Kreative Artikel zum Thema Sticken

Gestickte Haarspangen – Freebie

Heute zeige ich Euch, wie ich die Haarspangen passend zum Haarspangenhalter herstelle.

Wir sticken heute 4 unterschiedliche Verkleidungen für die Haarspangen und am Dienstag dann die passenden Zierelemente.

L1060178

Die Datei ist für den ganz kleinen 5×7,2 cm-Rahmen digitalisiert.  Wer mit 10x10cm-Rahmen arbeitet, kann sich gleich 3 Haarspangen in einen Rahmen laden. Bei einer Haarspange pro Stickrahmen verbraucht man unnötig viel Stickvlies.

Ich habe meine Haarspangen mit wenigen Farben gestickt, aber sie sind so digitalisiert, dass man mit mehr Garnfarben arbeiten kann, da die Stickmaschine nach jedem Schritt anhält. Ich empfehle, für den jeweiligen letzten Stickschritt die gleiche Farbe oben und unten zu nehmen, damit die Teile von beiden Seiten gleich schön aussehen. Dafür könnt ihr normales Stickgarn auf die Unterfadenspule spulen.

Benötigtes Material:

  • Haarspangen – Rohlinge 5 cm groß

L1060123

  • Grössere Wollfilzreste – bitte keinen Bastelfilz verwenden. Bastelfilz ist für Haarspangen nicht wirklich geeignet
  • kleine Stoffreste für die Applikationen
  • Stickvlies zum Abreissen Stärke 80
  • Stickgarne
  • Scharfe Schere
  • Sprühkleber oder Kreppband
  • Stickdatei: Haarspangen

Freebies bitte wie immer nur für den persönlichen Gebrauch verwenden.

Haarspangen – Verkleidung einfach:

L1060124

  1. Nur Stickvlies einspannen und die erste Farbe sticken. Das ist die Platzierungslinie für die Vorderseite.

L1060086

  1. Ein Stück Filz darüber legen und die nächste Farbe sticken. Das ist wieder die gleiche Umrandung, diese fixiert den Filz auf dem Stickvlies.

L1060088

  1. Den Rahmen aus der Maschine entfernen, aber das Projekt in den Rahmen lassen. Stickrahmen umdrehen und ein Stück Filz über die Umrandung mit Sprühkleber oder Kreppband fixieren.

L1060099

  1. Rahmen wieder einsetzen und die letzte Farbe sticken. Das ist ein Dreifachstich, der alle Lagen miteinander verbindet.

  1. Projekt aus den Rahmen nehmen und das Stickvlies entfernen. Die Form mit 1-2 mm Zugabe mit einer Schere oder Zackenschere ausschneiden. Die Anleitung, wie man den Rohling in die Verkleidung setzt, folgt unten.

L1060101

Haarspangen- Verkleidung mit Applikation:

L1060117

  1. Nur Stickvlies einspannen und die erste Sequenz sticken. Das ist die Platzierungslinie.

  1. Über die gerade gestickte Umrandung ein Stück Filz und Stück Stoff mit der rechten Seite nach oben zeigend legen und mit der nächsten Stick-Farbe auf dem Stickvlies fixieren.

L1060110

  1. Den überlappenden Stoff bis kurz vor der Naht abschneiden.

L1060113

  1. Die nächste Farbe näht einen Stielstich um den Applikationsstoff zu stabilisieren.

  1. Dann folgt eine Satinstich-Umrandung, die die offenen Kanten der Applikation versäubert.

  1. Jetzt den Rahmen aus der Maschine entfernen, umdrehen und wie bei der Haarspangenverkleidung oben ein Stück Filz fixieren.

  1. Die letzte Farbe sticken. Das ist ein Dreifachstich , der alle Lagen mit einander verbindet.

  1. Die Haarspange wie schon oben beschrieben ausschneiden.

 

Haarspangen – Verkleidung mit Schnörkel:

L1060125

  1. Stickvlies einspannen und die erste Sequenz sticken. Das ist die Platzierungslinie.
  1. Auf diese Markierung ein Stück Filz legen und dieses mit dem nächsten Stickschritt auf dem Stickvlies fixieren.
  1. Die nächste Farbe stickt den Schnörkel.

L1060095

  1. Dann folgt eine Satinstich-Umrandung gestickt.

L1060098

  1. Den Rahmen aus der Maschine nehmen, umdrehen und wie bei der Haarspangenverkleidung ein Stück Filz fixieren.
  1. Die letzte Farbe sticken. Das ist ein Dreifachstich, der alle Lagen mit einander verbindet.
  1. Die Haarspange wie schon oben beschrieben ausschneiden.

 

Fisch- Haarspange:

L1060127

  1. Stickvlies einspannen und die erste Sequenz sticken. Das ist die Platzierungslinie.
  2. Über diese Markierung ein Stück Filz legen und mit der nächste Farbe auf dem Stickvlies fixieren.
  3. Die nächsten Sequenzen wie folgend sticken: Nr. 3 – Kreuzstiche am Körper, Nr. 4- Satinstich im Gesicht, Nr. 5 – Mund und Auge
  4. Rahmen aus der Maschine nehmen, umdrehen und wie bei der Haarspangenverkleidung ein Stück Filz über der Umrandung fixieren.
  5. Die letzte Farbe sticken. Das ist ein Dreifachstich, der alle Lagen mit einander verbindet.
  6. Die Haarspange wie schon oben beschrieben ausschneiden.

Zusammensetzen:

  1. Den Haarspangen-Rohling auf die linke Seite des Gestickten legen und am Ende des Schaftes wo die Scharniere sind, zwei Punkte markieren.

L1060106

L1060128

  1. Nur die hintere Lage (Rückseite) zwischen diesen Punkten einschneiden.

L1060108

  1. Haarspange öffnen und mit dem Filz beziehen. Die obere Kante lässt sich gut mit einer Pinzette über die Haarspange stülpen.

L1060109

Mein Tipp: Bei feinen Haaren rutschen diese Klammern gerne aus den Haaren heraus. Eine gute Lösung ist es, ein kleines Stückchen Hakenband vom Klettband (nicht Flauschseite) auf der Rückseite mit Heiss- oder Textilkleber anzukleben.

L1060142

Viel Spass beim Nacharbeiten! Am Dienstag zeige ich Euch, wie ich die Zierelemente für die Haarspangen mache.

L1060141Kasia

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Grosse Verlosung: BERNINA 350 PE zu gewinnen

Bist Du schon Abonnentin unseres Blog-Newsletters? Wenn nicht, solltest Du dies unbedingt nachholen und Dich gleich anmelden! Unter allen Abonnentinnen verlosen wir zusammen mit dem Nähkongress eine BERNINA 350 PE. Unbedingt auch für den Nähkongress anmelden!

Mit Deiner Teilnahme stimmst Du den Teilnahmebedingungen zu.