Kreative Artikel zum Thema Quilten

Wir waren nicht allein …

Stellwände, die ich gestern noch verwaist zeigte, sind ab heute nur Statisten, denn auf ihnen sind viele, viele umwerfende Arbeiten zu bewundern. Diese Gelegenheit liessen sich viele, viele Besucher der NADELWELT in Karlsruhe nicht entgehen:

Hier ein Blick auf  – ja wie soll ich das nennen? Von der von mir organisierten Ausstellung “Textile News: Freiheit” ist trotz grosszügigem Platzangebot auf diesem Foto nicht viel zu erkennen, oder? Aber das war nicht nur hier der Fall …

… auch Grietje van der Veen wurde belagert und eigentlich überall …

Hilde van Schaardenburg (NL): Strahlung 8, 91 x 91 cm (Mitte)

… war in der Schwarzwaldhalle viel los.

Mitten drin in diesem Trubel treffe ich alte Bekannte wieder, werden Kontakte gepflegt, finden Gespräche statt und Fragen gestellt wie z.B. diese: “Wer kann mir denn hier was zu Patchwork und Quilten sagen?” Eine Reporterin vom regionalen Rundfunk SWR4 mit Mikrofon in der Hand und Aufnahmegerät über der Schulter hängend stand nicht nur zwei Meter neben mir, sondern schaute mich direkt an. Ich fühlte mich angesprochen – und beantwortete alles, was sie wissen wollte. Einiges davon floss in ihren Bericht ein, der am Nachmittag gesendet wurde, viel Kolorit rüberbringt und unter dem folgenden Link, Podcast vom 26.04.2013, bei Minute 10:33 zu finden ist:

http://www1.swr.de/podcast/xml/swr4/bw/badenradio.xml

Irgendwann wird es aber auch wieder ruhiger. Wenn die Kurse beendet sind, treffen wieder ein paar Grüppchen ein, wie z.B. Cécile Trentini mit ihren Damen, die noch eine exklusive Führung geniessen konnten – auch “Daily Beauty” ist mitgekommen (wenn auch gerade nicht auf diesem Bild).

In der letzten halben Stunde gibts Zeit, um selbst mal was anzusehen …

… und ein paar Fotos zu machen, auf denen auch was zu erkennen ist, wie hier unten die als Band gehängten Arbeiten zum Thema “Blau und ein Blitzer” von Mitgliedern der Patchworkgruppe Karlsruhe.

Arbeiten der Patchworkgruppe Karlsruhe


Die 13 verschiedenen Ausstellungen zeichnen sich durch die Vielfalt der Stile aus – es gibt bestimmt für jeden etwas.

Gisela Schmidt (D): Wildwuchs (re), Gruppe TEX21

Eine kleine Impression von den Arbeiten von Brigitte Morgenroth, alles mit der Hand gequiltet:

… und zum Abschluss für heute ein ganz zauberhaftes Werk der Finnin Maija Brummer:

Maija Brummer (FIN): Winter Butterflies, 60 x 34 cm

Und was ist überhaupt in der Gartenhalle los? Auf dem Weg zum unvermeidlichen Örtchen traf ich Sabine Jeromin, die mit einem Stand vertreten ist. “Der Andrang ist riesig und es läuft hervorragend”, hat sie mir verraten – aber den Weg dorthin habe ich heute noch nicht gefunden. Also dann vielleicht morgen

Info:

26. – 28. April 2013
NADELWELT
Kongresszentrum (Gartenhalle, Schwarzwaldhalle)
Eingang über Schwarzwaldhalle
Festplatz 9
76137 Karlsruhe

Öffnungszeiten:
Freitag und Samstag: 10 – 18 Uhr
Sonntag: 10 – 17 Uhr

www.nadel-welt.de
www.quiltsundmehr.de

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

5 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Klothilde

    Ich bin am Samstag in Karlsruhe gewesen. Die Ausstellung war sehr abwechslungsreich und interessant. Es war toll dass auch Gudrun Heinz Zeit für ein paar persönliche Worte hatte. Ihre Ausstellung Freiheit war sehr beeindruckend. Mit vielen neuen Ideen und auch einigen Stoffen im Gepäck war der Tag schnell vorbei.
    Viele Grüsse
    Klothilde

  • Helen Wild

    Vielen Dank für diesen Eintrag. Meine Freundinnen und ich verbrachten einen sehr interessanten Tag an der Ausstellung – dank dieses Blogs konnten wir aber auch unseren Familien einen guten Eindruck von der Qualität der Ausstellung und der Atmosphäre dieses Events vermitteln. Ein grosses “Dankeschön” an die Organisatorinnen, Ausstellerinnen und ich freue mich schon auf das nächste mal.

    Liebe Grüsse
    Helen Wild

  • AnnE Härtel

    War am Freitag für einen Tag auf der Messe und von der Vielseitigkeit der Ausstellungen bgeistert, besonders die kurzen Wege kamen mir als “laufhandycapt Person” sehr entgegen. Durch die enge Hängung “verliert” natürlich die eine oder andere Arbeit leider ihre Aufmerksamkeit…Das Angebot der Verkaufsstände empfand ich als sehr reichhaltig und auch “Nichtstöffchenjäger” wie ich konnten einige ausfgefallene Materialien für ihre Samlung dazukaufen…
    Rundum eine gelungene Veranstaltung!

  • Ursula Ziegler

    Vielen Dank für den Einblick!
    Ich werde morgen in Karlsruhe sein und freue mich darauf, alles im Original zu betrachten.
    LG Ursel Ziegler

  • Wolfgang Eibisch

    Wann schläfst Du überhaupt? Der Trubel gestern bei Sonne müsste heute bei Regen und Nebel noch eine Steigerung bringen. Dieses Festival liegt in guten Händen und hat Perspektive.
    Liebe Grüße

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team