Kreative Artikel zum Thema Nähen

Ein Aha-Erlebnis jagt das nächste

In der vergangenen Woche war das Creative Center in Steckborn Ort von zahlreichen Erleuchtungen der kreativen Art: Kursleiterin Andrea von Lepel verriet in einer Kursserie zum Thema CutWork ihre Tipps und Tricks und liess die begeisterten Teilnehmerinnen von ihren Erfahrungen profitieren.

Im Einsteigerkurs wurde ein einfacher Bilderrahmen gearbeitet, der in der Software gestaltet und später auf der Nähmaschine ausgestickt und gecuttet wurde. Dabei entstanden tolle Einzelstücke, die nicht erahnen lassen, dass es sich um einen Einsteigerkurs handelte!

Auch die aufwändige Chenille-Technik wurde im Workshop behandelt – was sonst mühsame Handarbeit ist, wird mit CutWork und den richtigen Tricks zum Kinderspiel, ebenso wie das Umwandeln von CutWork Dateien in Applikationen.

Ostern steht bereits in den Startlöchern – und dieser niedliche Frühlingsbote wurde mit der Hilfe von CutWork ruckzuck fertig gestellt! Sticken, nähen und schneiden – alles in einem!

Ein Frühlingbote, hergestellt mit CutWork

Das A und O beim CutWork ist die Verwendung der richtigen Vliese. Unglaublich, welche unterschiedlichen Textilien an diesem Tag geschnitten wurden: Chiffon, elastischer Velours, Jeans oder Möbelbezugsstoff sind nur ein paar Beispiele.

Weitere Impressionen aus den Kursen finden Sie hier!

Sind Sie neugierig geworden und möchten auch lernen, wie man mit diesem spannenden Tool arbeitet? Im Kursprogramm des Creative Center finden Sie ein vielfältiges Angebot an CutWork Kursen!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Sinje

    Das ist ja auch eine tolle idee – ich bin immernoch ganz geplättet, was man mit dem CutWork alles machen kann!

  • Pia Welsch

    Ja Super! Ich werde demnächst Moosgummi Stempel mit dem Cutwork herstellen für das Stoffe bedrucken. Das Programm ist so vielfältig…

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team