Kreative Artikel zum Thema Nähen

Nähanleitung: Herz-Anhänger für den Weihnachtsbaum (mit Gratis Schnittmuster)

In diesem Beitrag findet Ihr eine ausführliche Anleitung zum Nähen von dekorativen Herz-Anhängern für den Weihnachtsbaum. Mit kostenlosem Schnittmuster. Viel Freude beim Nacharbeiten!

adventsherzen

Bereits im November kam mein Nachbarsmädchen Rebekka zu mir, um gemeinsam für unseren BERNINA Adventskalender ein paar hübsche Dinge anzufertigen. Mit ihren 8 Jahren ist sie genau richtig für den Kinderkalender diese Saison.

Also schaun wir mal, was ich für Euch und Rebekka vorbereitet habe:

Vliesofix, kulörtexx und hübsche Perlen

Dann gibt zweierlei Herz-Vorlagen als pdf, die Ihr auf DIN4 Papier ausdruckt.

Download Herz-Vorlagen für Weihnachtsbaumanhänger:

Herz-Vorlage 1

Herz-Vorlage 2

Aus der Herzvorlage kann für die “es muss alles schnell gehen-Variante” eine Schablone aus Pappe angefertigt werden – und für die “langsam und genussvoll und geduldigsein-Variante” sind die Herzen in Linienform vorhanden.

Rebekka malt gern und so lasse ich sie in aller Ruhe zuerst eine Anzahl Herzen auf die Papierseite des Vliesofix abmalen. Für einen Anhänger brauchen wir 6-7 Herzen.

colartex-anhaenger2

colartex-anhaenger3

Dann wird das Vliesofix auf die Rückseite des kulörtexx aufgebügelt und die Herzen anschliessend ausgeschnitten. Es braucht noch ein Aufhängeband, das wir ebenfalls aus kulörtexx ausgeschnitten haben.

colartex-anhaenger1

Da pink ihre Lieblingsfarbe ist, wird der erste Herzanhänger natürlich aus pinkfarbigem kulörtexx gefertigt.

Nun wird ein passendes Garn ausgesucht – schliesslich wollen wir die Herzen mit einem hübschen Zierstich mit der Nähmaschine verzieren.

colartex-anhaenger4

colartex-anhaenger5

Dann geht es an die Nähmaschine. Rebekka hat schon einige Male bei mir genäht, insofern ist die grosse BERNINA 880 kein Problem für sie. Sie wählt einen Zierstich mit Sternmotiv, verändert die Grösse über die Drehknöpfe, näht ein paar Stiche auf einem Probestreifen.

Nun kann fast schon mit dem ersten Herzchen begonnen werden, doch zuerst muss noch die Papierschicht des Vliesofix von der Rückseite des ausgeschnittenen Herzens abgezogen werden, sonst wird es nach dem Besticken schwierig die Reste zu entfernen. Keine Sorge, es klebt nicht.

colartex-anhaenger5.5

Der erste Bogen ist geschafft. Wir besticken die einzelnen Herzen immer nur auf einer Hälfte.

colartex-anhaenger6

Sobald alle Einzelteile für den Anhänger fertig gestickt sind, wird in die Mitte eine Vertiefung mit dem Falzbeil gezeichnet, damit sie sich exakt knicken lassen.

Rebekka nutzt die Linien der Schneidematte und positioniert das Herz mit Spitze und Mittelteil der Rundungen auf einer Linie.

colartex-anhaenger7

Dann legt sie das Lineal auf, drückt es fest auf die Unterlage auf

colartex-anhaenger8

und zeichnet mit dem Falzbeil die Mittellinie.

colartex-anhaenger9

Nun lassen sich die einzelnen Herzchen schnell und sauber falten. Ein paar Perlen fädeln wir auf die Schnur.

colartex-anhaenger11

Als nächstes heizen wir das kleine Bügeleisen auf. Damit können auch die Kinder sicher arbeiten.

Die Herzhälften werden gegeneinander gelegt, die Wonderclips sind hier hilfreich, damit die Kanten nicht so schnell verrutschen. Dann wird gebügelt: immer nur bis zur mittleren Linie wird das Bügeleisen Stück für Stück aufgesetzt und ein paar Sekunden auf das kulörtexx gedrückt, bis beide Seiten gut zusammenkleben. Dann wird das nächste Herzgegenstück angebügelt, immer links auf links legen.

colartex-anhaenger12

colartex-anhaenger13

Nach den ersten drei Bügelvorgängen kann nun der Aufhänger zwischengefasst und mit hineingebügelt werden. Falls dies zu schwierig sein sollte, tut die Heissklebepistole gute Dienste.

colartex-anhaenger14

Zwischenzeitlich ist eine hübsche Anzahl von unterschiedlich farbigen Herzanhängern aus kulörtexx zusammengekommen. Manche sind bedruckt, andere bestickt.

adventshaengerblog

adventsherzen

 

Nun wünsche Ich Euch allen schöne und fröhliche Bastelstunden mit Euren Kindern in einer friedvollen und stimmungsvollen Adventszeit.

Herzlichst,

Jutta Hellbach

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Jacqueline Lüscher

    Hallo Jutta sieht wie immer wunderschön aus.Und sooooo viele Garne ach ist das schön zum schauen.Da bleibt mir das Herz stehen.LG Jacqueline

  • Tatjana Hobrlant

    Liebe Jutta, was für eine schöne Idee und ich finde es immer so süß, dass dein Nachbarsmädchen zu dir zum Nähen kommt.
    Eine schöne Weihnachtszeit für Dich und liebe Grüße
    Tatjana

    • Jutta Hellbach

      Liebe Tatjana,
      ja, es macht immer viel Spass mit Rebekka. Nun hat sich herausgestellt, dass eines der jungen Mädchen zur anderen Hausseite auch eine Nähmaschine besitzt. Wir sind ja eine richtig kreative Strasse. Dann werden wohl nächstes Jahr ab und zu zwei Nachbarsmädchen bei mir nähen. Freue mich schon drauf :-).
      Liebe Grüße und auch dir eine schöne Weihnachtszeit,
      Jutta

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team