Kreative Artikel zum Thema Nähen

Ohrring-Etui: Freebie-Stickdatei und Anleitung

Vor einiger Zeit habe ich für meine Maus ein Schmucketui genäht.

L1030958

L1030953

Es passen aber nur wenige Ohrringe herein, und meine Tochter fragte, ob ich ein Ohrringetui nähen könnte. Da kam mir gleich eine Idee, wie ich einen „nicht so gelungenen“ Probelappen aus meinen Spielereien mit der V7-Software verwenden kann.

L1050182
Es darf ja nichts umkommen, und die Prinzessin ist ganz glücklich damit 🙂

Wollt Ihr auch so ein Etui machen?

L1050224

Für mein Etui benutzte ich meinen Probelappen, welcher durch die Candlewicking-Elemente nicht so optimal gewesen ist und mich sogar eine Nadel gekostet hat. In den Bildern werdet Ihr sehen, wie ich meine Stiche an einer Stelle ein wenig versetzen musste, weil die Candlewicking-Punkte zu hart zum Drübernähen waren.

Für Euer Ohrringetui gebe ich Euch eine „gelungene“ Stickerei:-) ohne Candlewicking.

Benötigte Materialien:

  • Jumbo Stickrahmen
  • eventuell Bandeinfasser
  • Baumwollstoffe
  • 1 DINA 4 Seite Wollfilz 2 – 3mm dick
  • Schrägband
  • 1 KamSnap
  • Volumenvlies H 630 oder H640
  • Stück Volumenvlies 2 cm dick
  • Wasserlössliches Stickvlies
  • Stickvlies zum Wegschneiden
  • Stickvlies zum Wegreissen
  • Stickgarn
  • Nähgarne
  • Ahle
  • eventuell Webband oder Zackenlitze für Brisur-Ohrringe auf der Innenseite des Etuis

Stickdatei fürs Ohrring-Etui herunterladen

Unter folgendem Link findet Ihr die Stickdateien (Vorderseite, Lasche, Ohrringhalter) für das Ohrring-Etui: Stickdatei-Ohrring-Etui

Freebies bitte wie immer nur für den persönlichen Gebrauch verwenden.

Vorderseite sticken und zusammensetzen

1. Stickvlies (zum Wegschneiden) und Volumenvlies in den Rahmen spannen und die erste Sequenz sticken. Das ist die Umrandung.

2. Jetzt mittig eine Lage oder zwei Lagen des 2 cm dickes Vlieses darauf legen und ein Stück des wasserlösslichen Vlieses oben drauf. Das wasserlössliche Vlies ist hier nur dazu da, dass der Stickfuss sich in dem bauschigen dicken Vlies nicht verfangen kann. In diesem Schritt wird die Maschine die Umrandung der Blume sticken.

3. Den Rahmen aus der Maschine nehmen, aber das Projekt nicht aus dem Rahmen entfernen. Das Volumenvlies wie bei einer Applikation rundherum abschneiden und anschliessend das wasserlössliche Vlies entfernen.

4. Den Rahmen wieder an der Maschine anbringen und den Vorderstoff überlappend über die gestickte Umrandung legen. Die nächste Farbe sticken. Hiermit werden alle Lagen miteinander verbunden und somit stabilisiert.

5. Im nächsten Schritt werden die kleinen Quiltmuster gestickt. Hier sieht man schon, wie schön die Blume zur Geltung kommt.

L1050094-Recovered

6. Im folgenden Schritt wird die Umrandung der Blume mit einem Dreifachstich genäht.  Anschliessend stickt die Maschine die Mitte der Blume.

7. Das Projekt aus den Rahmen nehmen und mit einem Rollschneider etwa 1 mm von den Stichlinien ausschneiden.

8. Die Vorderseite als Schablone benutzen und damit die Rückseite aus Baumwollstoff zuschneiden. Wer mag, kann hier wie ich 2 oder mehr Reihen Zackenlitzen oder Webband für die Brisur-Ohrringe aufnähen. Ich habe hier meine zwei Reihen alle 5 cm abgesteppt. Achtung: beim Bügeln ein Tuch benutzen! Wie man in späteren Bild sehen kann, hat mein Stoff sich ein wenig verzogen, weil ich über meine Zackenlitze gebügelt habe und diese sich ein wenig zusammengezogen hat.

9. Die Vorder- und Rückseite zusammenstecken und rundherum knappkantig absteppen, damit nichts beim Anbringen des Schrägbandes verrutschen kann. Anschliessend das Schrägband mit einer beliebigen Methode rundherum anbringen. Ich arbeite sehr gerne mit dem Bandeinfasser Nr 87.

