Kreative Artikel zum Thema Nähen

Adventskalender 2016 – das elfte Türchen

IMG_1624

Mein Beitrag für den BERNINA Adventskalender ist die Santa-Tasche. Eine hübsche Tasche für junge Mädchen. Die Tasche eignet sich für eine Übernachtung bei Freundinnen; Schlafanzug und Kulturbeutel passen prima hinein. Sie kann aber auch einfach mit zur Schule genommen werden. Dafür gibt es auf jeden Fall Komplimente. Ich erkläre anhand von Fotos Schritt für Schritt, wie die Tasche gemacht wird. Ihr benötigt dafür roten, nicht dehnbaren Stoff. Hierfür könnt Ihr Leinen (habe ich für die Außenseite verwendet), samt oder einen weichen Canvas-Stoff verwenden. Wählt einen dazu passenden Stoff für das Taschenfutter, ich hatte noch ein Stück rote Baumwoll-Popeline herumliegen. Außerdem benötigt Ihr weißen Fleecestoff, ein Stückchen Volumenvlies und ein Knäuel weiße Wolle.  Und natürlich rotes und weißes Nähgarn.

IMG_1581

Die Stoffe glatt bügeln und für die Außentasche die Stoffteile in den Größen ausschneiden, die auf dem weißen Papier stehen, inklusive 1 cm Nahtzugabe:

Breite 45 cm, Höhe 30 cm, links und rechts unten ein Quadrat im Format 5 x 5 cm ausschneiden. Die Breite des Stoffes unten beträgt dann 35 cm.

Achtung: Der Stoff liegt doppelt!

IMG_1583

Den Stoff für das Taschenfutter seht Ihr darunter liegen, diesen werden wir erst mit einem Quilt-Motiv bearbeiten.

IMG_1584

Meine Quiltfüllung waren 2 Reste, ich habe sie mit Zickzackstich zusammen geheftet. Verwendet Sprühkleber, um die Quiltfüllung auf dem Stoff für das Taschenfutter zu fixieren. Sparsam verwenden!

IMG_1585

Ich habe mit dem BSR-Fuß ein großzügiges Schlangenmuster gemacht, dadurch erhält der Stoff für das Taschenfutter etwas mehr Body. Wenn Ihr keinen BSR-Fuß oder keine entsprechende Funktion an Eurer Maschine habt, könnt Ihr auch ein Karo- oder Bananenmuster machen. Das Ziel ist dabei, dass Quiltfüllung und Stoff aufeinander bleiben.

IMG_1586

Schneidet den gesteppten Stoff auf dieselbe Größe wie den Stoff für die Außenseite. Achtung: 2 Teile schneiden oder eine doppelte Stofflage verwenden!

IMG_1587

Die Teile für das Taschenfutter rechts auf rechts aufeinander legen, die Seiten und Unterkanten mit 1 cm Naht zusammensteppen.

IMG_1588

Die Nähte auffalten und die Naht der Unterkante auf die Seitennaht legen, die Naht dann an beiden Seiten schließen.

IMG_1589

Ihr seht, dass ein Boden entsteht. Geht für die Außentasche genauso vor.

Der Teil für die Mütze wird aus dem Stoff gemacht, den Ihr für die Außenseite gewählt habt. Ich habe auf der Zeichnung die Größen dazu geschrieben: die Breite des gleichschenkligen Dreiecks beträgt 45 cm, die Höhe 35 cm.

IMG_1582

Erstellt zunächst ein Schnittmuster auf Papier.

IMG_1590

Spannt ein Stück Stickvlies in den ovalen Stickrahmen ein und klebt mit dem Sprühkleber einen Teil der Spitze auf das Vlies.

IMG_1591

Ich habe ein Motiv eines Schneesterns verwendet, richtig weihnachtlich :-).

IMG_1592

Um das Ganze schön glänzen zu lassen, habe ich mithilfe eines Hotfix-Applikators hübsche glitzernde Steinchen auf den Stoff geklebt. Das funktioniert auch mit  CrystalWork.

IMG_1593

Legt zunächst den anderen Teil des roten Stoffs auf die rechte Seite des bestickten Teils, darauf dann eine Lage Quiltfüllung.

