Kreative Artikel zum Thema Nähen

Kinderrock aus alten Jeans nähen – ein Upcycling-Projekt

Ihr Lieben, für das Zubehör des Monats März, den Geradstichsäumer #62, habe ich mir ein nächstes Upcycling-Projekt einfallen lassen: wir nähen einen Kinderrock aus alten Kinderjeans. Das kommt ganz einfach daher, weil unsere Kinder noch sehr viel auf den Knien beim Spielen unterwegs sind und ich die Hosen mit Löchern nicht wegschmeißen möchte. Die mit kleineren Löchern flicke ich gerne, aber wenn Löcher zu groß und der Stoff zu ausgeleiert ist, schneide ich sie auch gerne ab. Damit wir aber dann nicht nur kurze Hosen Zuhause haben, entstanden einfach ein paar Mädchenröcke daraus. Diese stellen außerdem eine wunderbare Verwendung für Stoffreste dar, so arbeiten wir doppelt nachhaltig. Wie das geht, zeige ich euch heute.

Kinderrock nähen aus alten Jeans

Materialübersicht

Ihr benötigt:

Bild von Schmalsäumer für Geradstich 2 mm # 62.

Schmalsäumer für Geradstich 2 mm # 62

Beim Schmalsäumer für Geradstich 2 mm # 62 entspricht die Rillenbreite der Saumbreite. Dadurch ist der Nähfuss optimal für feine Säume geeignet.

Mehr erfahren

Alte Jeans zum Nähen eines Kinderrocks

Schneidet die Hose etwas oberhalb des Schrittes geradlinig ab.

Alte Jeans als Material für den Kinderrock

Danach messt ihr die Länge des entstandenen Saumes.

Alte Jeans als Material für Kinderrock

Den Stoffstreifen aus Baumwollrest schneidet ihr mehr als 1,5x der Länge des gemessenen Saumes zu. Gebt lieber ein paar Zentimeter mehr dazu, der Rest wird später abgeschnitten. Die Höhe könnt ihr anhand des zu benähenden Mädchens selbst festlegen. Ich habe hier bei einer Hose in Größe 92 den Streifen mit 10 cm Höhe zugeschnitten. Nach Abzug der Nahtzugaben oben und unten ist der angenähte Streifen dann später 8,5 cm hoch.

Upcycling Rock

Der Geradstichsäumer #62

Wenn ihr zum ersten Mal mit dem Schmalsäumer näht bzw. eine neue Stoffart damit ausprobiert, empfehle ich eine Stoffprobe zu machen. Hier seht ihr meinen allerersten Versuch mit dem Füßchen – ausbaufähig würde ich sagen 🙂

Hier macht wirklich Übung den Meister. Und auch Ruhe und Geduld helfen ungemein. 

Um euch Mut zu machen: das Stück, das ihr nun seht, war mein dritter Versuch. Es hat also nicht viele Male gebraucht, bis es gut funktioniert. Am schwierigsten vom Handling war das Einlegen in die Schnecke, aber auch das klappt nach ein paar Übungen wirklich gut. Aber wir gehen Schritt-für-Schritt gemeinsam ran.

Zuerst legt ihr euren Stoff unter das Nähfüßchen und zwar mit der linken Seite nach oben. Setzt das Füßchen auf die spätere Unterkante des Streifens auf und näht ein paar Stiche. Hebt die Nadel und das Füßchen und zieht den Stoff leicht nach hinten links weg.

Haltet alle vier Fäden fest und zieht damit vorsichtig die Stoffkante in die Schnecke hinein. Dies braucht etwas Übung und Geschick. Am Anfang ist sie mir immer wieder aus der Schnecke gerutscht. Arbeitet euch hier langsam und in kleinen Stücken vorwärts.

Upcycling Rock

Was mir ungemein geholfen hat, den Stoffstreifen schon etwas “vorzuknicken”, also ihn bei knapp 0,5 cm leicht zu falten. Senkt das Nähfüßchen und die Nadel in den Stoff und näht vorsichtig ein paar wenige Stiche.

Dabei haltet ihr mit eurer linken Hand den Stoff so, dass die Schnecke immer genügend Stoff zu fassen bekommt, also leicht nach links verzogen.

Upcycling Rock

Überprüft nach ein paar Stichen die Naht hinter dem Nähfüßchen, ob alles so weit passt. Im folgenden Bild zeige ich euch nochmals mithilfe der Pinzette, wo sich genügend Stoff befinden muss, damit die Schnecke ihn gut zu fassen bekommt. Das ist wirklich wichtig, damit ihr später einen gleichmäßigen Saum an eurem Rock erhaltet.

Nun näht ihr den kompletten Saum des Stoffstreifens auf diese Weise weiter bis zum Ende.

Hebt am Ende erneut die Nadel und das Füßchen, zieht den Stoff vorsichtig nach links weg und schneidet die Fäden ab.

Upcycling Rock

Das war für mich tatsächlich der herausforderndste Teil des Upcycling-Projekts “Kinderrock nähen”, aber eines kann ich euch versichern: die Freude über einen geraden und sauberen Saum ist so immens, dass man gleich weitere Streifen säumen möchte. Aber dazu mehr dann weiter unten. Jetzt nähen wir erstmals den einen Rock fertig.

