Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Upcycling Küchengardine

Beschreibung

Die Baumwollsäckchen für Semmelbrösel bekam ich vor langer Zeit von einem Gastronomen geschenkt. Sie wanderten in meine Stoffsammlung. Kürzlich fielen sie mir wieder in die Hände. Da kam mir die Idee, daraus mit ergänzenden Stoffen (rotes Karo, weißem Bettbezug und Nessel) eine neue Gardine für unser Küchenfenster zu nähen. Alle Einzelteile sind mit Kappnähten verbunden. Voilá … hier ist das Ergebnis.

Kommentare zu diesem Artikel

4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Gudrun Heinz

    halli hallo birgit,
    was nicht alles in den tiefen schlummert! das kommt mir doch bekannt vor … meine mutter hat diese brösel auch verwendet, allerdings waren die in kleinerer menge in papier verpackt. gut, dass du die säckchen gefunden und so in szene gesetzt hast. gefällt mir sehr.
    dir weiter eine gute zeit und so schöne ideen.
    beste grüsse
    gudrun

    • Birgit Berndt

      Hallo Gudrun,

      ja, ich glaube das geht uns allen so. Wir finden immer noch Schätze. Ist ja lustig, dass du die Brösel kennst. Die Verarbeitung der Säckchen hat echt Spaß gemacht. Freue mich, dass dir meine Arbeit gefällt.

      Herzliche Grüße

      Birgit

  • sabinemoertz

    Liebe Birgit!Was für eine süße Gardine! Die Säckchen müssen ja auch schon recht alt sein, eigentlich ideal für Brösel als Verpackung! So kleine Zufallsfunde machen doch richtig Spaß!Lieben Gruß! Sabine

    • Birgit Berndt

      Liebe Sabine,

      danke dir, freut mich sehr, dass dir die Gardine gefällt. Es ist wirklich erstaunlich, welche Schätze sich in einer Stoffsammlung verbergen. Jetzt ist Zeit, sie zu verarbeiten.

      Liebe Grüße

      Birgit

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team