Kreative Artikel zum Thema Sticken

Platzset nähen und sticken für den Ostertisch – mit Gratis-Stickmuster

Ein schön gedeckter Ostertisch lädt zum gemeinsamen Schlemmen ein und bietet eine Kulisse für tolle Erinnerungen mit der Familie. Mit diesen bestickten Platzsets aus Kunstleder gelingt die Dekoration bestimmt!

Ich zeige Euch heute, wie ich meine Platzsets aus Kunstleder genäht und bestickt habe. Ihr könnt natürlich die kostenlose Stickdatei auch für andere Dekorationen benutzen.

Platzset nähen und sticken für den Ostertisch 

Benötigtes Material für ein Platzset

  • Obermaterial: 40 x 40 cm Kunstleder
  • Untermaterial: 40 x 40 cm Stickfilz, oder Kunstleder
  • Nähgarn von Mettler, hier die Springkollektion

Zuschneiden:

Jeweils ein Kreis mit 38 cm Durchmesser aus Ober- und Untermaterial.

Mein Tipp: Falls das Kunstleder ein wenig dehnbar ist, sollte es mit H180 oder H250 unterbügelt werden.

Benötigtes Material für die kostenlose Stickdatei

  • 10 x 13 cm Fleece, weiss
  • Stickvlies zum Abreissen
  • 15 x 15 cm wasserlösliche Folie
  • passende Stickgarne
  • 6 x 13 cm Tischdeckenfolie, transparent
  • Glitzer und Streupailetten
  • Kreppband und Sprühkleber
  • Applikationsschere
  • Stickdatei Baumkätzchen (16 x 26 cm Stickrahmen)

Stickdatei gratis herunterladen

Die Stickdatei für die Baumkätzchen könnt Ihr unter folgendem Link kostenlos herunterladen:

Download Stickdatei Baumkätzchen

Die Stickdatei ist für den Midi-Stickrahmen optimiert.

Image of Stickrahmen Midi.

Stickrahmen Midi

Der Stickrahmen mittel ist ein nützliches Hilfsmittel zum exakten Anfertigen von mittelgrossen Stickarbeiten mit dem BERNINA Stickcomputer.

Mehr erfahren

Bei Klick auf den Downloadlink wird eine ZIP-Datei auf Euren Rechner heruntergeladen. Ihr findet sie in der Regel im „Downloads“-Ordner; das ist aber abhängig von Euren lokalen Einstellungen und vom Gerät, das Ihr nutzt. Entpackt das ZIP-File und übertragt die Stickdatei auf Eure Maschine.

Platzset aus Kunstleder besticken – Anleitung

Benutzt die in der PDF-Datei enthaltene Schablone, um die Position des Musters auf dem Kunstleder zu markieren. Sprüht ein klein wenig Kleber auf die linke Seite des Zuschnittes. Spannt das Stickvlies trommelfest ein und benutzt die Platzierungsfunktion der Stickmaschine, um die Markierung im Stickrahmen auszurichten.

Stickt dann die erste Farbe – das sind die Zweige.

Die zweite Farbe stickt eine Platzierungslinie für die Fransenapplikation (Baumkätzchen).

Legt das Fleece über die Platzierungslinie und befestigt die Ränder mit ein klein wenig Kreppband. Stickt dann die nächste Farbe, welche das Material auf dem Projekt befestigt.

Nun wird das überstehende Fleece mit der Applikationsschere knapp abgeschnitten. Es ist ein bisschen fummelig an einigen Stellen, aber absolut machbar.

Befestigt nachfolgend ein Stück wasserlösliche Folie über der Applikation und stickt die vierte Sequenz. Das sind die Zweige der Baumkätzchen, die Vase und die Eier darunter. Diese werden in einem Rutsch gestickt, ohne Fadenschnitt. Die wasserlösliche Folie wird hier benutzt, damit die Stiche nicht im Fleece versinken. Anschliessend kann die Folie abgerissen werden.

Schneekugeleffekt sticken

Falls dieser Effekt nicht gewollt ist, kann diese Sequenz ausgelassen werden. Ansonsten werden hier die Streuteilchen und Glitzer mittig innerhalb der Vase gestreut, mit der Tischdeckenfolie zugedeckt und die Ränder mit ein wenig Kreppband gesichert.