Upcycling-Projekt: Kinderrock nähen

Nun kürzt ihr euren Stoffstreifen auf 1,5x der Länge eurer Hose plus Nahtzugabe. Legt den Streifen rechts auf rechts zum Ring und schließt die offene Kante. 

Upcycling Rock

Dies könnt ihr selbstverständlich mit der Nähmaschine machen, mit der Overlock – wie hier zu sehen – geht es nur ein bisschen schneller, weil die Kanten automatisch versäubert sind.

Zieht die Fadenraupe am unteren Ende in die Naht hinein und schneidet sie ab. Klappt dann die Nahtzugabe zu einer Seite und steppt sie dort mit ein paar Stichen fest.

Falls die Saumkanten nicht ganz genau aufeinander treffen, habe ich folgenden Tipp für euch: Näht einfach für die Kinder ein buntes, nettes Etikett an die untere Naht.

So hat euer genähter Kinderrock gleich auch eine persönliche Note.

Upcycling Rock

Einkräuseln des Stoffstreifens

Nun wird die Oberkante des Stoffstreifens auf die Länge des Saumes der ehemaligen Hose eingekräuselt. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten: ein langer Geradstich mit der Nähmaschine, Kräuseln mit der Overlock oder das Annähen eines Gummibandes. Ich habe mich hier für letzteres entschieden und Framilon-Band verwendet.

Schneidet hierzu das Framilon etwas länger als den Saum der Hose zu. Markiert euch am Framilon, wie auch am Stoffstreifen die vier Viertel. Steckt dieses Punkte aufeinander.

Näht dann das Framilon unter gleichmäßigem Zug an der Oberkante des Stoffstreifens fest. Dies könnt ihr wieder mit der normalen Nähmaschine oder der Overlock tun. Achtet darauf, dass das Band euch nicht verrutscht und die Markierungen der Viertel tatsächlich aufeinander bleiben. So erhaltet ihr nachher ein gleichmäßig gekräuseltes Ergebnis.

Kinderrock fertigstellen

Kinderrock nähen aus alten Jeans als Upcycling-Projekt

Legt dann den Streifen rechts auf rechts auf die Unterkante der ehemaligen Hose und näht ihn rundherum fest. Gebt Acht, dass dabei die Nahtzugabe des angenähten Framilonbandes in der neuen Nahtzugabe verschwindet. Lasst lieber etwas mehr Stoff abschneiden bzw wählt an der Nähmaschine lieber eine etwas breitere Nahtzugabe.

Upcycling Rock

Wer möchte, kann die Naht gerne noch knappkantig von rechts absteppen.

Einen Rock für Kinder nähen aus alten Jeans

Herzlichen Glückwunsch, fertig genäht ist euer Kinderrock aus einer alten Jeans!

Weitere Variante zum Upcycling-Projket: Kinderrock nähen

Ja und weil ich, wie oben geschrieben, so viel Freude an dem wunderschönen Saum hatte, habe ich gleich noch einen weiteren Rock genäht. Dieses Mal habe ich aber zwei Stoffstreifen zugeschnitten, einen davon statt 10 cm mit 7 cm Höhe. So erhält man einen wunderschönen doppellagigen Rock. Genäht werden die Streifen wie oben erklärt.

Bei den letzten Schritten werden einfach beide Stoffstreifen gekräuselt und dann an die abgeschnittene Hose genäht.

Könnt ihr nachvollziehen, warum dieser Fuß nun zu meinen Lieblingsfüßchen gehört? Vielleicht mit dem nachfolgenden Bild…

Rock für Kinder nähen als Upcycling-Projekt

Ihr müsst natürlich nicht nur Kinderröcke nähen – eine weitere Möglichkeit ist auch, dass ihr einen Rock für euch selbst aus einer ausgedienten Hose näht. Mit der passenden Stoffauswahl sieht das richtig schick aus. 

Fertig genäht sind die Kinderröcke

Nachhaltigkeit und Upcycling sind zwei Themen, die mir beim Nähen immer wichtiger werden. Und so freue ich mich schon auf weitere “löchrige” Hosen meiner Kinder und die daraus entstehenden Möglichkeiten.

Kinderrock nähen aus alten Jeans als Upcycling-Projekt

Ich wünsche euch beim Nachnähen ganz viel Freude,
herzlichst,
Sara

Rabattgutschein für den BERNINA Geradstichsäumer #62

Für den BERNINA Geradstichsäumer gibt es im Rahmen vom “Zubehör des Monats” einen Rabatt! Den Rabatt-Coupon und weitere Informationen zum Angebot findet ihr hier.

Gültigkeit hat das Angebot beim BERNINA Fachhändler in Deutschland und Österreich. Erkundigt euch bei eurem Fachhändler einfach über die aktuellen Bestell- und Liefermöglichkeiten.

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Amann Mettler Seralon, Baumwolle, Framilon, Hose, Jeans, Schmalkantsäumer, Stoffreste
Verwendete Produkte:
BERNINA 580
BERNINA 580
BERNINA 800DL
BERNINA 800DL
Schmalsäumer für Geradstich 2 mm # 62
Schmalsäumer für Geradstich 2 mm # 62
Standard-Nähfuss
Standard-Nähfuss

Themen zu diesem Beitrag , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

6 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team