Kreative Artikel zum Thema Nähen

Boro Kork Bag: ein Videotutorial

Zum Advent und im Hinblick auf Weihnachten zeige ich Euch heute eine besondere Tasche. Eine Korktasche, die Stilelemente des Sashiko und des Boro in sich trägt und somit japanisch daherkommt. Ich habe sie gleich in 3 unterschiedlichen Farbvarianten genäht und jede Kombination der Korkstoffe hat ihren ganz eigenen Reiz. Und im Gegensatz zu meinen bisherigen Taschen, die immer ganz individuell im Material zusammengestellt werden konnten, biete ich für diese Boro Kork Bag diese drei Materialpackungen an. So kann direkt losgelegt und genäht werden und vielleicht auch noch ein schönes Weihnachtsgeschenk fertiggestellt werden.

Ich werde immer wieder gefragt, wie wir das mit diesen Video Drehs machen und wieviel Aufwand ein solches Video Tutorial bedeutet. Es steckt schon etwas Arbeit dahinter. Wenn die Taschenidee durchdacht ist, nähe ich zuvor mindestens ein Taschenmodell vor. Dann wird für das Video das komplette Material für eine zweite Tasche vorbereitet. Je nach Modell nähe ich auch für die Filmsequenzen schon Teile der Tasche vor und arbeite hier nochmals doppelt, damit fertige Elemente gleichzeitig gezeigt werden können. Es ist dann ein bisserl so wie in der Kochshow im TV: der fertige Gratin wird aus dem Backofen gezogen, wenn der frisch zubereitete in den zweiten Backofen geschoben wird. Das spart Zeit und die Videos werden nicht zu lang. Der Mann hinter der Kamera, der auch für Licht, Ton, Bildeinstellungen und vieles andere sorgt, ist mein Mann Franz, der hier einen tollen Job macht. Er ist auch derjenige der mich ermahnt mich kurz zu fassen und nicht in zuviel Nählatein während der Filmaufnahmen auszubrechen. 

Der eigentliche Dreh dauert, je nach Modell zwischen 4 und 6 Stunden. Danach sind die Fotoarbeiten für die fertigen Modelle/Taschen dran. Auch diese Fotos werden alle bearbeitet. Die Nachbearbeitung vom Video bis hin zum Einstellen bei Youtube beträgt weitere 5-8 Stunden. Dann gilt es ebenfalls Artikel für den Shop anzulegen, Newsletter zu schreiben, den Bericht für den Bernina Blog anzulegen usw usw. Also, alles in allem ist viel zu tun und doch macht es sehr viel Spass.

Heute kommt also die neue Boro Kork Bag. Es ist eine schlicht gehaltene Tasche, die als Begleiter im Alltag und für kleinere Einkäufe gute Dienste tut. Ich habe sie einmal in schwarz genäht:

und einmal in dunkelblau:

und ein drittes mal in einem schönen milden rot:

Es ist ein schönes und ruhiges Arbeiten. Schneiden, Kombinieren, Auslegen und Nähen sind hier ganz individuell und trotz fertiger Materialpackung wird jede Tasche etwas anders ausschauen.

 

Die gesamte Tasche habe ich mit einer 80ger Universalnadel genäht. Kork ist ein geschmeidiges, weiches und doch formstabiles Material.

Die Materialpackungen beinhalten ausser dem Futterstoff alles, was Ihr für diese Boro Kork Bag braucht. 
Die Bezugsquelle für diese Materialpackung findet Ihr hier: korkundkuloer.de

Und nun gehts auch gleich schon los mit unserem neuesten und für dieses Jahr, letztem Video Tutorial für Euch:

Ich wünsche Euch allen viel Freude beim Nähen dieser Tasche,

herzlichst,

Jutta

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team