Kreative Artikel zum Thema Quilten

Zwei Herzen hab ich …

Plakat

Plakat

Wie bereits angekündigt, läuft derzeit Brigitte Kopps Ausstellung mit 16 Arbeiten aus den letzten Jahren im Niederlausitz-Museum in Luckau, der sie den Titel ‘Zwei Herzen hab ich …’ gegeben hat.

Blick auf die neuen abstrakten Arbeiten von Brigitte Kopp: Tagebuch eines Unentschlossenen (vorne),'Die Uhr tickt' (hinten li), Überwallung (re) Foto: Brigitte Kopp

Blick auf die neuen abstrakten Arbeiten von Brigitte Kopp: Tagebuch eines Unentschlossenen (vorne),’Die Uhr tickt’ (hinten li), Überwallung (re)
Foto: Brigitte Kopp

Sie spielt damit darauf an, dass sie zwei Herzen in ihrer Brust fühlt: Eins schlägt fürs Abstrakte, das andere für konkrete Zeichnungen, die sie meist mit der Nähmaschine ausführt und sehr filigran gearbeitet sind.

Brigitte Kopp: Überwallung Foto: Brigitte Kopp

Brigitte Kopp: Überwallung
Foto: Brigitte Kopp

Arbeiten in unterschiedlichen Stilrichtungen sind also die Folge, die jedoch immer mindestens eine Gemeinsamkeit haben: Sie sind textil. Seide, Leinen, Baumwolle, aber auch Latex, genäht, bemalt, bestickt – Art Quilts, textile Skulpturen und Collagen, die zum Teil mit Preisen ausgezeichnet und zuvor nur in den USA ausgestellt wurden. Sie spielt mit Strukturen, Schattenwirkungen und Kontrasten und erzielt Verborgenes, das man entdecken, Oberflächen, die man berühren möchte.

Brigitte Kopp: Tagebuch eines Unentschlossenen, Detail Foto: Brigitte Kopp

Brigitte Kopp: Tagebuch eines Unentschlossenen, Detail
Foto: Brigitte Kopp

Geboren in Berlin, wuchs Brigitte Kopp in einer Schneiderei auf, die für die Oper und die Pariser Couture tätig war und sie schon früh mit Stoffresten versorgte. Um sich ihr Kunst- und Musikstudium zu finanzieren, arbeitete sie später mit, konzentrierte sich dann jedoch beruflich zunächst auf die Musik. Anfang der neunziger Jahre bemalte sie Stoffe für individuelle Kleidung, fand 2007 zu Patchwork und 2009 entstand der erste Quilt. Heute lebt sie in einem kleinen Dorf im Spreewald, südlich von Berlin und widmet sich ganz ihrer künstlerischen Arbeit. Seither zeigt sie ihre Arbeiten, die mit einer Reihe von Preisen ausgezeichnet wurden, bei Ausstellungen im In- und Ausland.

Brigitte Kopp: Und ewig lockt das Weib, Multitasking, Die andere Seite des schwarzen Lochs (v.l.n.r.) Foto: Brigitte Kopp

Brigitte Kopp: Und ewig lockt das Weib, Multitasking, Die andere Seite des schwarzen Lochs (v.l.n.r.)
Foto: Brigitte Kopp

Brigitte Kopp bezeichnet ihre Arbeiten als Kommentare und Geschichten zum Weltgeschehen und den Interaktionen der Menschen und sind auch als Kritik an politischen und sozialen Entscheidungen, die sich auf die Umwelt auswirken, zu verstehen. ‘Mich inspirieren Gefühle, soziale Themen und Strukturen der Natur. Dabei steht stets die Bildidee im Vordergrund, bestimmt die gewählten Materialien und Techniken. Die Aussage, so konkret sie auf den ersten Blick auch zu sein scheint, soll immer das Weiterdenken, das drüber Nachdenken anregen’, schreibt sie auf ihrer Website. Und es gelingt ihr auch mit dieser Ausstellung wieder, die Emotionen der Betrachter zu wecken.

Brigitte Kopp: Babylon (Installation, li), Die Ankunft (re) Foto: Brigitte Kopp

Brigitte Kopp: Babylon (Installation, li), Die Ankunft (re)
Foto: Brigitte Kopp

Erstmals hat sie nun mit ‘Zwei Herzen hab ich …’ in der Nähe ihres Wohnorts eine Einzelausstellung in Deutschland. Von Berlin aus ist es nach Luckau nicht weit. In einer Dreiviertelstunde erreicht man das Museum, einen ehemaligen Gefängnisbau mit Kirche, den man zu einem Kulturkomplex ausgebaut hat, und besonders zur Frühlingszeit ist die frühere Landesgartenschaustadt einen Besuch wert.

Brigitte Kopp: Der Schrei der Mutter, Zu müde zum ... , Gebärmütter, Winner of Fine Art Quilt Masters 2014 (v.l.n.r.) Foto: Brigitte Kopp

Brigitte Kopp: Der Schrei der Mutter, Zu müde zum … , Gebärmütter, Winner of Fine Art Quilt Masters 2014 (v.l.n.r.)
Foto: Brigitte Kopp

Die Ausstellung läuft noch bis zum Ostermontag, 17. April 2017. Mehr von Brigitte Kopps neuen abstrakten Arbeiten und Skulpturen wird man bei ihrer kommenden Soloausstellung ‘My Second Soul’ beim Festival of Quilts 2017 in Birmingham (UK) sehen können.

***

Info:

12. Februar – 17. April 2017

Brigitte Kopp
Zwei Herzen hab ich …
Textile Collagen und Skulpturen

Niederlausitz-Museum Luckau
Nonnengasse 1
15926 Luckau

www.niederlausitzmuseum-luckau.de
www.brigitte-kopp-textilkunst.eu

Öffnungszeiten:
Di – Fr: 10 – 17 Uhr
Sa – So: 13 – 17 Uhr

Flyer

 

Fotos und Informationen von der Künstlerin zur Verfügung gestellt – vielen Dank!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

Grosse Verlosung: BERNINA 350 PE zu gewinnen

Bist Du schon Abonnentin unseres Blog-Newsletters? Wenn nicht, solltest Du dies unbedingt nachholen und Dich gleich anmelden! Unter allen Abonnentinnen verlosen wir zusammen mit dem Nähkongress eine BERNINA 350 PE. Unbedingt auch für den Nähkongress anmelden!

Mit Deiner Teilnahme stimmst Du den Teilnahmebedingungen zu.