deine Ostseewellen  gefallen  mir  richtig  gut und  ich  werde  Deinen  Rat  befolgen.

      Herzliche  GRüße

      Petra

  • sabinemoertz

    Hallo Petra, schön wie Du Versuche zur besseren Vorstellung machst! Dabei ist es schon deutlich: die Farbe tut dem Bild gut, ist aber zu derb. Ich könnte mir gut vorstellen, ein gleichfarbiger Quiltfaden in die Wellen unter der Sonne gemalt und etwas links und rechts, läßt die Wellenköpfe im Sonnenschein leuchten! Ich denke, Wiebke wird es im kommendem Bild deutlicher machen.

    Weiter viel Spaß! Sabine

    • sabinemoertz

      Darf ich Dir noch etwas erklärend dazu sagen? Unser Thema ist es, einen Quilt zu arbeiten, bei dem wir üben, frei mit Stoffen zu gestalten.

      Ein anderes Thema ist, wenn auch fremde Materialien dazu mit verwendet werden (mixed Media). Da sind Papier, synth. Gewebe, Acrylfarben, Chiffon, Zauberwolle, Kordeln, Wolle und, und, und dazugehörig.

      Für meine knorrigen Zweige bleibe ich auch bei meinen Stoffen. Das Quilten ist eine dazu gehörige Technik im Quilt und damit eine Möglichkeit, viel Einfluss auf die Gestaltung zu haben.

      Ich hoffe, diese “Sortierung” ist verständlich.

      • Petra

        Hallo  Sabine,

        ich  danke  Dir,  für   die  Erläuterung.  Also  lasse   ich  andere  Materialien  weg.  Deine Hinweise  sind  sehr  hilfreich  für  mich.  Ich  bin  froh,  dass   ich  die  Nähversuche    egzeigt  habe.

        Herzliche  GRüße

        Petra

  • Irene

    Hallo Petra,  bisher ganz toll gemacht. Ich würde die Fäden auch eher etwas untergehen lassen. Also dezenter einfügen und vielleicht die Spiegelung etwas schräge, nicht ganz so gerade. Von schmal nach breit auslaufend. Und so leid es mir tut, beim 3. Bild habe ich das Gefühl ein”Spiegelei, oder eine Prilblume” zu sehen. 😁 Nichts für ungut h d Liebe Grüße

    Irene

    • Petra

      Hallo  Irene,

      jetzt,  auf  dem  Foto  sehe  ich  es  auch,  ein  Spiegelei…lach…

      Es  ist  eigendlich  eine  Blume,  die  an  Stelle der  Sonne steht.

      Jetzt  habe  ich  viele  Hinweise  bekommen  und kann  nun  fröhlich  weiter arbeiten.

      Danke  und  herzliche  Grüße

      Petra

  • Wiebke Maschitzki

    hallo Petra!

    Dein erster Quit ist ganz toll gequiltet.  Da muss gar nicht immer so viel gequiltet werden.

    Ein wenig Sonnenglanz auf dem Wasser würde sich gut machen. Die Ideee mit dn Fäden ist gar nicht so schlecht – vielleicht mit Zickzack aufnähen – aber ich fände es viel besser ohne diese Wolle auf dem Quilt.

    Versuche doch mal mit einem engen Zickzackstich – wie der Satinstich – einige Bögen nachzunähen.

    Ich mach Dir mal eine Probe und zeige sie Dir dann auch hier.

    – vielleicht schafffe ich das noch heute( muss aber gleich noch mal weg)

    Liebe Grüße

    wiebke

    • Wiebke Maschitzki

      Das 3. Foto  war vorhin noch nicht da -oder ?

      Also da finde ich die Fäden wirklich nicht gut – sehen aus wie Wattwürmer.

      lass sie mal weg! Du verdirbst Dir damit Deinen Quilt – der kann doch auch so schon an die Wand.

      Liebe Grüße

      wiebke

      • Petra

        Hallo  Wiebke,

        verderben  will  ich  meinen  Quilt  nicht.  Darum  habe  ich  die  Probe  genäht  und hier  gezeigt.  Ich   freue  mich  über  die  vielen  guten  Hinweise.

        Nocheinmal  DANKE !

         

        Lieben  Gruß  Petra

      • Wiebke Maschitzki

        Da bin ich aber froh!

        ich zeige es morgen noch einmal im neuen Beitrag bei den “Fragen der Woche”.

        Liebe Grüße

        wiebke

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team