Kreative Artikel zum Thema Nähen

Kinderkleider nähen – einfach gemacht

Kinderkleider zu nähen, macht nicht nur riesigen Spass, die kleinen Sachen sind auch meist schnell genäht. Als meine Tochter noch klein war, habe auch ich sehr viele Babykleider für sie genäht, vom Strampler zum Latz oder gar Plüschmantel und praktischen Babyoveralls war alles dabei. Um Kinderkleidung selber zu nähen, muss man auch kein Nähexperte sein, man wächst mit den Babysachen in die Nähwelt hinein.

Wenn Ihr Kinderkleider näht, solltet Ihr Folgendes beachten:

  1. Kinderkleider-Grössen
  2. Wahl der Kinderstoffe
  3. Schnittmuster

Babykleider und deren Grössen

Kleider machen Kinder froh :-)

Normalerweise werden Kinderkleider-Grössen als Körperhöhe in Zentimetern angegeben. Manchmal finden sich auch Altersangaben auf den Etiketten, allerdings sind diese sehr ungenau und wohl eher für Omas Einkauf gedacht. Am besten ist es jedoch, je nach Kleidungsstück, entweder Oberweite oder Hüfte und Taille (inklusive Windel 😉 zu messen und mit der entsprechenden Tabelle zu vergleichen.

KinderGrössen 62 68 74 80 86 92
Alter 2 Mon. 5 Mon. 8 Mon. 10 Mon. 12 Mon. 18 Mon.
Oberweite 47 49 51 52 53 54
Taillenweite 44 46 48 49 50 51
Hüftweite 48 50 51 52 53 55

Mehr Tabellen zum Thema Babygrössen findet ihr auch auf dieser Website.

Nähen mit Kinderstoffen

Achtet auf schadstoffarme Textilien. Wichtig ist die Waschbarkeit der Stoffe, am besten bei 60°. Leider färben manche Kinderstoffe ab, was speziell bei Stoffmix-Arbeiten problematisch werden kann.  Also generell erst alle Stoffe vorher waschen!

Nähen fürs Baby ist unkompliziert: Nähanfänger wählen zuerst am besten gewebte Baumwollstoffe aus, nicht zu dick, etwa wie Patchworkstoffe, das gelingt immer.

Wer keine schadstoffarmen oder Öko-Stoffe verwenden möchte, kann auch aus den getragenen Stoffen Kinderkleider nähen. Herrenhemden aus Baumwolle, Sweater und Co wurden ja bereits x-mal gewaschen und sind beim Recycling sowohl für Babys Haut, als auch für Geldbeutel und Umwelt gut. Ein hübsches Beispiel dafür findet Ihr in einem anderen Blogartikel:  Upcycling. 

Vielleicht versucht Ihr es gleich mit diesem Modell in Grösse 62 – 86

baby-jacke

Schnittmuster fürs Baby

In der Inspiration Nr. 58 findet Ihr unter vielen anderen Nähideen einen Baby-Overall aus Jersey samt Schnittmuster und Anleitung. Das Magazin Inspiration kann bei Eurem BERNINA-Händler gekauft oder gleich hier (aus CH) oder hier (aus DE) bestellt werden.

baby-overall

Achtet auf praktische Schnitte! Ein Oberteil sollte ohne Kraft leicht übers Babyköpfchen gezogen werden können. Messt ruhig den Kopfumfang und vergleicht ihn mit der Weite des Halslochs.

Beim Windelwechseln sind Teile empfehlenswert, die ohne komplettes Entkleiden beim Wickeln auskommen. Teile mit Druckknöpfen oder Reissverschluss am Schritt sind also ideal.

Baby- und Kleinkinder-Schnitte  findet Ihr in speziellen Nähheften, z.B. von Burda. Auch im Internet wird man oft fündig, z.B. gleich hier in unserem Blog. Ihr findet  für

  • Babyschuhe
  • Babydecken
  • Baby-Jacken
  • Baby-Hosen

und vieles mehr.  Und das Angebot wird stetig ergänzt. Eine Auswahl von Artikeln zum Thema findet Ihr unter folgendem Link: Nähanleitungen für Baby und Kleinkind im BERNINA Blog.

Dekoration mit Stickmuster oder Applikation

Applikationen für Kinder

Richtig individuell wird Babykleidung mit Stickereien oder kindgerechten Applikationen.

Hier habe ich für Euch eine Sammlung an Stickmustern für Kinder und Babys aus älteren Ausgaben des BERNINA-Nähmagazins inspiration zusammengestellt, die Euch vielleicht interessiert:

Wer bereits stickerfahren ist,  hat auch im BERNINA Embroidery Design Studio eine reichhaltige Auswahl an Kaufmustern. Alternativ könnt Ihr auch bei embroideryonline.com etwas finden. Die Suche ist auf Englisch, wer sich damit schwer tut, geht erst auf www.dict.cc und lässt sich das Suchwort übersetzen.

Wenn Ihr jetzt Lust bekommen habt, Kinderkleider zu nähen, gibt es vieles, was Ihr für Euer Baby tun könnt!

Alles Liebe für Euch und Euren kleinen Liebling

Claudia Giesser

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Kindergrößen Chaos-Dad

    Hallo, meine Frau ist derzeit im absoluten Näh-Wahn. Da sie so sehr mit Ihren aktuellen Projekten beschäftigt ist, hat sie mich (ihren Mann) gebeten einmal die Augen nach neuen Ideen, Tipps und Tricks aufzuhalten. Der Artikel hat mir sehr gut gefallen. Ich werde den Link auf diese Seite auf jeden Fall mal weitergeben.

  • Chrisma

    danke, das ist ein ganz toller Beitrag mit vielen Anregungen und super Tipps die ich mit Sicherheit nutzen werde. Wenn einen das Nähfieber erst mal gepackt hat, kann man nicht mehr aufhören und bei Baby und Kinderkleidung gibt es ja auch so süße Sachen zu nähen.
    LG Chrisma

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team