Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Mug Rugs aus Resten

Beschreibung

Diese Mug Rugs bestehen aus ausrangierten Kleidungsstücken meiner Nichten, einem ausrangierten Vorhang (Rückseite mit integrierter Einfassung) sowie Stoffresten von eigenen früheren Projekten. Alle sind nach dem gleichen Konstruktionsprinzip genäht; sieht man vermutlich eher nicht :-). Meine eigenen Reste habe ich in 5 Farben eingeteilt und jeweils 1 Mug Rug damit gestaltet.
Endgültig verabschieden sollte ich mich allerdings von dem Vorhaben, aus dickem Stoff schmale Einfassungen mit gemogelten Briefecken zu nähen. Habe die Ecken mit Zierstich etwas kaschiert 🙂

Kommentare zu diesem Artikel

4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Susanne Menne

    Hallo Annette, ich finde Deine Mug Rugs farblich sehr ausgewogen und harmonisch. Vielen Dank fürs Zeigen. 🙂 Gemogelte Briefecken gelingen mir am besten mit Baumwollstoffen, Seide oder Taft, also mit relativ dünnen, stabilen Stoffen.
    Liebe Grüße
    Susanne

    • Annette

      Hallo Susanne,
      Dankeschön!
      Du hast ja so recht mit der Stoffdicke für die gemogelten Briefecken, aber ich wollte es gut gepolstert, damit das Geschirr auf dem Tisch nicht klappern kann 🙂
      Liebe Grüße Annette.

  • Jacqueline Lüscher

    Hallo Annette die beiden letzten gefallen mir am besten liebe rot gelb und orange.Schon lange nichts mehr gehört von Dir .Habe schon länger bemerkt seit der neue Blog da ist gibt es sehr wenig Kommentare .Sehr schade .Bin dabei für eine Ausstellung meinen Beitragfertig zu nähen mal schauen vielleicht habe ich Glück.LG Jacqueline

    • Annette

      Hallo Jacqueline,
      da die Familie, in die meine Nichten gehören, 5 Köpfe hat, gibt es 5 Lieblingsfarben 🙂
      LG Annette.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team