Zeigen Sie uns Ihre kreativsten Arbeiten

Jeanstasche aus der Lieblingsjeans

Beschreibung

Meine Lieblingsjeans ist kaputt!!! Dieser Prozeß hat sich schleichend angekündigt, nach jedem Tragen ein bisschen mehr, bis es nicht mehr ging. Die charakteristische Stelle kennt wohl jeder. Und ehrlich gesagt, wollte ich das auch nicht mit einem Flicken ausbessern. Da guckt ja sonst jeder hin!!!

Zugegeben, so richtig gut hat sie nie gesessen. Sie war einfach immer ein bisschen zu weit. Aber dafür war sie herrlich bequem. Ich habe sie geliebt! 🙂

Nach einigen Monaten des Verwahrens im Kleiderschrank wurde sie nunmehr eines neuen Bestimmungszwecks zugeführt.

So als Tasche wird sie wohl noch ein bisschen halten und mich durch mein Leben begleiten ;-).

Ich habe bewußt auf kleine Taschen auf dem Futter verzichtet, weil ich mir die Optik von dem schönen Futterstoff erhalten wollte.

Sind das nicht wunderschöne Knackpöppse ;-))). Der Stoff ist von Alexander Henry “Rear View Sheeting Tea/Denim”.

Damit hat sich mein Taschenbestand schlagartig um 50% erhöht ;-))).

Ein halbes Bein ist noch über. Dafür gibt es auch schon eine Idee. Ich gehe dann mal eben nähen ;-).

Kommentare zu diesem Artikel

13 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Fabienne

    Liebe Angie
    Du hast eine phantastische Tasche gezaubert. Die finde ich wirklich toll.
    Mit Grüssen, Fabienne

  • Susanne Menne

    Hallo Angie,
    ich finde Deine Tasche echt klasse. Das Futter … einfach nur perfekt für Dein Projekt.
    Vielen Dank für die Fotos und Deinen Bericht. 🙂
    Liebe Grüße
    Susanne

    • angiedu

      Danke, Susanne.
      Über das Futter bin ich zufällig gestossen und musste es sofort kaufen für irgend ein Projekt und dann erst wurde die Idee mit der Jeanstasche geboren. Aber so arbeitet man ja beim Nähen, von innen nach aussen ;-)))
      Lieben Gruß
      Angie

  • Sabine Neuberger

    Hallo Angie,
    ich finde die Tasche klasse und kann mich den anderen hier nur anschließen, die Streifen am Vorderteil geben der Tasche den letzten Pfiff. Ein absolut gelungenes Projekt!
    Liebe Grüße von Sabine

    • angiedu

      Danke, Sabine.
      Normalerweise finde ich Jeanstaschen nicht sooo toll. Deshalb habe ich auch lange überlegt, ob ich überhaupt eine nähe. Aber jetzt bin ich mit dem Ergebnis doch sehr zufrieden.
      Morgen geht sie mit mir zur Arbeit, mal sehen ob sie auffällt ;-).
      Lieben Gruß
      Angie

  • Annette

    Hallo Angie,
    die Schrägstreifen sehen Klasse aus! Wenn ich das richtig sehe, hast Du aus dem oberen Rand des Vorderteils ein Dreieck geschnitten, mit dem Du die Schrägstreifen vernäht hast. Man könnte doch aus den Schrägstreifen ein extra Fach vor das dann allerdings komplette Vorderteil nähen, für einen Taschenschirm, Hundeleckerli oder was auch immer sofort griffbereit sein muss 🙂
    Liebes Grüßle Annette.

    • angiedu

      Liebe Annette,
      das sind ja tolle Ideen! Aber ich muss sagen, für mich ich das Projekt abgeschlossen. Auf zum nächten Projekt :-D.
      Lieben Gruß
      Angie

      • Annette

        Hallo Angie,
        jetzt hoffe ich mal, dass ich Dir nicht auf die Füße getreten bin! Falls doch, tut es mir leid! Das war keine Kritik an Deiner Tasche; ohne dieses geniale Teil wäre mir die Fantasie nicht durchgegangen…
        Liebes Grüßle Annette.

      • angiedu

        Annette, Du bist mir gar nicht auf die Füße getreten. So einen Ideenaustausch finde ich immer sehr anregend :-). Wäre die Tasche noch im Entstehungsprozeß, dann hätte ich mit Begeisterung über diese Möglichkeiten nachgedacht. Aber nun ist sie fertig und es gibt noch so viele Projekte in meinem Kopf. Wenn der Tag doch bloß mehr als 24 Stunden hätte! 😉
        Lieben Gruß
        Angie

  • Pia René Schmitt

    Das mit den Schrägstreifen ist eine tolle Idee, Angie!
    Herzliche Grüße
    Pia René

    • angiedu

      Ideen habe ich ja eigentlch immer genug. Etwas mehr Zeit, um alles umzusetzten, dass wäre noch klasse 🙂
      Lieben Gruß
      Angie

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team