Kreative Artikel zum Thema Quilten

Sugaridoo Quilt-Along – Quilten, Teil 5: Flower Power!

Nach einer kurzen Pause machen wir uns bereit für vier weitere Wochen Quilten. Wie sieht es bei Euch aus? Macht es Euch Spass, neue Quiltmuster und -techniken auszuprobieren?

Viele von Euch zeigen Ihre Werke auf Instagram oder im Community-Bereich des BERNINA Blogs. Lieben Dank dafür! Wenn ich all die gequilteten Blöcke sehe, macht mich das glücklich! Man braucht Mut, um etwas Neues auszuprobieren, um mit etwas anzufangen, das schwierig aussieht. Macht also einen kleinen Freudentanz mit mir und feiert, dass wir gemeinsam hier sind, um zu üben und Fortschritte machen!

Quilten, Teil 5: Flower Power

Diese Woche quilten wir die Bäume 9a, 9b, 10a und 10b. Vier kleine Bäume diese Woche! Das Thema ist Flower Power, also lasst uns ein paar Blumen und Blätter quilten!

Hier ist das Layout des One-Two-TREE-Quilts, damit Ihr seht, wo wir quilten werden. 

Quilten, Teil 5 – das Video 

Im Video stelle ich Euch zwei Freihand-Muster vor, ausserdem ein Rulerwork-Design und eine Kombination aus Rulerwork und Freihandtechnik. Ich werde ein gerades Lineal und den Taj ruler verwenden.

Wir benötigen Deine Zustimmung, um diesen Service zu laden

Wir verwenden den Service von YouTube, um Videos anzuzeigen. Dieser Service kann Daten zu Deinen Aktivitäten sammeln. Nähere Informationen findest Du in unseren Datenschutzbestimmungen. Um diese(s) Video(s) anzuzeigen, passe bitte Deine Cookie-Einstellungen an und akzeptiere “Cookies für Marketingzwecke”.

Cookie-Einstellungen ändern

Wir quilten Baum 9a

Es geht los, unser erster Baum diese Woche ist Baum 9a. Diesen werden wir freihand quilten und Blätter auf einer mäandrierenden Linie machen.  

Das Schema unten zeigt Euch, wie ich die Blätter nähe. Vielleicht könnt Ihr zunächst mit einem Stift und Papier üben, damit Ihr ein Gefühl für die Bewegungen erhaltet, die für dieses Muster nötig sind.

Ihr könnt es sehr langsam angehen. Haltet einfach nach jedem Schritt des Quiltmusters an. Schaut Euch das Video an, um zu sehen, wie ich dieses Muster auf den Baum setze.

Ihr könnt das Muster ruhig grösser machen und weniger Blätter als ich einfügen. Ihr könnt Euch das Leben auch leichter machen, indem Ihr Wellenlinien nach oben und unten zieht und die Blätter an diesen Linien anbringt. Wenn Ihr so vorgeht, müsst Ihr Euch keine Gedanken darüber machen, wohin Eure Mäanderlinien als nächstes führen sollen. Ihr schafft das!

Wir quilten Baum 9b

In dieses kleine Bäumchen werden wir eine Spirale mit dem geraden Ruler machen. 

Wählt einen Startpunkt aus, der nicht in der Mitte liegen muss. Macht mit dem Lineal eine kurze Linie nach unten, stoppt, dreht das Lineal um 90 Grad und quiltet eine kurze Linie nach links, stoppt, dreht das Lineal um 90 Grad und quiltet eine kurze Linie nach oben … und so weiter und so fort. 

Ich habe meine Linien nicht ganz parallel gezogen, um einen verspielteren Look zu erzielen.

Mögliche Alternativen

Ihr könnt dieses Muster auch ohne Ruler mit einem normalen Geradstichfuss oder mit dem Obertransportfuss #50 erzielen. Bedenkt aber, dass Ihr den Quilt oft und stark werdet drehen müssen. Wenn Ihr eine Alternative sucht, die sich freihand umsetzen lässt, könnt Ihr versuchen, eine organische Spirale zu quilten. 