IMG_1594

Steppt die Teile aufeinander und schneidet die Nahtzugabe etwas kürzer ab, dies auch für die Spitze. Ich habe die Quiltfüllung nicht vollständig bis in die Spitze verwendet, sodass keine dicke Kugel entsteht.

IMG_1595

Die Spitze sorgfältig wenden und die Nähte vorsichtig und gründlich glatt bügeln!

Nun die Trageriemen aus dem roten Stoff schneiden und aus dem weißen Fleece einen Streifen ausschneiden. Die Größen stehen auf den Zetteln.

IMG_1596

Die Stoffstreifen sind 9 cm breit und habe eine Länge von 80-90 cm (abhängig von Euren persönlichen Vorlieben). Der Fleece-Streifen sollte 15 cm breit sein und eine Länge von 89 cm haben.

IMG_1597

Ich habe die Trageriemen erst der Länge nach doppelt gebügelt und danach die Teile erneut aufeinander zu nach innen gefaltet.  Die offenen Ränder aufeinander steppen, ich habe dafür den  Schmalkantfuß #10D verwendet und die Naht 2 Schritte nach links gesetzt. Auch die Funktion „Doppeltransport“ auf meiner Maschine kam zum Einsatz.

IMG_1599

Die Taschen ineinander schieben, links auf links.

IMG_1601

Die Biese aus weißem Vlies zu einem Ring schließen und die rechte Seite auf die rechte Seite der Tasche legen, die Nadeln quer auf die Naht stecken.

IMG_1602

Jetzt die Spitze mit den offenen Kanten auf den Rand legen, schaut dafür das Foto gut an. Das Stickmotiv muss zu sehen sein! Das Ganze feststecken.

IMG_1603

Jetzt werden auch die Trageriemen hinzugefügt, ich habe sie ungefähr 7 cm von den Seitennähten entfernt angebracht. Feststecken. Die Ränder mit der Nähmaschine zusammensteppen. Arbeitet langsam, es sind eine ganze Menge Stofflagen!

IMG_1604

Faltet die Fleece-Biese nach innen, mit einer 1 cm breiten eingeschlagenen Naht, und säumt dann die Biese sauber von Hand. Natürlich unsichtbar! Abschließend aus der weißen Wolle einen Bommel machen und diesen so genau wie möglich an die Spitze setzen. Die Spitze über die Öffnung falten. Ihr könnt hier evtl. noch einen Druckknopf annähen, um die Tasche schließen zu können. Ich habe das nicht gemacht.

IMG_1624

Und fertig ist die Santa-Tasche!

Viel Freude in der Weihnachtszeit, gemeinsam mit Eurer Familie und Euren Liebsten – das wünsche ich Euch.

Herzliche Grüße

Yvonne Müller

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

5 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Tina

    Die Tasche ist klasse. Leider kann man die Maße auf dem Foto (sind 2 Fotos: IMG_1581 und IMG_1596) nicht richtig erkennen, bitte noch zusätzlich in den Text darunter einfügen, besonders bei dem zweiten=1596 ist das einfach, da zwei Rechtecke. Danke.
    Ich speichere mir die Anleitungen immer aus dem Browser als pdf ab, und dann sind die Fotos zu klein und zu wenige Kontrast auf dem Zettel, um die Maße zu sehen.

    1581: Außenmaß roter Stoff 45cm x 30cm, Ecken 5×5 cm ausschneiden. Maße sind inkl Nahtzugabe.
    1596: rot 9cm breit, ca 80-90cm lang; weiß 15cm breit, 89 cm lang, Fleece Stoff.

    • Matthias Fluri

      Hallo Tina

      Danke für das Feedback. Wir haben soeben mit Yvonne Kontakt aufgenommen und die Angaben im Artikel oben ergänzt.

      Liebe Grüsse,
      Matthias

  • Klaudia

    Ganz bezaubernd schaut die Tasche ,mit der schönen Stickerei aus!

    Liebe Grüße und einen schönen dritten Advent wünscht dir,
    Klaudia

  • ibag55

    Danke, das ist eine lustige Idee. Die Schneeflocke mit Strass Steinchen bekleben, toll. Das werde
    gleich noch bei meinen Schneekristallen nachholen.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team