Kreative Artikel zum Thema Nähen

Neue Kurse im BERNINA Creative Center

Wer hat Lust, neue kreative Techniken kennenzulernen? Seit kurzem ist das Kursprogramm des BERNINA Creative Centers für das zweite Halbjahr 2016 online. Das Team um Tanja Dünner hat mehr als 60 (!) Workshops eingeplant und dabei ein besonderes Augenmerk auf neue, teilweise überraschende Näh-, Quilt- und Sticktechniken gerichtet. Da ist nicht nur für Einsteiger, sondern auch für erfahrene Näherinnen viel Inspirierendes dabei.

Nachstehend einige Highlights aus dem neuen Programm. Die vollständige Kursliste mit weiteren inspirierenden Kursen findet Ihr hier:

Kursprogramm BERNINA Creative Center

Vielleicht habt Ihr ja Lust, uns im Verlauf des nächsten halben Jahres einen Besuch abzustatten und Euren Fertigkeiten durch den Kursbesuch eine neue Facette hinzuzufügen? Wir würden uns freuen!

Hier also eine Auswahl der neuen Kurse:

Das Einmaleins des Nähens

Ihr habt das Nähen als Hobby gerade erst entdeckt und Lust darauf, euch die Basistechniken in entspannter Atmosphäre unter kundiger Anleitung anzueignen? Dann seid Ihr in diesem Kurs exakt richtig. Kursleiterin Kasia Hanack, die Ihr vielleicht schon als Blog-Autorin kennt, ist ebenso kompetent wie herzlich und fröhlich. Ein nähender Sonnenschein! Bei Ihr lernt Ihr die Grundsätze unseres Lieblingshobbys im Nu kennen – und habt viel Spass dabei.

Nähen für Anfänger gross

Wie beginne ich ein Projekt und worauf muss ich achten? Wie gehe ich mit einem Schnittmuster um? Wie treffe ich die richtige Wahl von Stoff, Garn, Vlies, Nadeln etc.? Auf solche und ähnliche Fragen erhaltet Ihr Antworten. Am Ende des Workshops habt Ihr nicht nur viel gelernt, sondern obendrein eine hübsche Kosmetiktasche mit Reissverschluss genäht. Ein Einsteigerprojekt, das Lust auf mehr macht!

Hier klicken für mehr Infos: Das Einmaleins des Nähens

Indianische Muster, die verzaubern

Die Seminole-Indianer verzieren ihre Kleidung traditionell mit bunt genähten Borten. Dazu werden Streifen erst zusammengenäht, dann in einzelne Segmente zugeschnitten und neu angeordnet. Es ergeben sich wunderschöne Decken, deren Muster sich fast beliebig variieren lassen. Im Kurs unter der Leitung unserer Patchwork- und Quiltspezialistin Andrea Kollath – auch sie eine Blogautorin – werdet Ihr einige dieser Borten erarbeiten. Ihr erhaltet viele Tipps und Tricks zur Farb- und Grössengestaltung der Muster.

Oatchworkweekend Seminole Quilt

Die Seminole-Technik ist momentan sehr angesagt und wirkt übrigens auch bei Kleidern trendy! Der Workshop richtet sich an Näherinnen mit Patchworkerfahrung.

Hier klicken für mehr Infos: Seminole-Technik

Aus dem Rahmen gefallen – Textilkunst

Das Portrait in der textilen Umsetzung ist immer wieder Herausforderung. Der Weg, den Ihr in diesem Kurs mit Jutta Hellbach beschreitet, führt vom Bild zum Siebdruck hin zum Linolschnitt. Die beiden Techniken werden mit weiteren spannenden Farbgestaltungen kombiniert und in einem Keilrahmen verankert.

Aus dem Rahmen gefallen.1jpg

Wer teilnehmen möchte, durchstöbert am besten gleich seine private Bildersammlung nach Portraits, die sich für eine schwarzweisse Umsetzung eignen. Jutta Hellbach wird das ausgewählte Bild mit Photoshop zu einer Schraffurzeichnung umarbeiten und ein Thermofaxsieb für den Druck der Kursarbeit anfertigen.

Hier klicken für mehr Infos: Textile Portraits

Änderungen leicht gemacht

Wer fürchtet sich vor Änderungen? Mathias Ackermann kuriert solche Phobien mit viel Charme und einem unerschöpflichen Fundus an Fachwissen. Der Fashion Designer und Schneidermeister zeigt Euch, wie Ihr Eure Kleidung so abändert, dass sie perfekt sitzt. Ihr lernt, wie man richtig absteckt, um die optimale Passform zu erlangen, und wie man die angewandten Änderungen problemlos auf den Schnitt überträgt. Mitgebrachte “Problemfälle” werden in der Gruppe besprochen und gelöst. Nach diesem Kurs passt Eure Garderobe wie angegossen!

