Kreative Artikel zum Thema Nähen

Die Qual der Wahl

Sehr lange saß ich gestern vor der 580 und konnte mich nicht entscheiden, welchen der zahlreichen Zierstiche ich für die Kanten meiner fünf Blütenblätter verwende. Ich probierte diesen Stich, ich probierte jenen, ich nahm nochmals den ersten und veränderte Stichlänge und -breite. Und die Entscheidung wurde immer schwerer. Eigentlich bin ich gar kein Zierstich-Typ. Bei meiner Aurora habe ich sie praktisch nie verwendet. Aber bei der 580 kann man sie beliebig in Länge und Breite verändern. Die Vorschau dazu wird gleich auf dem Display angezeigt. Das macht ganz schön viel Spaß! Während man den Stich näht, näht das Display mit, d. h. man sieht immer genau, an welcher Stelle des Rapports gerade gestickt wird.

Irgendwann muss man aber mal zum Punkt kommen, sonst bleibt es für immer beim Blütenrock – vermutlich noch ohne Ziernähte! Also habe ich mich wie folgt entschieden:

Durch Klicken auf die einzelnen Fotos werden diese übrigens vergrößert dargestellt.

Das rosa und violette Blatt

  • Stich Nr. 906
  • Stichlänge 8,8 mm
  • Stichbreite 7 mm
  • An der Spitze habe ich einige Steppstiche um die Kurve genäht, dann habe ich wieder mit dem Zierstich weitergemacht.
  • Gestickt wurde Ton in Ton in hellrosa bzw. auf dem violetten Blatt mit silberfarbigem Metallicgarn.

Das gelbe Blatt

  • Stich Nr. 137
  • Stichlänge
  • Stichbreite
  • Ich sticke den Stich zunächst bis kurz vor Ende der Spitze. Dann kommen wieder einige Steppstiche, wie auch beim rosa Blatt. Für die zweite Hälfte spiegle ich den Zierstich, damit später auf beiden Seiten die Blätter des Stichs nach oben zeigen. Hierfür einfach auf das “i” für Info und das Spiegel-Symbol über der Waage (Balance-Taste) drücken.
  • Gestickt habe ich mit Amann Group Mettler Poly Sheen Mulit in Gelb-Tönen (Col. 9925).

Das pinke Blatt

Dieses Blatt habe ich zunächst mit Stich Nr. 123, einem Blümchenstich, bestickt. Leider habe ich das Garn zu sehr Ton in Ton gewählt, weshalb man den Stich nach Fertigstellung kaum erkennen konnte. Ich überlege gerade, ob ich das Blatt nochmals neu machen soll, als mir Pias Beitrag einfällt. Kurzerhand habe ich den ersten Stich überstickt und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden! Danke Pia!

  • Stich Nr. 302
  • Stichlänge 5,5 mm
  • Stichbreite: 5,5 mm

Diese Muster wäre übrigens auch hervorragend für Indianerkostüme geeignet (Pia kriegt wahrscheinlich gerade die Krise, was ich aus Ihrer Textilkunst mache…!).

Das fliederfarbige Blatt

  • Stich Nr. 403
  • Stichlänge 17 mm
  • Stichbreite 9 mm
  • An der Spitze habe ich wieder einige Steppstiche um die Kurve genäht, dann mit dem Zierstich weitergemacht.
  • Gestickt habe ich mit Amann Group Mettler Poly Sheen Mulit in Violett-Tönen (Col. 9921).

Viel Spaß beim Ausprobieren der Zierstiche wünscht

Ihre

Claudia Geiser

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

0 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team