Image of Obertransportfuss # 50.

Obertransportfuss # 50

Der Obertransportfuss # 50 mit drei Wechselsohlen und Kantenlineal ist ein unverzichtbarer Helfer beim Nähen von schwierigen Stoffen.

Mehr erfahren

Wir quilten Baum 10a

Bei diesem Baum werden wir eine Kombination aus dem Taj-Ruler, dem geraden Lineal und ein wenig Freihandarbeit machen. Wir beginnen mit den Taj-Blumen.

Benutzt die Innenseite des Taj-Lineals, um die Blütenblätter zu machen. Auf dem Ruler befinden sich Markierungen, die Euch helfen, das nächste Blütenblatt zu positionieren. Schaut Euch das Video an, um zu sehen, wie ich das Lineal drehe und positioniere.

Wie immer spreche ich im Video Englisch. Wenn Ihr diese Sprache nicht beherrscht, schaut Euch das Video trotzdem an! Ihr werdet die Handhabung des Taj-Rulers dann sofort besser verstehen.

Wenn Ihr eine oder zwei Blumen gemacht habt (oder drei, ich konnte nicht genug bekommen 😊), ist es an der Zeit, den Raum zwischen den Blumen aufzufüllen.

Ich benutze das Lineal, um horizontale Linien zu ziehen. Ich habe mich entschieden, sie nicht in die Blume hineinlaufen zu lassen, sondern freihand eine kleine Kurve zur nächsten Linie zu machen. Wenn man ein bisschen Platz um die Blume herum lässt, kommen sie besser zur Geltung. 

Blumen quilten

Auf den Abbildungen unten laufen die Linien bis an die Blumen heran. Auch das ist eine Möglichkeit. Dann näht Ihr über den Rand der Blume bis zum Ausgangspunkt der nächsten Linie.

Mögliche Alternativen

Wenn Ihr kein Taj-Lineal zur Hand habt, könnt Ihr eine Blume mit einem Kreislineal herstellen. Nehmt ein etwas grösseres Kreislineal, und quiltet einen kleinen Teil des Kreises.

Dann bewegt Ihr das Lineal zum Quilten zurück zu dem Punkt, an dem Ihr begonnen habt.

Versetzt das Lineal und wiederholt die Schritte für das nächste Blütenblatt. Fahrt fort, bis Ihr eine schöne gequiltete Blume habt.

Wir quilten Baum 10b

Für den letzten Baum dieser Woche werden wir eine freihändig gequiltete Blume anfertigen. Ich liebe dieses Muster, aber ich bin immer noch ein wenig eingeschüchtert, wenn ich es als All-Over-Muster quilten soll. (Wenn Ihr nach “all over quilting flower” googelt, findet Ihr bei der Bildersuche einige Beispiele für die Sorte Quilts, die ich meine).

Wir fangen deshalb mit einer relativ kleinen Blume an, die einen unserer Bäume ausfüllt.

Näht vom Stamm des Baumes aus gerade nach oben. 

Macht einen Teilkreis als Mittelpunkt der Blume. 

Nun quiltet Ihr mit kleinen Wellen um die Mitte herum bis zur anderen Seite.

Wenn Ihr auf der anderen Seite ankommt, haltet an und macht ein paar Stiche nach unten. Dann macht Ihr eine zweite Reihe von Muscheln in die andere Richtung. 

Geht so um Eure Blume herum, bis Ihr den ganzen Baum ausgefüllt haben.

Nächste Woche geht’s weiter!

Und da haben wir sie, die vier neuen Designs der Blöcke 9 und 10. Ich hoffe, Ihr hattet viel Spass beim Ausprobieren dieser Designs. Nächste Woche geht es weiter mit den Blöcken 11 und 12 mit einem fruchtigen Thema!

Bis nächste Woche!
Irene

Verwendete Produkte:
BERNINA Q 16
BERNINA Q 16
Verstellbarer Rulerfuss mit Schlitz #72S
Verstellbarer Rulerfuss mit Schlitz #72S

Themen zu diesem Beitrag , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht fĂĽr den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team