Kreative Artikel zum Thema Nähen

Keine Angst vor Falten und Belegen

Ihr Lieben, am Beispiel des neuen Schnittmusters Cynthia von La Maison Victor – #cynthialmv – werden wir heute diese Bluse nähen und ich hoffe, ich kann euch damit die Angst oder Vorsicht vor Falten und Belegen nehmen.

Damit dieses Projekt gelingt, sind für mich folgende Punkte wichtig:

  • wie gut kenne ich meine Nähmaschine und kann ich sie auf schwierigere Stoffarten anpassen?
  • unbedingt eine Nähprobe machen
  • verwende ich die richtigen Nadeln und das passende Garn?
  • ich nehme mir Zeit beim Zuschnitt und beim Übernehmen der Markierungen
  • ich lasse mir Zeit während des Nähens, um genau arbeiten zu können

Das Schnittmuster bekommt ihr in der aktuellen Ausgabe Magazin Jan/Feb 2021, der schön gemusterte Polyesterstoff ist ebenfalls bei La Maison Victor erhältlich.

Bluse nähen

Vorbereitungen

Schneidet die Schnittteile genau zu und achtet auf die Angaben zur Nahtzugabe. 

Zunächst kümmern wir uns um das Vorder- und Rückteil, sowie die Belege. Alle vier Schnittteile werden 1x im Bruch zugeschnitten.

Bluse nähen

Übertragt alle Markierungen für die Falten auf euren Stoff. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Bei diesem doch etwas rutschigen Stoff habe ich mich für Stecknadeln entschieden.

Bluse nähen – Falten legen und befestigen

Nun legt ihr anhand der Markierung die Falten des Vorderteils. Legt dazu die beiden zugehörigen Stecknadeln rechts auf rechts aufeinander und klappt die entstandene Falte jeweils nach außen hin weg.

Bluse nähen

Wiederholt dies bei den restlichen drei Falten.

Steckt dies gut fest. Fortgeschrittene brauchen dies nicht zu fixieren, bei dünnen, rutschigen Stoffen, empfehle ich es aber sehr.

Bluse nähen

Am liebsten verwende ich dafür den Schmalkantfuss # 10, denn damit bleibe ich in der Nahtzugabe und kann die Falten sauber fixieren. Ich setze dazu eine Microtex-Nadel ein.

Bild von Schmalkantfuss # 10.

Schmalkantfuss # 10

Der Schmalkantfuss #10 ist optimal zum Absteppen, Säumen und Verzieren. Durch sein spezielles Führungsblech gelingen mit ihm exakt gerade Nähte.

Mehr erfahren

Bluse nähen

Dann können wir nun an die Belege gehen.

Overlock?

Hier lautet die Frage, ob man solch einen Blusenstoff tatsächlich mit der Overlock vernähen kann. Ich sage ja, allerdings sollte man unbedingt eine oder mehrere Nähproben machen, bis dass die Naht sauber ist. Ich habe die Fadenspannungen der vier Fäden etwas verringert ( auf etwa 3,5), den Differentialtransport auf N gestellt und die Stichlänge auf etwa 3 geändert. So habe ich diese Naht hinbekommen, die mir gut gefällt. Als Garn verwende ich das normale Overlockgarn Seracor von Amann Mettler.

Belege nähen

Bevor wir die Belege aneinander nähen, soll man sie verstärken. Also habe ich Vlieseline H250 auf beide Teile nach Herstellerangaben gebügelt. Legt danach die Belege rechts auf rechts und schließt die kurzen Schulternähte.

Außerdem wird die lange Kante versäubert.

Legt das Vorderteil rechts auf rechts auf das Rückteil und schließt die Schulternähte. Klappt die Bluse anschließend auf.

Legt den Beleg rechts auf rechts um den Halsausschnitt der Bluse und achtet darauf, dass die jeweiligen Schulternähte genau aufeinander treffen. Näht ihn rundherum fest.

Klappt die Nahtzugabe des Halsausschnittes Richtung Beleg und steppt sie knappkantig fest. Auch da ist der Schmalkantfuß eine große Hilfe.

Damit gelingt eine saubere Naht.

Bluse nähen

Bügelt nun den Beleg nach innen und fixiert ihn an den Schulternähten links auf links.

