Kreative Artikel zum Thema Nähen

Die L 460 – Vorteile und erste Schritte

Letzte Woche erzählte ich Euch von den vielen tollen Eigenschaften der L 460 Overlockmaschine. Dabei habe ich mein erstes Entpack-Video gezeigt. Darin habe ich meine Dame bereits eingefädelt und die erste Naht genäht. Das war aber alles im Schnellverfahren, und man konnte nicht wirklich viel sehen. Heute möchte ich weiter machen, beginnend mit diesem Video, bei dem man die vielen Features besser sehen kann. Auf einige Punkte, welche mich begeistern, werde ich gerne näher eingehen.

Fussanlasser

Die L 460 hat den gleichen Fussanlasser wie die Nähmaschinen. Was daran toll ist?

  • Wenn man mit mehreren Maschinen unterwegs ist, muss man nur einen Fussanlasser einpacken
  • Bessere Geschwindigkeitskontrolle
  • Back-kick-Funktion mit „Nadel hoch/tief“-Funktion durch drücken mit der Ferse auf den hinteren Teil des Pedals

FHS-Freihandsystem

Einen Kniehebel habe ich noch nie bei einer Overlockmaschine gesehen. Während des Nähens stoppt die L 460 mit der Nadel oben. Das ist prima, weil man so mehr Kontrolle hat, wenn man wenden muss, um perfekte Ecken zu nähen, und somit bessere Nähergebisse erzielt. Manchmal muss aber die Nadel im Stoff bleiben. Hier kommt die „Nadel hoch/tief“-Funktion ins Spiel. Dazu muss man nur mit der Ferse auf den Fussanlasser drücken und schwups, wird die Nadel in die Tiefposition versetzt. Jetzt kann man mit dem Kniehebel und beiden Händen am Nähprojekt das Nähgut drehen und dabei die volle Kontrolle behalten, für noch bessere Nähresultate. Es kann nichts mehr verrutschen und man muss keine Yogaposen dabei ausüben!

Anschiebetisch

Habe ich ebenso noch nie bei einer Overlockmaschine gesehen. Mit den oben beschriebenen Features und noch mehr Arbeitsfläche kann wirklich nichts mehr schiefgehen.

Sicherheitsfunktion, Zubehör im Greiferdeckel und MTC-Fadenkontrolle

  • Sollte etwas falsch gemacht worden sein, wie z.B. dass der Nähfuss oben oder ein Deckel geöffnet ist, wird die Maschine einfach nicht nähen.
  • Das Einfädeln, Nadelwechseln oder Säubern kann durch das im Greiferdeckel integrierte Zubehör inklusive eines Nadelkissens schnell erfolgen. Kein Suchen mehr!
  • Über die MTC-Fadenkontrolle werde ich im nächsten Beitrag mehr sprechen, wo ich auf die Sticharten näher eingehen werde.

Für mich sind die oben beschriebenen Features sehr gute Argumente, sich eine L 460 Overlockmaschine zuzulegen. BERNINA hat sich hier wirklich Gedanken gemacht, um dem User mehr Kontrolle, Qualität und Erfolg beim Nähen zu liefern.

In diesem Video könnt Ihr genau sehen, wie einfach es ist, die L 460 einzufädeln. Alle Einfädelschlaufen sind offen, man kann also die Fäden sehr bequem reinschlüpfen. Die Farbkodierung ist sehr übersichtlich und macht das Einfädeln schnell und unkompliziert.

Nächste Woche zeige ich Euch die vielen Sticharten und erkläre die Vorteile der MTC Fadenkontrolle.

DSC07158

Im Zeitraum vom 01.09.2016 – 31.12.2017 erhält jeder Teilnehmer der Overlock-Tage beim Kauf einer BERNINA Overlocker ein BERNINA Overlock-Buch gratis dazu. Während der Aktionstage werden 10 % Rabatt auf alle BERNINA Overlock-Modelle gewährt. Mehr Informationen dazu findet Ihr hier.

Liebe Grüsse

Kasia

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Wiebke Maschitzki

    Hallo Kasia!
    Das sieht ja fast so aus, als wenn die neue Overlock sich einfacher einfädeln läßt als die 1150 – stimmts??
    Sehr interesssant, was Du hier schreibst.
    Vielen Dank !
    Liebe Grüße
    Wiebke

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team