Alle Infos zum Kurs: Kleideränderungen

Änderungen leicht gemacht

Einfach gut angezogen

Man mag kaum daran denken: Aber auch nach dem diesjährigen Sommer folgt irgendwann der Winter. Habt Ihr Lust, einen modischen Eyecatcher zu nähen, der Eurem Outfit den letzten Schliff verleiht und gleichzeitig die Seele wärmt? Dann meldet Euch zum Mini-Cape-Tageskurs von Mathias Ackermann an! Vorausschauende Planung lohnt sich. Der Kurs findet zwar erst im Dezember statt, ist aber bestimmt schon bald ausgebucht. Aus mitgebrachten Woll- oder dichtem Walkstoff näht Ihr im Workshop ein Mini-Cape, welches das Zeug zum neuen Lieblingsaccessoire in Eurer Wintergarderobe hat, und lernt dabei praktische Tricks zur Verarbeitung von dicken Stoffen kennen.

Alle Infos zum Kurs: Mini-Cape

IMG_6301

Alle Raffinessen der BERNINA Q 24 spielend erlernen

Mit Hilfe eines vorgedruckten Stoffes in wundervollen Blau- und Grüntönen werden in diesem Kurs die Grundmuster des Freihandquiltens erlernt und angewendet. Die Muster auf dem Stoff sind so angelegt, dass sie der Quilterin helfen, Basismuster einzustudieren und formvollendet zu quilten. Gleichzeitig lernen die Kursteilnehmerinnen von unserem Langarmprofi Aggy Burczyk die Raffinessen der BERNINA Q 24 Langarmmaschine kennen. Es entsteht ein zauberhafter Miniquilt aus vorbedrucktem Stoff. Die erlernten Techniken können daheim auch an einer Sit-Down- oder Haushaltnähmaschine ausgeführt werden.

Alle Infos zum Kurs: Freihandquilten an der Q 24

Langarm Basic quer

Pimp your Shirt!

In diesem Workshop mit Stick-Expertin Andrea von Lepel Kurs verziert Ihr ein mitgebrachtes T-Shirt mit Drucken und Stickereien und verwandeln es so in ein Unikat.  Ihr erhaltet fertige Stickdesigns mit coolen Sprüchen und Skizzen aus der Kollektion “Doodle Stitches” von Joanne Sharpe” (#80066 bei OESD) und habt die Möglichkeit, Eure Favoriten ganz ohne Softwareprogramm direkt auf der Maschine auszusticken. Fast nebenher erlernt Ihr das korrekte Platzieren von mehreren Mustern, das Versetzen von Mustern, das Teilmustersticken und das Zusammenlegen von Farben. Zudem erhaltet Ihr viele Tipps für das kreative Arbeiten an der Nähmaschine. Nach diesem Kurs könnt Ihr die Fähigkeiten Eurer BERNINA komplett ausschöpfen!

Alle Infos zum Kurs: Vom 08/15-Shirt zum Designerstück

von 0815 zum Designershirt5

Das waren, wie erwähnt, nur einige Beispiele aus dem neuen Kursprogramm. Dieses enthält viele weitere Workshops mit kreativen Inputs und deckt alle erdenklichen Themenbereiche ab. Klickt Euch doch einfach selber durch:

Kursprogramm BERNINA Creative Center

Liebe Grüsse,
Corinna

PS: Fans der Kreativtage sollten sich den 28., 29. und 30. Oktober 2016 dick in der Agenda anstreichen. An diesem Wochenende finden die diesjährigen Kreativtage statt, mit 48 kunterbunten Workshops. Save the date! Die Online-Publikation der Kurse erfolgt Mitte August. Dann gilt wieder: Der Schnellere ist der Geschwindere. Erfahrungsgemäss sind viele Kurse bereits am ersten Tag nach der Veröffentlichung ausgebucht …

 

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • karink

    Hallo,
    ich beneide alle, die an einem Kurs teilnehmen können. Besonders der mit der Seminolen-Technik. Dieses Mustertuch finde ich schon mal wunderbar.
    Leider ist der Weg für mich zu weit und ich habe dann auch gerade meinen Jahresurlaub beendet.
    Ich wünsche allen Teilnehmern viel Spaß!
    Liebe Grüße von der Ostseeküste

  • Monika

    Wow, ein tolles Programm habt Ihr wieder zusammengestellt! Vielen Dank, ich freue mich jetzt schon auf den einen oder anderen Kurs.
    Monika

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team