Kreative Artikel zum Thema Quilten

Wer Schmetterlinge lachen hört …

… der weiß, wie Wolken schmecken.

Diese Anfangszeilen gehören zu einem Song, den Carlo Karges für seine Gruppe Novalis 1973 geschrieben hat. Das sind die Lieblingszeilen – auch der gesamte Text (wer ihn lesen möchte, googelt diese Anfangszeilen) unserer Tochter. Schon mehrfach habe ich diese Zeilen für sie mit der Maschine geschrieben. Auch auf einen kleinen Quilt, aber immer freihand. Jetzt wollte ich die Sticksoftware benutzen.

Das geht recht einfach. Zum Texteingeben öffnet sich in der V7 dieses Fenster:

Nähanleitung Schmetterlingstasche

Da könnt Ihr Euren Text reinschreiben, die Schriftart aussuchen und die Größe der Buchstaben eingeben. Ich wollte den Schriftzug im Halbkreis anordnen, dafür kann der Radius eingegeben werden. Ihr seht unter dem großen A 4 verschiedenen Möglichkeiten für die Grundlinie, ich habe den Bogen nach unten angeklickt:

Nähanleitung Schmetterlingstasche

Ausprobiert habe ich mehrere Schriftarten und mehrere Kreisbögen, bis ich den richtigen gefunden habe, passend für den Maxistickrahmen:

Nähanleitung Schmetterlingstasche

Hinzu kamen dann natürlich Schmetterlinge. Bei OESD habe ich wunderschöne Schmetterlinge von Laurel Burch gefunden:

Nähanleitung Schmetterlingstasche

Geplant hatte ich eine halbrunde Klappe mit den Schmetterlingen und dem Schriftzug. Beim Nähen änderte ich meinen Plan, es entstand eine halbrunde Tasche. Dieser Tasche habe ich nach der Fertigstellung dann auch noch einen Reißverschluss eingenäht.

Nähanleitung Schmetterlingstasche

Nähanleitung Schmetterlingstasche

Die Teile für die Tasche: Vorderteil, Rückseite und ein Zwischenstreifen mit Zierstichen:

Nähanleitung Schmetterlingstasche

Der Zwischenstreifen  wird eingenäht:

Nähanleitung Schmetterlingstasche

Von rechts sieht das dann so aus:

Nähanleitung Schmetterlingstasche

Die Nahtzugaben auf der Innenseite werden mit einem Schrägstreifen versäubert – es muss schon ein Schrägstreifen sein, denn Ihr müsst um die Rundung nähen. Meine Stoffe mit den Laurel Burch-Schmetterlingen habe ich erst später gekauft, so hat diese Tasche das ganz schlichte grüne Bettwäschenkaro als Innenfutter:

Nähanleitung Schmetterlingstasche

An die obere Kante kommen wieder ein Kontraststreifen und eine Öse mit Knopf. Die Tasche ist mir aber zu offen, da muss noch ein Reißverschluss eingenäht werden. Das Einnähen des Reißverschlusses im Nahtschatten der Einfasskante geht aber recht einfach.

Nähanleitung Schmetterlingstasche

Nähanleitung Schmetterlingstasche

Nähanleitung Schmetterlingstasche

Nähanleitung Schmetterlingstasche

So, jetzt bin ich zufrieden mit der Tasche. Unsere Tochter freut sich schon lange über diese Tasche. Die Fotos sind ja vom letzten Jahr, jetzt blüht es noch nicht so bei uns im Garten.

Nähanleitung Schmetterlingstasche

Nähanleitung Schmetterlingstasche

Nähanleitung Schmetterlingstasche

Nähanleitung Schmetterlingstasche

Vielleicht wird das dann auch Eure neue Frühlingstasche?

Frohes Nähen

wünscht Euch

Eure Wiebke

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: ein Wochenende
Verwendete Materialien: Baumwollstoffe, Leinen, Nähgarn, Stickgarn, Stickvlies, Volumenvlies
Verwendete Produkte:
BERNINA 580
BERNINA 580
BERNINA 780
BERNINA 780
BERNINA Sticksoftware 7
BERNINA Sticksoftware 7
Reissverschlussfuss # 4
Reissverschlussfuss # 4
Offener Stickfuss # 20
Offener Stickfuss # 20
Stickfuss (Tropfenform) # 26
Stickfuss (Tropfenform) # 26
Patchworkfuss # 37
Patchworkfuss # 37

Themen zu diesem Beitrag , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Grosse Verlosung: BERNINA 350 PE zu gewinnen

Bist Du schon Abonnentin unseres Blog-Newsletters? Wenn nicht, solltest Du dies unbedingt nachholen und Dich gleich anmelden! Unter allen Abonnentinnen verlosen wir zusammen mit dem Nähkongress eine BERNINA 350 PE. Unbedingt auch für den Nähkongress anmelden!

Mit Deiner Teilnahme stimmst Du den Teilnahmebedingungen zu.