Kreative Artikel zum Thema Nähen

DIY Stoffgürtel

Heute zeige ich euch, wie ihr einen Stoffgürtel nähen könnt. Dazu braucht ihr lediglich einen mittelschweren bis schweren Baumwollstoff und zwei Metallringe.

DIY_Stoffgürtel (16)

Zuerst wird ein langer Stoffstreifen zugeschnitten. Da meine Ringe einen Durchmesser von 4 cm haben, habe ich eine Streifenbreite von 8cm + Nahtzugabe gewählt.

DIY_Stoffgürtel (1)

Den Stoffstreifen nähe ich einmal längs zusammen.

DIY_Stoffgürtel (2)

DIY_Stoffgürtel (3)

Mit einer Sicherheitsnadel, die ich an einem Ende befestige, wende ich den Schlauch.

DIY_Stoffgürtel (4)

DIY_Stoffgürtel (5)

DIY_Stoffgürtel (6)

Nach dem Wenden ist er noch ganz verknautscht.

DIY_Stoffgürtel (7)

Deswegen bügle ich ihn glatt. Das erleichtert mir später das knappkantige Absteppen.

DIY_Stoffgürtel (9)

Um die Enden schön zu versäubern, schlage ich sie einmal ein.

DIY_Stoffgürtel (10)

Jetzt wird knappkantig abgesteckt. Um mir die Arbeit zu erleichtern und schnell “durchzurattern”, verwende ich für solche Arbeiten immer den Schmalkantfuß. Er ist wirklich Gold wert! (Wahrscheinlich habt ihr schon bemerkt, dass ich ihn eigentlich in jedem Projekt einsetze)

DIY_Stoffgürtel (11)

DIY_Stoffgürtel (12)

DIY_Stoffgürtel (13)

Jetzt muss nur noch die “Gürtelschnalle” dran.

DIY_Stoffgürtel (14)

Dafür fädle ich beide Ringe auf, schlage das Ende um…

DIY_Stoffgürtel (15)

… und verriegle die Schlaufe mit einer Naht.

DIY_Stoffgürtel (17)

Fertig ist der Stoffgürtel!

DIY_Stoffgürtel (18)

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Baumwolle, Metallringe, Nähgarn, Nähmaschine
Verwendete Produkte:
BERNINA 550 QE
BERNINA 550 QE
Rücktransportfuss # 1
Rücktransportfuss # 1
Schmalkantfuss # 10
Schmalkantfuss # 10

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Kommentare zu diesem Artikel

3 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Genz

    Guten Tag zusammen.
    Habe mal eine Frage an die Spezialisten. Habe die Software V7 von Bernina und komme auch mittlerweile ganz gut zurecht. Jetzt möchte ich zu einer Taufe den Abdruck vom Täufling auf ein Erinnerungstaschentuch bringen. Ich Habe den Fuß mit der automatischen Digitalisierung vorgenommen. Möchte ihn aber so bearbeiten das die Fussrillen besser herauskommen. Ich habe 6 Farben angeklickt weil ich dann einige wegklicken wollte um zwischen den Rillen Platz zu haben. Hat mir zuviel weggenommen. Mit dem ReliefStich hat er mir nur die äußeren Kreise digitalisiert. HätteN sie noch eine Idee. ? Viele grüße aus Düsseldorf

    • Matthias Fluri

      Hallo Genz

      Hilli Hiltrud, die Autorin des Artikels oben arbeitet (noch :-)) nicht mit der Sticksoftware. Ich erlaube mir deshalb, hier direkt zu antworten:

      Wenn wir Ihre Frage und Ihr Vorhaben richtig verstehen, können Sie den gewünschten Effekt mit der Funktion „Stanzstempel“ erzielen. Diese Funktion wird beispielsweise in Teil 7 des Frosch-Workshops von Tatjana Hobrlant hier im Blog erklärt: https://blog.bernina.com/de/tag/frosch-workshop/. Auf Youtube wird die Stanzstempelfunktion im folgenden Video erläutert. Zwar wird im Video mit der V6 gearbeitet, aber sicher können Sie das auch in der V7 gut nachvollziehen.

      https://www.youtube.com/watch?v=F6eG3ziBXEE

      Liebe Grüsse,
      Matthias

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team