Kreative Artikel zum Thema Nähen

Ostereier aus Stoff oder Papier nähen

Ostereier sind das bekannteste Symbol für Ostern und dürfen auch bei uns zuhause nicht fehlen, auch wenn wir aus ethischen Gründen auf tierische Produkte verzichten.

In den ersten warmen Sonnenstrahlen des Frühlings dekorieren wir gemeinsam das Haus, basteln Osterdekorationen und verstecken Osternester mit kleinen Geschenken im Garten.

Dieses Osterfest habe ich eine Bastelidee mit und für Kinder, die man auch als Versteck für kleine Geschenke verwenden kann.

BSzAU

Diese Idee kann man in Papier mit Kinder umsetzen oder auch als Schnittmuster für Stoff verwenden.

Dekoration aus Stoff

Material:

Drucke das Schnittmuster aus und verwende es als Schablone, um deine 3 Schnittteile aus Stoff zu erstellen.

Du kannst auch die Größe variieren.

IMG_9082

Lege das erste auf das zweite Stoffteil, rechts auf rechts, und nähe die zwei Teile zusammen.

Dabei werden am oberen und unteren Ende die Nahtzugaben nicht mitgenäht.

IMG_9087

Füge in die offenen Seite das dritte Schnittteil ein und nähe es bis auf eine Wendeöffnung zusammen.

Schneide die Nahtzugabe zurück.

Bernina Osterei Wendeöffnung,

Wende das Osterei.

Um ein Bändchen zum Aufhängen anzubringen, fädelst du einen einfachen Knopf auf ein Bändchen und nähst es durch die obere Spitze durch die Wendeöffnung.

Jetzt kannst du es mit Füllwatte ausstopfen.

IMG_9092

Die Öffnung mit Handstichen schließen.

Dekoration aus Papier

Material:

Papiervorlage ausdrucken und mit Kindern ausmalen

IMG_9093

Lege das erste auf das zweite Papierteil, links auf links, und nähe die zwei Teile zusammen.

Dabei werden am oberen und unteren Ende die Nahtzugaben nicht mitgenäht.

IMG_9097

Das dritte Teil wie gehabt einnähen.

In dieser Osterdekoration kann man Kleinigkeiten auch wunderbar verstecken 😉

IMG_9377

Herzliche Grüße

Claudia

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team