Kreative Artikel zum Thema Nähen

In the mood

Es war reichlich still geworden im Hause Lübbke – durch die anstehenden Uni-Klausuren wurde nicht nur meine Nähzeit knapp, sondern zwischenzeitlich fühlte ich mich, als würde mir das stundenlange Wälzen dicker Lehrbücher und das schiere Auswendiglernen mir komplett unverständlicher statistischer Verfahren jegliche Energie rauben, am Ende des Tages etwas anderes zu tun als auf der Couch zu liegen oder zu essen – oder auf der Couch liegend zu essen.

Doch die lethargischen Zeiten sind vorbei! Mit voller Motivation startete ich – etwas verspätet – in das neue Nähjahr. Mein erstes vollendetes Kleidundsstück für 2010: Ein Simplicity-Top aus der Project Runway-Kollektion! Was mir an diesen Schnittmustern besonders gut gefällt ist die Möglichkeit, verschiedene Designelemente zu kombinieren und so ein wirklich individuelles Kleidungsstück zu erhalten.

Besonders gut gefiel mir die Idee mit der drapierte Tasche – wer hätte gedacht, dass auch abseits von Couch und Fitnessstudio Oberteile mit Bauchtasche tragbar sein könnten?

Das Schnittmuster kommt mit verschiedenen Ärmelvariationen, die jedoch alle einen Blickfang in Form von Raffungen oder Fältchen enthielten. Da ich mit der auffälligen Vorderseite den Rest des Tops zurückhaltender gestalten wollte habe ich stattdessen die Ärmel des T-Shirts der Jerseykollektion Vogue 1020 zugeschnitten.

2733vorne

Meine Overlock 1150MDA und BERNINA Aurora 435 haben einmal mehr perfekt zusammengearbeitet; zunächst habe ich die Schnittteile mit der Nähmaschine geheftet und anschließend mit der Overlock gekettelt, um Dehnbarkeit und Reißfestigkeit der Nähte zu erhalten. Die Säume übernahm der Dreifachstich der Aurora, bestückt mit einer Jerseynadel mit Kugelspitze, um die Maschen des Strickstoffes nicht zu beschädigen.

Überhaupt sind langärmelige T-Shirts doch perfekte Kleidungsstücke für die Übergangssaison – ich jedenfalls bin für den Übergang zum Frühling bereit!

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team