L1050185

L1050186

L1050190

Ohrringhalter sticken

1. Stickvlies zum Abreissen in den Rahmen spannen und die erste Farbe sticken. Das ist die Platzierungslinie für den Filz.

2. Filz überlappend auflegen und die zweite Farbe sticken. Das ist nochmal die gleiche Umrandung, die den Filz mit dem Stickvlies verbinden wird.

3. Die Zierstichumrandung und anschliessend die Ösen sticken. Alle Spannfäden auf der Vorder- und Rückseite abschneiden und das Stickvlies entfernen.

4. Alle Löcher vorsichtig mit der Ahle durchstechen und das Teil mit einer 1 cm Zugabe ausschneiden.

5. Die Mitte markieren und mittig an das Vorderteil (auf der Innenseite) stecken und mit einem Dreifach- oder Dekorstich aufsteppen.

Lasche sticken (geht in den ovalen Rahmen)

1. Abreissbares Stickvlies in den Rahmen spannen und die erste Farbe sticken. Das ist die Platzierungslinie für den Stoff.

2. Ein Stück Volumenvlies und ein Stück Stoff überlappend auflegen und die zweite Farbe sticken. Hiermit werden alle Lagen verbunden.

3. Die nächste Farbe stickt die Quiltstiche.

4. Im folgenden Schritt wird die Zierumrandung für den KamSnap gestickt.

5. Ein Stück Stoff über das Projekt legen und die letzte Sequenz sticken. Hier wird die Umrandung bis auf eine Wendeöffnung gestickt.

6. Projekt aus den Rahmen nehmen und das Stickvlies entfernen. Die Lasche mit einer Zackenschere mit einer 5 mm Zugabe ausschneiden. An der Wendeöffnung mehr Stoff lassen, wie es im Bild zu sehen ist. Die Lasche wenden und gut bügeln. Rundherum absteppen und mittig gekreuzt auf das Etui aufnähen.

L1050193

L1050197

L1050201

7. Das Etui mit Ohrringen füllen und die Position des Knopfes ermitteln. Den KamSnap anbringen. Fertig!

L1050211

L1050221

Viel Spass beim Nacharbeiten!

Kasia

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

26 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Angelika M

    Hallo Kasia,
    vielen Dank für die tolle Datei. Ich habe innen noch eine Doppellage Babycord eingenäht, damit die guten Stecker, wie z.B. Perlen oder andere schöne Teile, nicht aufeinander scheuern.Dafür nur den Bogenrand des Innenteils auf den Babycord sticken. Jetzt wird gleich noch eine Tasche für die Enkelin gemacht.

    Liebe Grüße
    Angelika

  • Angelika M.

    Hallo,
    das Etui ist eine tolle Idee. Gibt es die Datei inzwischen auch für den 18 x13 Rahmen?

    LG
    Angelika

  • Susanne

    Hallo,
    vielen vielen Dank für die tolle Idee. Ich habe es meiner kleinen Maus in etwas kleinerer Variante genäht. Der Osterhase bringt es übermorgen.
    Da wird sich unsere Maus riesig freuen.
    Schöne Ostern und wirklich eine tolle Idee. Bin mega begeistert.

  • Fabienne

    richtig super danke cool wär mal ein tutorial wie du mit dem bandeinfasser um die Kurve nähst, ich hab das gute/teure Stück nämlich aber er will so gar nich wie ich

    • KasiaHanack

      Hallo Fabienne
      Gerne, gerne! Um die Kurve oder gerade “Umschlag” Ecken? Habe schon beides gemacht und es hat prima geklappt. Gib bitte Bescheid dann überlege ich mir was:-)

      Liebe Grüsse
      Kasia

      • Fabienne

        Oh so beides? lach wenn du fragst, und ich mich grad trau frech zu antworten?
        Habe den zum Bday bekommen vor über 2 Jahren und er liegt nur in der Ecke.. Eigentlich viel zu schade dafür…
        Dachte grad jetz auch für dein Projekt hier wärs super ihn doch al wieder herzvor zu holen 🙂

      • KasiaHanack

        Hallo Fabienne
        🙂 Kein Problem! Ich habe einen Vorschlag: schaue dir bitte dieses Video an (http://youtu.be/xG0OoWpa7vU) und probiere an einem Stoffrest. Das nähen um eine Kurve ist nur eine Frage der Stoffführung. Aber: probiere erstmal und gib mir Bescheid was bei Dir nicht klappt (ggf. mach bitte ein Foto dabei). Meine E-Mailadresse ist im Profil verlinkt:-) Sonst kannst Du auch gerne nach Steckborn im März kommen- da arbeiten wir bei dem Tischläufer mit dem Bandeinfasser. so oder so- bekommen wir es beide hin!:-)

