Kreative Artikel zum Thema Nähen

Ösenverarbeitung mit der Lochstickeinrichtung # 82

Hallo ihr Lieben,

mit diesem Beitrag möchte ich euch die Ösenverarbeitung mit der Lochstickeinrichtung # 82 näher bringen.

Lochstickeinrichtung # 82

Das umfangreiche Set der Lochstickeinrichtung # 82 besteht aus:

  • 6 Ösenknöpfen in unterschiedlichen Größen
  • 1 Halteplatte für die Ösenknöpfe
  • 1 Lochstickereifuss # 92
  • 2 Ahlen, mit denen man den Stoff verdrängen kann
  • 4 Locheisen mit verschiedenen Durchmessern
  • 1 Holzklötzchen
  • 1 Befestigungsschraube
  • 1 Schraubendreher
  • 1 anschauliche Anleitung

Sehr gut wird die Lochstickeinrichtung in folgenden Videos erklärt:

Video Lochstickeinrichtung

Ich stelle sehr gerne Gürtel zu meinen Kleidern selbst her und da ist die Lochstickeinrichtung # 82 die beste Lösung für mich, um Ösen in den Gürtel einzuarbeiten. Die Metallösen, die man einschlagen kann, können beim Waschen rosten oder schlimmstenfalls ausreißen. Auch gibt es die Metallösen in nicht allzu vielen Farben. Mit der Lochstickeinrichtung lassen sich die Ösen farblich passend zu jedem Material herstellen. Wie ich einen Gürtel arbeite, zeige ich euch nun in der Anleitung.

Nähanleitung Gürtel mit Ösen und überzogener Schnalle

Was man dafür braucht:

  • Stoffrest (Länge Taillenweite plus 20 cm, Breite wie gewünscht)
  • Ripsband in gewünschter Länge und Breite
  • 1 Überziehbare Schnalle in gewünschter Breite
  • Dekovil I
  • Vlieseline G 785
  • Vliesofix
  • Nähgarn
  • eventuell Stickgarn

Sonstige Zubehöre und Werkzeuge wie:

  • Rücktransportfuß # 1/1C/1D
  • Reißverschussfuß # 4/4D
  • Schmalkantfuß # 10/10C/10D
  • Handnähnadel
  • Markierstift
  • Handmaß
  • Schere
  • Bastelschere
  • Rollschneider
  • Zange

Gürtel mit Ösen Matereialübersicht

Gürtel in der entsprechenden Länge und Breite passend zur Gürtelschnalle  plus Nahtzugabe zuschneiden. Leider reichte die Breite des Stoffes, aus dem ich den Gürtel nähen möchte, nicht aus. Ich entschied mich dafür ein Stück in die hintere Mitte einzufügen.Gürtel mit Ösen Zuschnitt

Gürtelteile mit Vlieseline G 785 bebügeln.Vlieseline aufbügeln

Maschine zum Nähen vorbereiten und Rücktransportfuß # 1/1C/1D anbringen. Teile an der kurzen Seite rechts auf rechts füßchenbreit zusammennähen. Anschließend die Nähte flach auseinander bügeln.Gürtelteile zusammennähen

Dekovil I in der gewünschten Länge und Breite mit dem Rollschneider zuschneiden. An einem Ende eine Spitze arbeiten.Gürtelspitze zuschneiden

Dekovil I aufbügeln. Dekofil aufbügeln

Auf den Nahtzugaben einen Streifen Vliesofix bügeln. Anschließend das Schutzpapier abziehen.Vliesofixsäume

Die Nahtzugabe der geraden kurze Seite einschlagen und Ecken mit Handstichen fixieren.Gürtelende arbeiten

Nahtzugaben umbügeln und an dem spitzen Ende einschlagen und mit Handstichen fixieren.Gürtelspitze arbeiten

Ripsband mit Vliesofix bebügeln.Vliesofix aufbügeln

Schutzpapier vom Ripsband abziehen, Enden einschlagen und Ripsband auf die linke Seite des Gürtels bügeln. Ripsband aufbügeln

Maschine mit Schmalkantfuß # 10/10C/10D ausstatten. Nadelposition um 2 Stellen nach links verstellen und Gürtel von der rechten Seite schmalkantig absteppen.Gürtel absteppen

Überziehbare Gürtelschnalle auspacken und Stoffrest in der passenden Größe zum Kleber heraussuchen.Gürtelschnallenmaterial

Eine Schutzfolie vom Kleber abziehen und im schrägen Fadenlauf auf den Stoffrest aufkleben.Gürtelschnallenverarbeitung

Passend zuschneiden, wie in der Anleitung beschrieben. Schutzfolie abziehen Gürtelschnallenoberteil aufkleben.Gürtelschnallenverarbeitung

Stoff um das Gürtelschnallenoberteil ziehen und festkleben. Gürtelschnalleninnenteil in das Oberteil stecken und mit einer Zange vorsichtig festdrücken. Anschließend den Dorn an den Steg bringen und mit einer Zange fixieren

Markierungen für die Ösen anzeichnen. Erste Öse auf Taillenweite anzeichnen, zwei weitere Ösen rechts und links im Abstand über 3 cm anzeichnen.Abstände der Ösen bestimmen

Ösen in der gewünschten Größe mit dem Locheisen ausstanzen. Die Maschine mit der Lochstickeinrichtung ausstatten und Ösen arbeiten.Ösenverarbeitung

Öse für den Dorn in den Gürtel einarbeiten. Schnalle aufziehen und mit Stecknadel fixieren.Gürtelschnalle anbringen

Maschine mit Reißverschlussfuß # 4/4D ausstatten. Nadelposition auf ganz rechts einstellen und Gürtelenden an der Schnalle festnähen. Nadelposition ganz nach links einstellen und zweite Naht arbeiten.Gürtelschnalle fixieren

Nun ist der Gürtel fertig! Fertiger Gürtel mit Ösen

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nacharbeiten!

Eure Birgit

 

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: Decovil, Fliesofix, Gurtband, Gürtelschnalle überziehbar, Köper, Stickgarn, überziehbare Schnalle, Vieseline
Verwendete Produkte:
BERNINA 750 QE
BERNINA 750 QE
Rücktransportfuss # 1
Rücktransportfuss # 1
Reissverschlussfuss # 4
Reissverschlussfuss # 4
Lochstickeinrichtung # 82
Lochstickeinrichtung # 82

Themen zu diesem Beitrag , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

One Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Melanie Kamke

    Das ist ja mal eine coole und superausführliche Anleitung 🙂 Vielen Dank dafür!!

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team