Kreative Artikel zum Thema Nähen

Korktasche „Elegance“ eine Anleitung mit Gratisschnittmuster

Vor drei Wochen verstarb der liebe Mensch, der mir Stricken, Häkeln, Sticken und auch das Nähen beibrachte. Meine 98-jährige Lieblingstante arbeitete 40 Jahre lang als Handarbeits- und Sportlehrerin in der Volkschule und später Grundschule in ihrem kleinen Ort auf der Schwäbischen Alb. Ganze Familiengenerationen drückten bei ihr die Schulbank und kaum jemanden gibt es in diesem Ort und auch den Nachbarorten, der nicht bei ihr in die Schule gegangen ist. Und in den letzten Jahren war ihre erste Frage, wenn wir uns sahen: was hosch wieder schees gnäht, Jutta? 
Doch alles hat ein Ende. Die letzten Tage begleitete ich sie am Sterbebett und liess sie auch nicht im letzten Moment allein. Es waren intensive Tage.

Zum Begräbnis fehlte mir eine schwarze Tasche. Also nähte ich diese eine, die ich Euch nun zeige. Sie ist schlicht und nur durch den Verschluß ein wenig elegant. Und schnell genäht ist sie ebenfalls. 

Abmessung der Tasche ca. 23 x 16 x 6cm

Korktasche “Elegance” – Nähanleitung

Materialliste für die Korktasche mit schwarzem Kork-Innenfutter:

  • 2 Stck Kork 50cm x 70cm in schwarz
  • 50cm Vliesofix
  • 1 Taschenriemen Kork schwarz 140cm
  • 2 TaschenriemenringeTaschenriemenringe anthrazit
  • 1 VerstellschieberVerstellschieber für Taschenriemen anthrazit
  • 1 Taschenverschluss
  • 1 Päckchen Doppelhohlnieten in schwarz
  • Morello Lederfarbe, schwarz
  • Kork und Zubehör findet Ihr bei unserem Shop korkundkuloerkorkundkuloer

Zuschnitt und Verarbeitung:

Beide Korkplatten schneidet Ihr zu 35cm x 70cm und hinterbügelt sie mit Vliesfix. Bügeltemperatur ist wie immer Baumwoll-Einstellung. Sobald das Material ausgekühlt ist, zieht Ihr die Papierseite des Vliesfix mit Schwung ab.

Beide Korkzuschnitte legt Ihr passgenau mit der Vliesseite aufeinander. Eine Lage Backpapier schützt den Kork beim Zusammenbügeln.

Download Gratisschnittmuster für die Korktasche

zuschnitt-elegance-final

Begradigt zuerst mit Lineal und Rollschneider die Korkplatte und schneidet anschliessend nach Schnittmusterskizze die Platte zu. Zusätzlich braucht Ihr zwei Aufhänger 3cm x 7cm.

Besonders schön schaut eine Korktasche aus, wenn alle Kanten mit einer passenden Lederfarbe bemalt sind. Ausserdem schützt die Kantenfarbe vor Ausfransen.

Hier seht Ihr die fertig zugeschnittene Korkplatte, die einmal umgeschlagen bereits die Taschenform andeutet.

Die Ecken der Taschenklappe runde ich ab. Dazu verwende ich einen runden Deckel und zeichne die Rundung mit Kreide ab.

Der Taschenzuschnitt ist nun fertig zum Abnähen der Kanten. Der elegante Taschenverschluss liegt nur probehalber auf.

Nun steppt Ihr den gesamten Korkzuschnitt einmal rundherum mit einem Dreifachstich 3mm knappkantig ab.

Beide Seitenkanten der Tasche heftet Ihr mit Wonderclips zusammen und näht sie mit 1 cm Nahtzugabe zusammen. Beide Nahtenden gut sichern (hier fehlt leider ein Foto). Dann faltet Ihr die Bodenecken zusammen und schliesst sie auch mit 1 cm Nahtzugabe.

So schaut der Zwischenstand aus. Taschenklappe ragt nach oben hinaus, Seitenkanten sind zusammengenäht und die Bodenecken sind geschlossen. Jetzt dreht Ihr die Tasche auf rechts.

Beidseitig werden Aufhängen für den Taschenriemen angebracht. Diese steppt Ihr auch zuerst einmal rundherum ab. Eine seitliche Aufhängung könnt Ihr bereits inkl. Taschenriemenring mit 2 Doppelhohlnieten anbringen.