Bluse nähen

Dafür könnt ihr den Blindstichfuß verwenden oder, wie ich hier, einfach den Schmalkantfuß in der Maschine lassen und die Nadelposition auf 0 stellen.

Nun ist der Hauptteil eurer Bluse fertig.

Bluse nähen

Bluse nähen – die Ärmel

Die Ärmel sind bei diesem Schnittmuster zweigeteilt, sie bestehen jeweils aus einem vorderen und hinteren Teil. Alle vier Teile werden unten auch wiederum in Falten gelegt.

Dabei gehe ich wie beim Vorderteil vor. Die Falten zeigen nach unten, Richtung Saum.

Je Ärmelteil werden drei Falten gelegt, festgesteckt und festgenäht.

Anschließend legt ihr je einen vorderen Ärmel auf den passenden hinteren und vernäht sie rechts auf rechts an der langen Kante.

Bluse nähen

Bluse fertigstellen

Die folgenden Schritte beschreibe ich euch nur als Text, diese findet ihr natürlich genauso ausführlich im Magazin.

Danach näht ihr die Ärmel rechts auf rechts an den Armausschnitt und schließt dann die Armnaht, sowie die Seitennaht der Bluse in einem Rutsch.

Bei den Säumen gehe ich wie folgt vor: ich versäubere die offenen Kanten mit der Overlock und bügle sie dann wie im Schnittmuster vorgesehen nach innen. Dort steppe ich sie dann mit dem Schmalkantfuß und einem langen Geradstich (3,5-4mm) fest.

Wer möchte, kann noch das beigelegte Etikett aufnähen

Herzlichen Glückwunsch, fertig ist eure Bluse mit Falten und Belegen.

Bluse nähen

Gerade auch die Ärmel gefallen mir sehr gut.

Bluse nähen

Was sagt ihr, werdet ihr demnächst auch so eine schöne Bluse nähen und traut ihr euch an Falten und Belege ran oder genießt ihr sie mit Vorsicht? Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Beitrag etwas die Angst davor nehmen!

Viele liebe Grüße,
Sara

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: ein Wochenende
Verwendete Materialien: Microtexnadel, Polyester, Stecknadeln, Vlieseline H250
Verwendete Produkte:
BERNINA 580
BERNINA 580
BERNINA 800DL
BERNINA 800DL
Schmalkantfuss # 10
Schmalkantfuss # 10
Standard-Nähfuss
Standard-Nähfuss

Themen zu diesem Beitrag , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

9 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Kurt lienhard

    Hallo super nähanleitung kann  ich auch ein Tunika nähen aus  dem Schnittmuster die bluse gefällt mier sehr die falten an brust und armen sehen super aus besten dank und liebi grüess kurt

    • Sara Öchsner

      Liebe Martina, ja, das kannst du. Dazu musst du dich bei La Maison Viktor kostenlos registrieren und kannst dann dort ein Heft oder auch ein Stoffpaket bestellen. Liebe Grüße, Sara

      • Jana Rosa

        Guten Morgen.

        Ich habe mich bei Victor la maison registriert, aber ich kann kein Stoffpaket für diese attraktive Bluse finden.

        Ich möchte so gerne die Bluse aus diesem Stoff nähen. Wie komme ich bitte an diesen Stoff?

        Gruß

        Jana

      • Sara Öchsner

        Liebe Jana, normalerweise über Shop und dann bei den Stoffen. Da ich diesen Stoff eben dort auch nicht finden konnte, musst du direkt Kontakt mit LMV aufnehmen. Da findest du den Reiter „Kontaktiere uns“. Liebe Grüße, Sara

  • Doris Streule

    Hallo, das ist ein sehr chices Teil, die Details (Falten, Raffung an den Ärmeln, Rundung) harmonieren perfekt mit Muster des Stoffes, der mir sehr glatt erscheint (Viskose?). Sehr schöne und leicht verstehbare Nähanleitung. Der Fuß Nr. 10 zählt auch zu meinen Lieblingsfüßen.

    Liebe Grüsse Doris

    • Sara Öchsner

      Ganz lieben Dank, Doris! Ja, der Stoff ist aus 100% Polyester und fühlt sich sehr gut im Griff an. Liebe Grüße, Sara

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team