Die folgende Stickfarbe befestigt die Folie auf der Vase. Anschliessend kann die Tischdeckenfolie knapp abgeschnitten werden.

Mit dern letzten Farbe wird die Schlaufe gestickt.

Jetzt kann das Projekt aus dem Rahmen genommen und das Stickvlies abgerissen werden.

Platzset fertig nähen

Nun werden Ober- und Unterseite aufeinander positioniert und rundherum mit Klammern fixiert. Mit dem Schmalkantfuss #10 kann man ganz einfach und genau rundherum absteppen. Hierzu eine kleine Zugabe einstellen und einen längeren Stich benutzen.

Image of Schmalkantfuss # 10.

Schmalkantfuss # 10

Der Schmalkantfuss #10 ist optimal zum Absteppen, Säumen und Verzieren. Durch sein spezielles Führungsblech gelingen mit ihm exakt gerade Nähte.

Mehr erfahren

Voilà! Das Platzset ist schnell gemacht und lässt sich wirklich sehen.

Wer nicht selber nähen möchte, kann natürlich auch fertig gekaufte Sets besticken.

Ich wünsche Euch viel Spass beim Sticken und Nähen und wünsche Euch schöne Feiertage mit der Familie.

Kasia

Gratis Nähanleitung: Platzset nähen & sticken für Ostern

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

18 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ruth Ott

    Vielen Dank liebe Kasia für dieses tolle Projekt mit Freebie! Ich habe 8 langweilige Sets damit aufgepeppt!! Sind toll geworden! Ich bin einfach Fan von Deinen Projekten!! 

    • kasia Hanack

      Hallo Petra

      Ja, das ist eine Stickdatei für die Stickmaschine. Du kannst die enthaltene PDF Vorlage benutzen um das Muster mit dem Stopffuss frei zu arbeiten. Das geht sehr einfach, weil das Muster aus simplen Formen besteht. Also einfach aus dem PDF auf dem Stoff/ Kunstleder übertragen, die Kätzchen als Applikation vorbereiten (spiegeln nicht vergessen!) und alles wie hier im Beitrag gezeigt Schritt für Schritt mit gleicher Logik freihand sticken. Die etwa dickeren Zweige kannst Du ruhig mit dem Zickzackstich freihand arbeiten – das geht schneller und deckt besser. Die anderen Teile natürlich mit Geradstich.

      Das übertragen auf Kunstleder ist schwer. Übertrage auf Soluvlies und sticke drüber. Hierzu unten trotzdem mit Reissvlies stabilisieren. Am Ende kann das Vlies mit Wasser entfernt werden, jedoch bevor Du das Teil mit der Tischdeckenfolie arbeitest.

      Viel Erfolg und Spass und beste Grüsse

      Kasia

    • Kasia Hanack

      Hallo Gabi

      EXP dürfte auch in der V7 problemlos gehen. Wenn Du die Datei in der Software öffnest, dann bitte mit der Option „als individuelle Stiche belassen“. Sonst kann es vorkommen, dass das Muster zersägt wird. Generell muss man das Muster überhaupt nicht in der Sticksoftware aufmachen um diesen sticken zu können. Am besten die Datei im Explorer direkt auf dem Stick laden.
      Grüsse

      Kasia

  • Ines Riegel

    Liebe Kasia,vielen Dank für die tolle Anleitung und das schöne Stickmuster! Durch die guten Fotos und die ausführliche  Erklärung traue ich mich jetzt auch mal an diese ITH-Geschichte. Ines

    • kasia Hanack

      Hallo Ines,

      Ja! Trau Dich! Das Muster hier ist kein ITH, aber “in the hoop” ist ebenso super einfach. Mein Motto ist immer: “einfach machen”! Wenn man die Anweisung befolgt, kann nichts schiefgehen.

      Viel Spass beim Sticken und liebe Grüsse

      Kasia

  • Birgit W.

    Danke für diese tolle Idee und das Stickmuster-Freebie. Die To-Do-Liste wird immer länger, warum hat der Tag auch nur 24 Stunden ;-)Liebe Grüße, Birgit

  • Birgit W.

    Dankeschön für diese tolle Idee und das Stick-Freebie. Die To-Do-Liste wird ja schon wieder länger, warum hat der Tag auch nur 24 Stunden ;-)Liebe Grüße, Birgit

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team