Kreative Artikel zum Thema Nähen

Wasserfallshirt im Lagenlook: Nähanleitung und Schnittmuster

Jetzt kann der Frühling kommen! Die Redaktion der Inspiration stellt Ihnen diesen Schnitt für ein Wasserfallshirt im Lagenlook zum kostenlosen Download zur Verfügung. Wir wünschen viel Spass beim Nähen und Tragen.

Zutaten

  • 0,9 – 1 m Jersey in Dunkelgrau, 140 cm breit
  • 0,5 m Jersey, in Hellgrau
  • Smokgummi
  • BERNINA Overlock 1300MDC
  • BERNINA Nähcomputer

Zuschnitt

Hier geht’s zum Schnittmusterdownload:

Wasserfallshirt A4

Beim Ausdrucken des Schnittmusters darauf achten, dass bei “Anpassung der Seitengrösse” “keine” steht. Zunächst nur die erste Seite ausdrucken, dann Kontrollquadrat nachmessen. Ist alles o.k., so können alle anderen Seiten ausgedruckt werden.

  • 1 x Vorderteil im Stoffbruch (dunkelgrau)
  • 1 x Einsatz im Stoffbruch (hellgrau)
  • 1 x Rückenteil im Stoffbruch (dunkelgrau)
  • 2 x Ärmel (dunkelgrau)

Einfass-Streifen aus Jersey in Hellgrau, insgesamt 52 cm (Gr. 34), 60 cm (Gr. 38) bis 66 cm (Gr. 42) x 2 cm (fertige Breite 1 cm). 1 Dekorstreifen in Hellgrau ca. 30 cm lang (quer zum Maschenlauf) und 3 cm breit, zweiten Streifen 2 cm breit.

Nähanleitung Wasserfallshirt

1. Dekorstreifen so weit wie möglich ausdehnen, so dass er sich stark einrollt. Dabei wird er auch schmaler. Beide Streifen zusammen mit dem 3-Faden-Overlockstich an die Ausschnittkante des Einsatzes nähen. Zugaben nach innen legen und mit der Covernaht absteppen. Von den Seitennähten aus die Armausschnitte mit dem Einfass-Streifen einfassen. Evtl. fertige Trägerlänge nochmals kontrollieren.

2. Knopflochfuss 3C montieren. Gummi doppelt nehmen und mit der Schlaufe in den Zipfel des Fusses einhängen. Im Umbruch beginnend mit Stich Nr. 12 (Kräuselstich) unter die eingezeichnete Linie am Vorderteil nähen. Die linke Stoffseite liegt oben. Gummi auf 72/75/79/83/85 mm einziehen. Besatzkante versäubern, umbügeln und an der Schulter feststecken.

3. Rückwärtigen Halsausschnitt mit der Covernaht säumen. Einsatz gemäss Querstriche unter das Vorderteil stecken. Seiten- und Schulternähte schliessen.

4. Ärmelnähte schliessen, Ärmel einnähen. Ärmel und Unterkante säumen.

5. Besatzkante am Gummi mit ein paar Handstichen fixieren. Schulternaht nach hinten bügeln und die Ecken der Zugaben im Ausschnittbereich ebenfalls mit ein paar Stichen festnähen.

Weitere Overlocktipps zur Verarbeitung von Ausschnitten können Sie in der Inspiration Nr. 40 nachlesen. Hier geht’s zur Bestellung http://www.bernina.ch/shop-n79-p2008-sDE.html

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Sie wollen den BERNINA Blog verlassen?

Tragen Sie sich davor in unseren Newsletter ein und lassen Sie sich auch zukünftig von BERNINA inspirieren. Über unseren Newsletter senden wir Ihnen einmal pro Woche raffinierte Anleitungen und Vorlagen für Ihre kommenden Nähprojekte.