Kreative Artikel zum Thema Quilten

Noch schnell ein neuer Nikolausstiefen

Jetzt sind hoffentlich die Adventskalender fertig. Dann geht es auch ganz schnell weiter – der Nikolaus kommt am 6. Dezember.

Da müssen ja vielleicht noch neue Stiefelchen genäht werden.

Weihnachtsstoffe in Streifen sind bei mir noch genügend vorhanden (es sind noch die fröhlichen, bunten Stoffe):

Für diese Nikolausstiefel wird ein Log-Cabin-Block genäht. Beim Blockhausmuster nähe ich meistens gleich mehrere Blöcke hintereinander, ist rationeller und geht auch schneller.

Gebügelt wird bei mir nach jeder Runde, zwischendurch nur „fingerbügeln“ – also mit dem Fingernagel oder dem Rücken der Schere die Naht ausstreichen.

Da es hier im Blog heiß diskutiert wurde – hier zeige ich meine Bügelmethode, die ich schon vor langer Zeit gelernt habe und auch immer noch anwende:

Als erstes bügelt man über die Nahtzugabe:

Dann mit der Bügeleisenspitze die Naht hochklappen und bügeln, aber immer sehr vorsichtig, und nicht ziehen – sonst verzieht sich das Teil:

Bei den Blöcken geht es immer weiter rundherum. Der Block für die Stiefelchen muss ca. 55 x 55 cm groß werden.

Dann kommt Vlies und eine Rückseite drunter (eventuell gleich das Innenfutter). Ich habe dann auf den Nahtzugaben gesteppt – mit dem Obertransporteur#50 – oder einen Zierstich benutzt.

Das Muster für den Stiefel  – wer es in der richtigen Größe ausdrucken kann: es ist ein A4 Blatt im Querformat:

Sonst stehen fast alle cm-Angaben auf dem Muster, die ganze Länge von unten bis zum oberen Rand beträgt 25cm und die Breite von der Spitze bis zur Hacke ebenfalls 25 cm:

wird auf den Block gelegt, der Block wird mittig durchgeschnitten. Aus einem Log-Cabin-Block bekommt man 2 Stiefelchen.

Auf die linke Seite das Muster übertragen, auf der Linie steppen:

Jetzt entweder die Nahtzugabe gut versäubern:

Oder einen Futterstoff – die rechten Seiten liegen innnen – unter das Stiefelmuster legen und noch einmal auf der genähten Naht entlang nähen:

Das Futter steckt bei dieser Methode nicht lose im Stiefelchen.

Vor dem Wenden die Nahtzugabe bei allen Rundungen gut einschneiden:

Den Stiefel wenden, die Nähte gut ausstreichen und bügeln. Am oberen Rand einen doppelt gelegten Streifen von rechts annähen, auf die linke Seite legen und per Hand festnähen oder von rechts mit einem Zierstich steppen. Dabei den Aufhänger mit einnähen.

Fertig sind die Nikolausstiefel:

Für den BERNINA-Adventskalender im vorigen Jahr habe ich nach diesem Muster diese Stiefelchen genäht:

Was ich aus den anderen Blöcken genäht habe – in den nächsten Tagen gibt es eine neue Anleitung.

Viel Spaß beim Nähen

wünscht Euch

Wiebke

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

6 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Petra

    Die  Nicolausstiefel  gefallen  mir   richtig  gut.  Besonders  haben  es  mir  die  alten  Stoffe  angetan.
    Es  war  mir   eine  Freude,  Nicolausstiefel  nach  Deiner  Anleitung  zu  nähen. Besonders  toll  fand  ich  die  Lösung  für  das  Innenfutter.  Das  habe  ich  so  noch  nie  gemacht  und   dabei  ist  es   so  einfach  und  spart  Zeit.
    Danke  liebe  Wiebke,  für  diese  tolle  Idee.

    Ich  wünsche  Dir   eine schöne  und  kreative  Vorweihnachtszeit.

    Liebe  Grüße
    Petra

    • Wiebke Maschitzki

      Liebe Petra!

      Die Stiefelchen werden immer noch genäht – und dann auch in rot-grün! Darüber freue ich mich auch immer noch.

      Liebe Grüße

      Wiebke

  • Tatjana Hobrlant

    Liebe Wiebke,

    die Stiefel sind wirklich wunderschön und jetzt wird meine Liste immer länger, denn die muss ich natürlich auch noch machen. Zum Glück brauche ich sie nicht am 6., denn meine Männer haben beide ihre eigenen Nikolausstiefel seit Jahren, die verwenden wir immer wieder. Die Logcabinstiefel werden dann einfach nur so hingehängt zum daran Erfreuen.

    Danke, liebe Wiebke!

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Wiebke

    Vielen Dank für Eure netten Kommentare. Die Stiefelchen sind schnell genäht, und die Reste werden etwas weniger. (?!?)
    In der Weihnachtszeit hab ich es auch am liebsten rot-grün, sonst ist alles eher in blau-blaugrau-grün gehalten.
    Einen wunderschönen, gemütlichen 1. Advent
    wünscht Euch
    Wiebke

  • Anka

    Hallo Wiebke.
    Leider komme ich erst jetzt dazu,auf deine wunderschöner Stiefel zu antworten.Sie sind sehr schön und so schnell genäht. Konnte gut 4 Tage nicht ins Netz ( defektes Modem ) Nun geht es wieder und ich muß alles aufholen.
    Wünsche dir einen schönen 1.Adventsonntag,Anka

  • Andrea Müller

    Hallo Wiebke,
    Sehr schön sind sie geworden, Deine Nikolausstiefel und super schnell gemacht. Weihnachten mag ich ja auch lieber traditionell in rot-grün-gold. Mein erstes Patchwork-Projekt war auch ein Nikolausstiefel in Crazy Patchwork-Technik. Die tollen Zierstiche hatte ich damals noch nicht. Zu dieser Zeit habe ich von einer Bernina Nähmaschine noch geträumt… Lang ist es her.
    liebe Grüße
    Andrea

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team