Kreative Artikel zum Thema Nähen

Fliegenpilz zu Fasching

Verkleiden, in andere Rollen schlüpfen, hat mir schon als Kind sehr viel Spaß gemacht, und meine Kinder lieben es auch sehr! Dieses Jahr lautet das Faschingsmotto „Wald und Wiesen“. Mein kleines Mädchen wünscht sich, ein Fliegenpilz zu sein!

IMG_8922

Gemeinsam haben wir einen Plan entworfen, wie das Kostüm aussehen soll: ein grosser Fliegenpilz-Hut in Kombination mit einem weissen Tütü sollte es sein. Die Idee eines „Lamellenkragens“ gefiel auch gleich 🙂

IMG_8663

Fliegenpilz-Hut

Material:

  • einen (Faschings) Hut
  • feste Pappe
  • roter Stoff
  • weisse Punkte
  • Textil-, oder Buchbinderleim

Nähanleitung:

Die Grösse des Pilzhutes aus festem Karton ausschneiden und die Position des Hutes anzeichen und ebenso ausschneiden.

IMG_8777

Die Krempe sollte stramm auf den Hut sitzen und kann durch Festkleben oder Annähen fixiert werden.

IMG_8778 Neu

Über den Hut Stoffbahnen oder Volumenflies spannen und mit Füllwatte in Form bringen.

IMG_8783neu

Auf den roten Stoff die weissen Punkte applizieren mit dem Blindstichfuss applizieren.

IMG_8792

Jetzt noch die Unterseite mit Stoff verkleiden. Dazu verwende ich Textilkleber, auch Buchbinderleim ist möglich!

IMG_8841neu

Den Stoff mit einem Bürotacker anklammern oder mit der Nähmaschine und Geradestich annähen.

IMG_8851

Schneide einen Kreis aus weißem Stoff aus und klebe diesen über die komplette Unterseite, um nach dem Trocknen mit einem scharfen Skalpell die Aussparung für den Hut zu schneiden.

Der Lamellenkragen

Material:

  • weisse Webware

Nähanleitung:

Zum Einstieg geht es an das Vermessen mit ein bisschen Mathematik 😉 Meine Tochter hat einen Halsumfang von 24 cm und eine Schulterbreite von 12 cm, ergibt einen kompletten Kragendurchmesser von knappen ca. 32 cm und somit einen Kreisumfang vom ca. 100 cm. Bedeutet, ich benötige einen Stoffstreifen von 12 cm und eine fertige Länge von 100cm.

Hach ja, ich liebe es, wenn das Praktische und das Theoretische sich treffen 😀

Jetzt geht es an das Biesen nähen, dazu gibt es einen ausführlichen Beitrag von Susanne Menne.  

IMG_8664

Meine Biesen habe ich Füsschenbreit genäht auf die komplette Kragenlänge.

IMG_8857

Mit ein klein wenig Geduld sind die 100cm schon geschafft!

IMG_8813neu

Die äussere Kannte habe ich mit Schrägband eingefasst und die seitlichen Abschlüsse versäumt, um später die Druckknöpfe setzen zu können.

IMG_8819

Die Innenseite habe ich mit einem Gummiband, welches ich sehr straff gespannt habe, zusammengezogen, um auf meine Endlänge von 24 cm zu kommen.

Zum Schliessen verwende ich Druckknöpfe, die schnell unter Belastung aufgehen und eine Gefahr durch Hängenbleiben verringern.

IMG_8839

Das Faschingstreiben kann so ausgelassen gefeiert werden!

   IMG_8940

Anleitung für ein Tütü von Bernadette Burnett

Shirt: Stoffmixpulli Klimperklein

ich wünsche euch ein buntes, fröhliches Faschingsfest!
Liebe Grüße Claudia

Kostenlose Nähanleitung: Fliegenpilz-Kostüm zum Fasching nähen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

4 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team