Bitte folgt nun den nachfolgenden Fotos wie der Taschenriemen mit Verstellschieber und dem zweiten Taschenriemenring montiert wird. Zuerst bringt Ihr den Verstellschieber an ein Ende des Schulterriemens an und schliesst ihn mit 2 Nieten.

Das andere Ende des Schulteriemens zieht Ihr durch den bereits montierten Taschenriemenring an der Tasche.

Nun zieht Ihr den Schulterriemen erneut durch den Verstellschieber – über das bereits daran befestigte andere Ende des Schulterriemens.

Hier nochmals eine Ansicht von oben. Ihr seht, dass die zweite Aufhängung inkl. Taschenriemenring nun auch links an der Tasche angebracht ist. Und jetzt zieht Ihr das Ende des Schulterriemens durch den links angebrachten Taschenriemenring und schliesst es ebenfalls mit 2 Nieten. Fertig.

Anbringen des Drehverschlusses

Markiert die Mitte der Taschenklappe mit einem Clip und legt den Taschenverschluss einfach mal zur Ansicht darauf. Das Material, dass in der Mitte des Drehverschlusses sichtbar ist, muss herausgeschnitten werden. Jedem Drehverschluss liegt daher eins passende Papierschablone bei.

 

Die Papierschablone liegt nun ebenfalls mittig auf der Taschenklappe und wird mit einem Markiertstift umrandet.

Dann schneidet Ihr den Halbkreis entlang der Markierung aus.

Die offenen Nahtenden sichert Ihr mit einigen Vor- und Rückstichen.

Jetzt kann der Drehtverschluss eingepasst werden. Bitte legt unter das Material ein Stück weiches Vlies, oder Papier damit der Verschluss nicht verkratzt.

Mit den beiligenden 3 kleinen Schrauben wird der Taschenverschluss fest am Korkleder angeschraubt.

Das Gegenstück zum Verschluss bringt Ihr passgenau an. Dies funktioniert genauso wie jeder Druckknopfverschluss. 
Übrigens führen wir diesen Drehverschluss auch in Silber und Gold. Er ist massiv, schwer und ein schöner Hingucker.

Dann ist die kleine, elegante Korktasche schon fertig. Selbstverständlich kann ein entsprechendes Innenleben mit Innentaschen etc. angebracht werden. Auf das habe ich schlicht aus Zeitgründen verzichtet.

Sie wird immer etwas ganz Besonderes bleiben, dies kleine schwarze Tasche. 

Viel Freude beim Nacharbeiten und herzliche Grüsse,

Jutta

Gratis Schnittmuster & Nähanleitung: Korktasche „Elegance“

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Korkleder, Nähgarn, schwarze Lederfarbe, Taschenringe, Taschenverschluß, Verstellschieber, Vliesofix
Verwendete Produkte:
BERNINA 880
BERNINA 880
Geradstichfuss mit Gleitsohle # 53
Geradstichfuss mit Gleitsohle # 53

Themen zu diesem Beitrag , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

10 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Irina Neumann

    Hallo, eine ganz edel Tasche. Gefällt mir sehr gut und werde ich auf jeden Fall nähen. Mit welcher Nadel hast du die Tasche genäht. Danke für den Link zum Shop. Das ist ja mal was ganz Individuelles.Liebe Grüße Irina 

    • Jutta Hellbach

      Hallo Irina,

      das freut mich, dass Dir die Tasche so gut gefällt. Genäht habe ich sie mit einer 80ger Universalnadel. Kork ist da ganz unkompliziert. Achte auf ein Markenpolyestergarn, das finde ich noch wichtig.

      Liebe Grüße,

      Jutta

  • Elvira Wehmann

    Hallo ich finde die Tasche sehr schön bin begeistert, meine frage wo bekomme ich das Material dafür her..Liebe Grüße Evira W.

  • Inga Rudolph

    Hallo Jutta, eine wunderschöne Tasche, schlicht und edel, so wie ich es liebe. Besonders der elegante Verschluss hat es mir angetan. Kurze Frage: Hast du die Trageriemen fertig gekauft (wenn ja, wo) oder selbst aus dem Kork zugeschnitten? Vielen Dank und herzliche Grüße, Inga

  • Erika Bornemann

    Liebe Jutta,schön, schlicht und elegant zugleich ist deine Tasche geworden. Durch den Verschluss hat sie ein feines Aussehen bekommen.Danke für die Anleitung und liebe GrüßeErika

  • Katharina Raab

    Liebe Jutta,so eine elegante Augenweide ist deine kleine Schwarze!Ich habe ja noch Korkstoff von dir, da weiß ich jetzt, was ich demnächst nähen werde.Liebe Grüße,Katharina 

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team