Kreative Artikel zum Thema Nähen

Anders bestrickend: Korkgarn unter der Nähmaschine

Letzte Woche traf ein neues Material bei mir ein – Korkgarn zum Stricken – passend zu den Korkstoffen/Korkledern mit denen ich schon seit gut 2 Jahren arbeite. Hinter diesem Garn bin ich schon eine Weile her und bin nun endlich fündig geworden.

Der Reiz bestand nun eben auch darin, wie ich dieses flache, reissfeste und ca 3mm breite Korkgarn, dass wie ein Bändchengarn ausschaut, mit der Nähmaschine verarbeiten könnte. Ganz simpel, aber nicht minder dekorativ kam also das erste Projekt damit zustande, das ich Euch gerne zeigen möchte.

Zuerst schnitt ich aus 3 unterschiedlichen Korkledern einige Quadrate von 5cm x 5cm zu, ebenfalls einige Rechtecke 5cm x 15cm.

DSC_5488

Diese ordnete ich auf der Schneidematte zu einem Muster an.

DSC_5490

Damit das Tischset (soweit war ich also schon, dass ich wusste, was es schlussendlich werden sollte) nicht zu unruhig wird, sollte ein grösseres Stück Korkleder mit reinfinden.

DSC_5491

Die Vierecke werden auf ein Stück Vliesofix aufgebügelt. Zur exakten Anordnung zeichne ich auf die Rückseite (Papierseite) des Bügelvlieses ein Raster von 5cm x 5cm.

DSC_5493

Mit einem Minibügeleisen fixiere ich anschliessend Quadrat um Quadrat. Absolute Passgenauigkeit ist erforderlich.

DSC_5494

Ich musste an einigen kleinen Quadraten zum genauen Anpassen nochmals die Kanten nachkorrigieren.

DSC_5505

Unbedingt mit Backpapier bügeln, damit das Vliesofix, das noch nicht bedeckt ist, nicht schmilzt. Das Backpapier muss komplett ausgekühlt sein, eh es abgenommen wird.

DSC_5495

Das erste Drittel ist geschafft.

DSC_5497

Während des Aufbügelns habe ich mich entschieden, den breiten Korkstreifen mittig zu positionieren.

DSC_5502

Sobald die Vorderseite zusammengefügt und gebügelt ist, wird das Arbeitsstück gewendet. Vorsichtig die Rückseite nochmals bügeln.

DSC_5503

Alle Kanten sauber zurückschneiden.

DSC_5504

Mit einem schmalen Zickzackstich werden nun die aneinanderliegenden Kanten zusammengenäht. Damit ich die aneinanderstossenden Schnittkanten besser erkenne, verwende ich zum Nähen den Rücktransportfuss mit transparenter Sohle #34D und schalte, damit er mühelos gleitet, den Obertransport meiner BERNINA 880 hinzu.

DSC_5509

Zum Korkleder passt ganz wunderbar das neue matte Frosted Matt Stickgarn von MADEIRA. Es ist bald in Haushaltsgrössen von 500m/Spule in 40 Farben erhältlich.

DSC_5512

Sobald alle aneinanderstossenden Kanten zusammengenäht sind, entferne ich das Papier des Vliesofix von der Rückseite.

DSC_5516

Und dann komme ich endlich zum neuen Korkgarn. Dies sind die fünf Garnfarben, in denen dieses tolle Produkt erhältlich ist.

DSC_5523

Es ist sehr speziell und weich in der Haptik. Die Oberseite besteht zu 100% aus Kork, die Unterseite aus einer Mischung von Baumwolle und Polyester.

DSC_5524

Mit dem Bügeleisen glätte ich das feine Band und schneide einige Streifen für das Tischset zu.

DSC_5517

Dann nähe ich es mit einem 2.5mm Geradstich auf die Tischsetoberseite auf.

DSC_5518

Mehrere Streifen kreuzen sich und ergeben neben den vielen Quadraten ein weiteres graphisches Muster.

DSC_5519

Korkgarnstreifen auf ca 2cm zurückschneiden, dann auf die Rückseite des Arbeitsstückes aufbügeln.

DSC_5521

Für mein Set habe ich die Rückseite mit einer zweiten Lage Naturkork, wie er auch in der Vorderseite verwendet wurde, versehen. Mit mittlerer Temperatur habe ich ihn aufgebügelt, die Kanten sauber zurückgeschnitten und versäubere nun die offenen Kanten mit einem Zickzackstich.

DSC_5522

Hier zeige ich nochmals die Garnfarbe des Frosted Matt, die ich passend zum Kork ausgewählt habe. Die Mattigkeit beider Materialien harmoniert schon sehr gut.

DSC_5539

Fertig ist ein neues Set. Und da es nicht alleine bleiben soll, werde ich noch ein paar weitere nähen.

Es ist schon spannend, dass dasselbe Material, in unterschiedlicher Herstellungsweise, Korkleder und Korkgarn, so miteinander verarbeitet werden kann. Und schon finden sich mehr und mehr Ideen……

DSC_5525

Dies sind nun also die neuen Korkgarne, die es ab sofort im Korkshop gibt.

DSC_5523

Natur

DSC_5528

Dunkelbraun

DSC_5529

Blau

DSC_5530

Grün

DSC_5531

Rostrot

DSC_5532

Verstrickt, hier mit 9er Nadelstärke ergibt es ein grobes Netz. Wäre noch was für einen Einkaufsbeutel…..

DSC_5534

Und da hoffentlich bald der Frühling kommt, gibt es zwei neue frühlingshafte Korkleder:

ein filigraner hübscher Blumendruck in Blautönen

DSC_5535

und ein grossgemustertes Bütenmeer, das sehr gut mit den neuen Pastellfarben harmoniert.

DSC_5538

 

Ich hoffe, ich konnte wieder einmal mit neuen Ideen verlocken und wünsche Euch allen eine kreative Woche.

Herzliche Grüße,

Jutta

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

5 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Bernadette Burnett

    Hej Jutta,
    geil! Bedrucken wollte ich auch schon länger mal testen.. Ich sollte mehr machen statt planen 😉
    Korkgarn sieht auch spannend aus.
    Danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüße,
    Bernadette

  • Eribo

    Hallo Jutta,
    ich bin begeistert von der Idee die du uns lieferst, dem neuen Korkgarn, das sehr dekorativ daher kommt und den schönen , gemusterten Korkplatten.
    Da fällt einem viel dazu ein …………
    Danke für die Anregung und liebe Grüße
    Erika

  • Gudrun Heinz

    halli hallo jutta,
    das wäre etwas für meine mutter gewesen, die hatte die heissen stricknadeln und immer ideen und nahm sich die zeit dazu … auch die näh-version ist wirklich ganz toll!
    beste grüsse
    gudrun

  • angel27

    Hallo Jutta, das Garn sieht ja klasse aus. Und deine Ideen mit neuem Material sind wirklich toll.
    Heute mittag habe ich die Tischsets aus Kork genäht ( die aus deinem Kurs in Steckborn) und ebenfalls mit frosted matt gearbeitet. Das Garn passt wirklich prima zum Kork.
    Danke für deine Anregungen und weiterhin viel Spaß beim Probieren.
    LG Angelika

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team