Kreative Artikel zum Thema Nähen

Lätzchen nähen – Stoffreste, Teil 14

Guten Morgen, ihr Lieben, heute zeige ich euch, wie man aus Stoffstreifen ein bzw. mehrere Lätzchen nähen kann.

Lätzchen sind bei Kleinkindern im regen Einsatz. Da ist es doch fein, wenn man sie einfach selbst machen kann und sie dann auch noch individuell aussehen. Schnappt also eure Stoffreste-Kisten mit Baumwolle-Webware, etwas Molton und ein Stück alte Bettwäsche für die Rückseite! Wer lieber hinten ein altes Handtuch aus Frottee aufnähen möchte, kann auf die Lage Molton verzichten. Beides ist relativ saugstark, was bei Lätzchen von Vorteil ist.

Ich habe euch anhand meiner Vorlage ein Freebook gezeichnet, welches in der Materialübersicht verlinkt ist. Das könnt ihr gerne als Schnittmuster verwenden.

Materialübersicht

Ihr benötigt:

Lätzchen nähen

Lätzchen nähen

Schneidet pro Lätzchen 12 Stoffstreifen mit 30 cm Länge und 4,5 cm Höhe zu.

Näht sie nacheinander rechts auf rechts aneinander, so dass ein größeres Stück Stoff in Patchwork-Optik entsteht. Legt dieses auf das Molton auf und befestigt es mithilfe von Stecknadeln oder Sprühkleber.

Lätzchen nähen

Wer möchte, kann die einzelnen Übergänge auf dem Molton feststeppen, so verrutscht nichts mehr und es macht ein schönes Aussehen. Für die Variante ohne Inneneinlage verzichtet ihr auf diese Schritte.

Lätzchen nähen

Danach schneidet ihr das Lätzchen anhand des Schnittteils im Bruch zu.

Legt es rechts auf rechts auf den Rückseitenstoff und steppt es rundherum bis auf eine kleine Wendeöffnung fest.

Lätzchen nähen

Schneidet alle Kanten schön zurück und wendet das Lätzchen durch die Öffnung. Dann bügelt ihr die Kanten schön flach und klappt die Wendeöffnung nach innen.

Jetzt steppt ihr das komplette Lätzchen einmal rundherum knappkantig ab. Dafür verwende ich am liebsten den Schmalkantfuss # 10 meiner BERNINA 790 PRO.

Image of BERNINA 790 PRO.

BERNINA 790 PRO

Laserscharfe Positionierung ✓ Automatischer Nadeleinfädler ✓ Stickprozess per Smartphone mitverfolgen ✓ Aufregende neue Stickfunktionen ✓ Viel Platz zum Nähen & Sticken ✓ Stiche selbst kreieren ✓ Extragrosse Unterfadenspule ✓ BERNINA Greifer für perfekte Stiche ✓ 

Mehr erfahren
Image of Schmalkantfuss # 10.

Schmalkantfuss # 10

Der Schmalkantfuss #10 ist optimal zum Absteppen, Säumen und Verzieren. Durch sein spezielles Führungsblech gelingen mit ihm exakt gerade Nähte.

Mehr erfahren

Abschließend könnt ihr noch je nach Größe des kindlichen Halsausschnittes einen oder zwei Druckknöpfe anbringen.

Herzlichen Glückwunsch, fertig ist euer Lätzchen aus Stoffresten!

Lätzchen nähen

Ihr seht, mit Stoffstreifen lässt sich schnell und einfach ein hübsches Lätzchen nähen. Der Vorteil am verwendeten Material ist, dass es wunderbar die 60-Grad-Wäsche sowie den Trockner aushält, die beide ja auch häufig zum Einsatz kommen. Dieses Projekt eignet sich auch hervorragend als Geschenkidee.

Dies war der 14. Teil meiner Reihe zum Thema Stoffresteabbau. Die anderen Artikel findet ihr hier: Stoffreste verwerten.

Seid lieb gegrüßt,
Sara

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Amann Mettler Seralon, Baumwolle, Kam Snaps, Molton, Stoffreste, Webware
Verwendete Produkte:
BERNINA 790 PRO
BERNINA 790 PRO
Schmalkantfuss # 10
Schmalkantfuss # 10

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team