Kreative Artikel zum Thema Quilten

Daily Beauty

Ein paar Details konnten Sie in den letzten drei Tagen schon hier im Blog ganz genau betrachten – und vielleicht haben Sie sich gefragt, was es denn nun eigentlich damit auf sich hat.

Cécile Trentini aus der Schweiz verarbeitet schon länger ungewöhnliche Materialien in ihren Quilts. Putzlappen (neu, ist doch klar) oder Farbstopptücher (gebraucht, ist doch klar) haben unter anderem den Weg unter die Nähnadel der Künstlerin gefunden. Und nun verwendet sie auch noch Wattepads. Jeder kennt sie, zum Entfernen von Make-up, weiss, weich, kreisrund und aus Baumwolle.

Aber Cécile wäre nicht Cécile, wenn es da nicht noch etwas Besonderes gäbe. Sie spielte und experimentierte mit den Watterondellen – es ergaben sich ungeahnte Möglichkeiten und ein paar habe ich ja schon in den letzten Tagen gezeigt und weitere sehen Sie nun in diesem Beitrag.

Entstanden ist tatsächlich ein ganzer Quilt, der für ein ganzes Jahr aufzeigt, wie schön das Leben jeden Tag sein kann. Also 365 Blöcke, aufgebaut aus einem Stoffquadrat und einem Wattepad – plus raffiniertem Einsatz des Nähmaschinenpotentials und Dekorationen, sog. Embellishments. Was lag näher, als dieser faszinierenden Arbeit den Titel „Daily Beauty“ zu geben.

Cécile Trentini: Daily Beauty, 2010, 237 x 167 cm

Als der Quilt fertig war, war Cécile so glücklich und zufrieden damit, dass sie beschloss, daraus ein Fotobuch zu machen. Dieses Album zeigt nicht nur den ganzen Quilt, sondern sie füllte Seite um Seite mit den Grossaufnahmen von all den 365 Blöcken.

Als sie dann während eines Quilting retreats gebeten wurde, eine Präsentation vorzubereiten, die am Vorabend ihres Workshops gezeigt werden konnte, beschloss die Künstlerin, passend zu ihrem Workshop einige Beispielbilder davon zu zeigen, wie sie ihre Quilts von Anfang an entwickelt.

Einer der Quilts war „Daily Beauty“. Probeweise bekam ihr Freund die Diashow zu sehen – und er war so begeistert, dass Cécile ihm als exklusives Geschenk ebenfalls ein Fotobuch mit allem Drum und Dran zusammenstellte.

Doch braucht es, wie sich immer wieder zeigt, manchmal eine Person, die nicht locker lässt, einen immer wieder zu motivieren. Den Antreiber spielte in diesem Fall Céciles Freund David, der seine Idee hartnäckig verfolgte, dass sie das Buch veröffentlichen solle. „Kein Verleger nimmt ein Buch über einen einzigen Quilt an“, hielt Cécile dagegen.

Das Ganze gipfelte in einer Wette um ein Candlelight-Dinner in einem sehr teuren Restaurant.

Wäre es möglich, einen Verleger zu finden? Sie sagte nein, er sagte ja und das Skript wurde eingereicht. Als C&T Publishing, wo man zuerst angefragt hatte, zusagte, war dies das erste Mal, dass Cécile über eine verlorene Wette begeistert war – auch wenn der Wetteinsatz sie nahezu ein Vermögen kosten wird …

„Daily Beauty – 365 Ways to Play with Everyday Quilt Embellishments“ – so lautet der Titel ihres neuen, sehr bemerkenswerten Buches, das Cécile Trentini gerade eben herausgebracht hat. Es geht darin aber nicht nur um die bereits gestalteten Blöcke, sondern die Autorin zeigt anhand dieses einen Quilts, wie sie den Designprozess entwickelt. Sie verfolgt ihr Credo, die erste Idee immer wieder aus neuen Blickwinkeln zu betrachten, über den eigenen Tellerrand hinaus zu denken, mit den Möglichkeiten zu spielen, die Frage, was wäre, wenn … immer wieder neu zu stellen und zu beantworten. Insofern ist dies alles auch auf weitere Projekte anwendbar. Man muss sich nur immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass man selbst die Regeln festlegt und man sich dafür entscheidet, was am besten die eigene Absicht zur Geltung bringt – denn alles ist möglich. Auch daran, dass das anregende Buch auf Englisch geschrieben ist, sollte man sich nicht stören. Erstens ist es sehr gut verständlich und zweitens erklärt sich das meiste durch die Vielzahl der inspirierenden Fotos.

Soweit der Blick auf die Vorgeschichte, wie es dazu kam, dass das Buch entstanden ist. Eine ausführliche Besprechung finden Sie auf meiner Website in der Rubrik BUCHTIPPS.

Aber damit nicht genug. Cécile und ich würden uns sehr freuen, wenn Sie sich in den Kommentaren unter diesem Post dazu äussern. Alle, die dies bis zum 24. März 2013 tun, haben die Chance, eine elektronische Ausgabe des Buches zu gewinnen.

Wer noch mehr über „Daily Beauty“ wissen möchte, kann in den nächsten Tagen bei einer Blog-Tour auf den im Folgenden aufgelisteten Blogs Weiteres dazu finden – und, wenn dort ebenfalls kommentiert wird, seine Gewinnchancen erhöhen, denn auch bei diesen Blogs gibt es jeweils wieder eine elektronische Ausgabe des Buches von Cécile Trentini zu gewinnen. Ganz nebenbei lernen Sie auf diese Weise auch noch acht weitere interessante Blogs kennen.

Die Bekanntgabe aller GewinnerInnen erfolgt am 25. März 2013 hier und in all den genannten Blogs. Viel Glück!

15. März: Bernina Blog
16. März: Edith Bieri quiltsundmehr.blogspot.ch/ und Silke Palm www.plutonia-online.de/
17. März: Heidi König textil-ideen.blogspot.ch/ und Lisa Werdel lisaskreativseite.blogspot.ch/
18. März: Verena Ehrhardt zeit-fuer-patchwork.blogspot.de
19. März: Doris Walther patchwork-dodo.blogspot.ch/ und Nicole Eder ninispatchwork.blogspot.de/
20. März: Sabine Jeromin www.jeromin-shop.com/blog/

Fotos freundlicherweise von Cécile Trentini zur Verfügung gestellt – vielen Dank!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.