Kreative Artikel zum Thema Nähen

Im Schneckentempo Richtung Süden…

Auch wenn es draussen noch dunkel und kalt ist, wir machen jetzt Kleider, für den Sommer! Für schöne laue Sommerabende, am Strand, zum Eis essen in engen italienischen Gassen. Ein Sommerkleid für die Fahrt auf einer mintfarbenen Vespa entlang der Amalfi Küste…

So, genug geträumt, erstmal zurück zum Zuschnitt- Tisch, den Stoff im Bruch und die Schnittteile darauf gelegt.

Das Rockteil ist nur ein ganz laaaanges Rechteck im Bruch, weil es später mit dem Kräusler- Füsschen gerafft und eingezogen wird, so dass es ein tolles weites Rockteil wird. Wir erinnern uns an die Fahrt mit der Vespa, sowas geht ja auch garnicht mit einem engen Rock…

Also Rechteck ausgeschnitten:

Jetzt nicht vergessen, das ganze nochmal aus leichtem Futterstoff auszuschneiden, damit wir auch ein Unterkleidchen haben, denken wir wieder an die Fahrt an der Küste entlang..

Als Tipp für das Rockteil, 1/2 Taillenweite mal 5 im Bruch ergibt die Menge Stoff, die der Kräusel/Faltenfuss verbraucht. Ein kleiner Ausflug in die komplexe Welt der Mathematik: Taillenumfang mal 5 für einen toll schwingenden Rock!

Und jetzt kommt`s, damit das Rockteil nicht so rechteckig unförmig bleibt, sondern zu einem schwingenden Rock wird, den Kräuslerfuss in die Bernina einsetzen und auf Stufe 1 , das ist ganz eng, in Falten legen.

wonderful:

Jetzt spulen wir etwas vor und schon haben wir unser Italien-reifes Kleid!

Die Strumpfhose denken wir uns einfach weg…

Einmal Erdbeere- Stracciatella bitte….!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • maryann

    So ein tolles Kleid, wenn ich nicht so ungeschickt wäre, hätte ich gleich mitnähen können ? Und wir haben schon so lange Südseeflair, da brauchen wir nicht nach Italien. lieben Gruß maryann

  • Tina

    … toll! Woher bekomme ich den Schnitt? Oder wie heißt solch ein Kleid, damit ich danach suchen kann?

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team