Kreative Artikel zum Thema Nähen

Ring für Sitzball nähen

Ring für Sitzball nähen

Kennt ihr das, dass euer Sitzball immer wegrollt? Damit der Gymnastikball nicht immer wegrollt kann man sich einfach einen dünnen Ring nähen. Ich zeige euch, wie ihr eine Sitzschale für den Sitzball einfach selber machen könnt. Damit der Sitzball noch schöner aussieht, habe ich ihm eine Hülle genäht. Wie ich das gemacht habe, findet ihr in meiner Anleitung für einen Sitzballbezug

Sitzball mit Sitzballhülle auf Ring

Nun aber zum Anti-Wegroll-Kissen.

Für den Ring braucht ihr:

  • Stoff 35 cm x 35 cm 
  • Füllwatte oder anderes Füllmaterial
  • Nähmaschine
  • Schere
  • Garn

Ring für Sitzball nähen – Anleitung

Achtet darauf, dass euer Stoff nicht zu dünn oder dehnbar ist. Am besten eignen sich gewebte Stoffe, vielleicht sogar passend zu euren Möbeln oder Accessoires. Ich habe hier den Stoff unseres alten Sofa-Bezugs upgecyclet, damit sich Ballbezug und Ring perfekt ins Wohnzimmer einfügen. 

Schneidet euch zwei gleich große Ringe zu. Der Außendurchmesser sollte ca. 30 cm betragen, der Innendurchmesser 25 cm. Beide Ringe werden an einer Seite aufgeschnitten. 

Ring für Sitzball nähen Anleitung

Näht nun die beiden Stoffteile rechts auf rechts zusammen. Wichtig ist es, die Kanten zu versäubern, dies könnt ihr mit einer Overlock oder einem einfachen Zickzack-Stich machen.  

Ring für Sitzball nähen Anleitung

Wendet euer Werkstück.

Ring für Sitzball nähen Anleitung

Jetzt könnt ihr den Ring befüllen. Dafür könnt ihr Füllwatte oder z.B. Dinkelspelz verwenden. 

Ring für Sitzball nähen Anleitung

Zuletzt muss noch die Wendeöffnung geschlossen werden. Dafür näht ihr die offenen Enden einfach mit einem Matrazenstich zusammen.

Ring für Sitzball nähen Anleitung

 

Geheimtipp:

Der Ring für einen Sitzball ist ein super Geschenk für werdende Mütter, da diese zur Beruhigung des Babys häufig einen Sitzball besitzen. Da die Mütter und Väter ihre Hände am Baby haben, ist ein solches Ringkissen Gold wert, denn so rollt der Ball beim Draufsetzen nicht weg. 

 

Kommentare zu diesem Artikel

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Monika Werder

    Herzlichen Dank, das ist eine geniale Idee zum umsetzen. Ich werde nur den Sitzring nähen. Tausend Dank und einen wunderschönen Tag für dich.

    Monika

     

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team