        Liebe Grüsse
        Kasia

      • Fabienne

        da steht not found beim Vide hmmmm komische Sache..
        Ah Steckborn (mal googlen geht wie weit das weg ist)

      • Fabienne

        Herzlichen Dank habs manuell eingegeben bei Youtube und gefunden,,, ich hab bemerkt ich hab nich den originalen (mein Mann hat ihn aber hier im Bernina Laden gekauft) evtl stimmen meine Einstellungen am Fuss ja nicht.. Teste das nochmals

  • manfred13

    Hallo Kasia,
    vielen Dank für diese tolle Datei.Ich habe zwar keine Bernina sondern eine Brother Maschine,aber die hat das Muster auch problemlos gestickt.Meine Enkeltochter ist begeistert .Farblich habe ich mich an dem Original orientiert.
    LG Ursel

    • KasiaHanack

      Hallo Ursel

      Ha, gerade habe ich das Bild hier entdeckt! Auf dem iPad könnte ich es nicht sehen:-) Und dachte: ” huh, das ist doch das Etui meiner Tochter” – hehe- ist toll geworden und es freut mich dass alles gut geklappt hat!

      Liebe Grüsse
      Kasia

  • Konstanze Thamm

    wow soooo schnuggelig <3 da müsste ich glatt mehrere Seiten sticken, um alle Ohrringe unter zu bekommen hihi
    darf ich fragen, ob die Stickdatei nur für Bernina`s sind? Oder was ist mit "großem Rahmen" gemeint?

    • KasiaHanack

      Hallo Konstanze

      hehe- so viele Ohrringe? hier passen 36 Stecker – Paare und einige Brisuren an der Innenseite. Also die Datei habe ich in allen Formaten gespeichert. Allerdings weiss ich nicht ob alle “Fremd- Maschinen” solche grösse Rahmen haben. Man muss mindestens eine Fläche von 20 x 25 cm besticken können. Bei Bernina ist es der Jumbo Rahmen (40 x 26 cm).

      Liebe Grüsse
      Kasia

      • Konstanze Thamm

        *schäm* OMG, ich bin ja schlimmer wie ein Sammler und Jäger! hihi. Sooo schade, mein größter Rahmen bietet 18×30, ich hätte doch eine Bernina kaufen sollen…. egal, ich stalke euch weiter, denn das ist ein einmalig toller Blog!!
        LG Konstanze

      • KasiaHanack

        Konstanze

        hehe, also eine BERNINA kann ich nur empfehlen:-) Grins. Toll dass es Dir hier bei uns gefällt! Diese Woche habe ich keine Zeit mehr und nächste Woche bin ich 3 Tage in Steckborn bei BERNINA (Juhuu- V7 und DesignWorks Kurse!), aber wenn ich zurück bin, mache ich 18 x 13 Stickdatei. Diesen Rahmen hat glaube ich jeder. Ich werde natürlich vorher Probesticken und wenn alles passt hier als Beitrag posten. Ist das was?

        Liebe Grüsse
        Kasia

      • Konstanze Thamm

        oh Kasia….dann bist du ja gaaanz in meiner Nähe 😉
        UUUND: ich fall dir jetzt schon mal ummen Hals, weil du only für 18×13 bzw 18×30 (hihi) eine Datei zauberst DANKE *knutsch*
        freu mich schon sehr…..

  • Anna K.

    Hallo Kasia,
    mich würde interessieren, wie Sie den gequilteten Hintergrund digitalisiert haben. Ist das ein immer wieder kopierter Zierstich?
    LG
    Anna

    • KasiaHanack

      Hallo Anna

      Das war ausgesprochen einfach in der V7. Ich bin selber gerade dabei die Software besser zu lernen. Ich habe einen Rechteck gezeichnet, diesen mit der Musterfüllung Funktion und dem Quiltstichmuster gefüllt und mit der Skalierung ein wenig gespielt. Wo die Blume ist habe ich ganz einfach Leerräume eingefügt. Hilft meine Erklärung weiter?

      Liebe Grüsse
      Kasia

  • birgit habicht

    total schöne idee !!
    liebe grüße und ein volldollschönes wochenende

    birgit habicht

  • Tatjana Hobrlant

    So eine süße Idee. Madame hat aber auch eine ansehnliche Sammlung an Ohrringen, da ist so eine Tasche unverzichtbar!
    Liebe Grüße
    Tatjana

    • KasiaHanack

      Guten Morgen Tatjana

      Ja, ja- ein verwöhntes Beast ist sie, aber sooo lieb! Vielleicht auch der Grund weshalb sie alles bekommt:-) Was ich an dem Täschchen toll finde, dass die Maus ihre Ohrringe wirklich jeden Abend verräumt und wir nie suchen müssen.

      Liebe Grüsse
      Kasia

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team