Kreative Artikel zum Thema Nähen

Gebrauchsgeschenke für Sie und Ihn (Teil 2) Männermappe

Männer beschenken, da steht bei ganz vielen von uns ein grosses Fragezeichen. Die Zeiten von Krawatte, Socken und Hemd sind längst vorbei. Und hier kommt nun eine weitere Geschenkidee aus meinem Kreativitätsfundus: eine Mappe fürs Büro. Oder halt einfach so. Weil sie toll sind, diese Mappen. Da kann Mann das reinpacken, was er gerade so für sich braucht. Ich habe sie auf das Mass für ein grösseres Tablet zugeschnitten, die Abmessungen sind im geschlossenen Zustand 40cm x 30cm.

 

Was braucht es für diese Männermappe? Cooles Material. That’s it.

Material:
75cm x 50cm Kulörtexx Style Pattern (blau)
50cm x 50cm Kulörtexx Style Marbre (anthrazit)
1 Stck Taschenvlies
1 Steckverschluss
75cm x 50cm fester Taschenstoff

Zuerst schneide ich das Kulörtexx Style Pattern auf 75cm x 40cm zu. Auf die schwarze Rückseite zeichne ich mit dem Patchworklineal und einem Kreidestift ein Raster mit 3cm und 6cm Abständen auf.

Entsprechend der Rasterabstände schneide ich nun aus dem Kulörtexx Style Marbre Streifen in 3cm und 6cm Breite zu. Da das Kulörtexx Style Marbre immer zweifarbig ist (Vorder- und Rückseite sind unterschiedlich) kann ich entsprechend der zwei Farben in der Gestaltung variieren und brauche kein drittes Material.

Um einen ersten Eindruck zu bekommen, lege ich die Streifen auf das Raster auf. Schnell merke ich jedoch, dass es mit einem Überkreuz Muster zu unruhig wird. Ich werde mich nur auf Längslinien beschränken.

Mit Cutter und Lineal öffne ich einzelne Rastersegmente um genau 3cm oder eben 6cm, entsprechend der Streifenbreite, die eingezogen werden soll. Dann schiebe ich das Kulörtexx Style Marbre durch die Öffnungen hindurch und ziehe es langsam flach.

So schaut es dann von der Aussenseite der Männertasche aus.

Es sind dann tatäschlich nur 4 Streifen geworden. Das Material selbst ist so wirkungsvoll, dass es nicht viel mehr braucht. Die gesamte Papierplatte setze ich auf eine Lage Taschenvlies, das als zusätzlicher Schutz für empfindliche Geräte in der Mappe dient.

Um die einzelnen Streifen zu sichern, nähe ich sie nacheinander knappkantig an beiden Aussenkanten ab. Ich wähle dazu ein etwas dickeres Garn als Oberfaden, der Unterfaden ist ein normales Nähgarn.D

Da diese neuen Lederpapiere einen fast schon stoffähnlichen Charakter haben, lassen sie sich bestens nähen. Die sonst übliche Problematik mit der Fadenspannung taucht hier nicht auf.

Mit dem Geradstichfuss mit Gleitsohle #53 näht es sich perfekt über das blaue Kulörtexx Style Pattern, dass eine etwas wachsartige Oberfläche hat. Es lässt sich jedoch genauso gut mit einem normalen Nähfuss nähen.

Die Männermappe möchte ich mit einem klassischen Mappenverschluss ausstatten. Da dieser Verschluss im Inneren der Mappe unsichtbar sein soll, montiere ich ihn zuvor, so dass er zwischen Taschenvlies und Innenfutter liegt. Nun klappe ich die Mappe zusammen und zwar genauso, wie sie später zusammgenäht werden soll. Die Klappenkante (Vorderteil oben) bestimmt die Höhe des Mappenverschlusses. 

Beide Teile des Verschlusses sind ineinandergeschoben. Die stabilen Metallflügel des Unterteils drücke ich etwas fester aufs Material und markiere mir somit die Stelle, an der der Verschluss montiert werden soll. Die Andruckstellen zeichne ich mit einem Stift nach.

Dann öffne ich sie vorsichtig mit dem Cutter und schiebe, wie bei einem normalen Magnetdruckknopf, beide Flügel durch die Öffnungen.

Als zusätzlichen Schutz für den Verschluss und das Material setze ich einen kleinen Zuschnitt Kulörtexx Style Marbre zwischen die Distanzscheibe und das Vlies. Hier ist die ganze Materialanordnung auf der Rückseite zu sehen.

Die stabilen Flügel biege ich mit einer Zange nach unten, bis sie ganz flach auf dem Material aufliegen. Bitte nicht mit einem Hammer arbeiten, da er den Bügel des Taschenverschlusses verbiegen und beschädigen kann.

Für das Innenleben der Männermappe braucht es nicht viel. Ich entscheide mich für eine Einschubtasche für ein Tablet und eine zusätzlich darauf liegende Einschubtasche für Handy & Co. 

Damit die Einschubtaschen auf der richtigen Höhe sitzen, lege ich zuvor den Innenfutterstoff auf die Aussenplatte der Tasche und schlage beides miteinander wieder so zusammen, dass ich mit einem Kreidestift die Anstosskante der unteren Mappenseite markieren kann. Und knapp darunter lege ich dann die Einschubtaschen auf. Meine Abmessung ist: Unterteilhöhe vom Boden gemessen 27,5cm. 

Zuerst nähe ich die Handytasche & Co auf den Zuschnitt der Tabletinnentasche. Als Materialien wähle ich erneut beide Lederpapiere. Dann steppe ich Unterteilung hinein. Anschliessend nähe ich beide Einschubtaschen auf das Tascheninnenfutter auf. 

Innen- und Aussenteil der Männermappe ist fertig.

Beide Teile lege ich links auf links zusammen und nähe sie knappkantig zusammen.

Alle offenen Kanten der Männermappe werden mit einem Streifen Kulörtexx Style Pattern geschlossen. Dafür reicht das Reststück des Materials. Geschnitten werden 2 Streifen 2,5cm x 48cm und 2 Streifen 2cm x 41cm.

 

Das Lederpapier lässt sich gut knicken und falten. Ich falte einen Streifen von 2 cm der Länge nach zur Hälfte und schiebe ihn zuerst über die innenliegende Abschlusskante der Mappe. Mit Wonderclips fixiere ich den Streifen.

Die gesamte Mappe rolle ich zusammen und schiebe sie durch den Durchlass der Nähmaschine. Dann steppe ich knappkantig mit einem 3 mm Stich den schmalen Lederpapierstreifen ab.

Anschliessend schlage ich die Mappe wieder in den richtigen Massen zusammen (Unterteilhöhe 27,5cm vom Bogen gemessen) und nähe sie an beiden Aussenseiten knappkantig zusammen.

Dann werden beide Aussenseiten mit den jeweils 2,5 cm breiten Lederpapierstreifen versäubert. Die unteren Ecken sind reine Anstossecken. Das Material wird hier nicht umgeschlagen. Es wird im Gebrauch noch weicher und reisst oder splittet nicht ab.

Beide Aussenstreifen werden angenäht, von der Aussenkante misst die Nahtzugabe 1 cm. Das überstehende Lederpapier wird knapp zurückgeschnitten. 

Nun bringe ich den letzten Randstreifen an die obere Umschlagklappe an.

Und dann ist es Zeit den oberen Teil des Mappenverschlusses zu montieren. Unterteil und Oberteil bilden diesen typischen Verschluss.

Ineinandergeschoben schaut er dann so aus:

Um ihn exakt zu positionieren, schlage ich die obere Klappe der Mappe nach unten, beide Seitenkanten sind bündig. Dann schiebe ich die obere Kante der Mappe in den im Schloss fixierten Verschluss. Es reicht aus, wenn er nur knapp hineingeschoben ist.

Der Verschluss wird geöffnet und die Mappenoberseite weggezogen. Der Verschluß liegt flach auf der Arbeitsplatte. Dann wird er bis zur Anstosskante über das Lederpapier geschoben.

Mit dem Verschluss werden neben der Distanzscheibe zwei kleine Schrauben geliefert. Diese werden nun nacheinander in das Mappenmaterial eingeschraubt und der Verschluss somit bestens fixiert. Das geht alles viel einfacher als es ausschaut. Wirklich.

Und dann ist die Männermappe fertig. Fertig zum Verschenken und zum Freude bereiten.

Hier spiegelte sich das blaue Papier während des Fotografierens im Steckverschluss….

Ich wünsche viel Spass beim Nacharbeiten der Mappe. Da es die Papiere auch in anderen Farben gibt, könnte daraus durchaus auch eine Damenmappe genäht werden. Wie immer gibts die Materialien in unserem Shop.

Herzliche Grüße,

Jutta

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: ein Wochenende
Verwendete Materialien: Kulörtexx Style Marbre, Kulörtexx Style Pattern, Mappenschloss, Taschenstoff, Taschenvlies
Verwendete Produkte:
BERNINA 880
BERNINA 880
Rücktransportfuss # 1
Rücktransportfuss # 1
Geradstichfuss # 53
Geradstichfuss # 53

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Jutta Hellbach

    Hallo Andrea,

    freut mich sehr, dass die Mappe dir so gut gefällt. Die stylischen neuen Lederpapiere sind einfach nur gut und lassen sich verarbeiten wie ein festerer Stoff. Bin ein grosser Fan davon geworden.

    Die auch schöne und ruhige Adventszeit mit ein bisserl Zeit für die Nähmaschine 🙂

    Jutta

  • Andrea Wienand

    Hallo Jutta, diese Männermappe begeistert mich sehr. Auch dieser lederähnliche Papierstoff fasziniert mich. Wünsche dir noch eine schöne Adventszeit und herzlichen Dank für diese wundervolle Inspiration.

    Viele Grüße Andrea

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team