Kreative Artikel zum Thema Sticken

Freihandsticken lernen

Wie vor einiger Zeit das Stricken und Häkeln feiert derzeit das Sticken ein Comeback. Auf diversen Pinterest-Boards und Instagram-Accounts sieht man Gesticktes, von grossflächigen Allover-Stickereien (beispielsweise auf Jacken) und trendigen Patches bis zu hübschen Miniaturen, die oft im Stickrahmen belassen und an die Wohnzimmer- oder Atelierwand gehängt oder sogar um den Hals getragen werden.

Viele Stickerinnen arbeiten mit der Handnadel. Oft staunt man über ihr Talent. Schaut Euch beispielsweise dieses fantastische Grace-Jones-Portrait von Rachel Alveston (radpatchco) an!

Oder diesen Patch von knembroidery:

Beiden Künstlerinnen gemeinsam ist, dass sie oft mit der Maschine sticken. Nicht etwa mit einem modernen Stickcomputer, sondern freihand mit einer älteren BERNINA. Wow!

Bei allem Respekt vor der künstlerischen Leistung gibt es aber keinen Grund, in Ehrfurcht zu verfallen. Das “Malen mit der Nähmaschine” ist nicht nur den Profis vorbehalten, sondern kann erlernt werden.

Wenn Ihr Lust habt, Euch mit der Technik vertraut zu machen, werft einen Blick in das Kursprogramm unseres Creative Centers in Steckborn! Mit Kasia Hanack haben wir eine ausgewiesene Spezialistin für das Freihandsticken mit der Nähmaschine unter unseren Kursleitern.

Natürlich gilt auch hier: Übung macht die Meisterin. Unter Kasias Anleitung werdet Ihr aber sehr bald den Dreh raushaben und lernen, wie Ihr anhand von Vorlagen tolle Stickereien erschafft, praktisch aus dem Handgelenk.

Kurs Wasserlilien-Täschlein

Dieser Kurs beginn am 10. Oktober und ist ideal für Einsteiger. Im Kurs kombiniert Ihr das Freihandsticken mit faszinierenden Mixed-Media-Techniken und spannenden Materialien wie Sprüh- und Siebdruckfarben sowie Inktense-Stiften. Zusammen mit Kasia gestaltet Ihr eine wunderschöne Wasserlilien-Clutch mit einem modischen Klippverschluss aus Metall. Ihr startet mit weissem Stoff und erarbeitet Schicht für Schicht Euer Kunstwerk. Dabei lernt Ihr das Malen mit der Nähmaschine. Anschliessend habt Ihr das nötige Know-how, andere Muster selbstständig umzusetzen. 

Hier klicken für mehr Infos zum Kurs: Wasserlilien-Täschlein

Freihandsticken nach Zahlen – Katzenbeutel

Direkt im Anschluss, am 11. Oktober, findet dieser Kurs statt. Auch erst ist für Anfänger geeignet. Diese sollten aber bereits ein wenig freihand gestickt oder genäht haben – beispielsweise im Wasserlilien-Kurs.

Zusammen mit Kasia gestaltet Ihr in diesem experimentellen Workshop eine effektvolle kleine Tasche aus Korkleder und SnapPap, unter Verwendung neuer Materialien wie Alkoholtinte und Heissprägefolie. Ihr übt das Freihandsticken mit Bügelbildern und lernt, wie man eine kleine Tasche Schritt für Schritt näht. Mit ein paar Mixed-Media-Techniken bekommt Eure Tasche den letzten Schliff. Der goldene Reissverschluss lässt die Tasche wie ein Kunstwerk aussehen. Nach dem Kurs wisst Ihr genau, wie Ihr weitere schöne Unikate mit Euren Lieblingsmotiven – vielleicht mit einem Hund? 🙂 – erstellen könnt. 

Hier klicken für mehr Infos zum Kurs: Freihandsticken nach Zahlen

Faszinierender Kreisstick-Apparat

Ums Sticken geht es auch in diesem Kurs, der am 12. Oktober beginnt, allerdings nicht um eine Freihandtechnik: Mit dem Kreisstick-Apparat kann man nicht nur wundervolle Mandalas und Kreisapplikationen mit den Zierstichen der Nähmaschine kreieren, sondern auch unglaubliche, vollflächige Muster. In diesem Kurs mit Kasia lernt Ihr alles über den Kreisstick-Apparat und die Zierstiche Eurer Nähmaschine. Dazu bekommen Ihr viele Tipps zur Verwendung spezieller Garne und Vliese sowie Anregungen für eigene Projekte. Als Kursprojekt entstehen zunächst diverse Muster und zum Abschluss ein schönes Täschchen aus Korkleder. Eine runde Sache!

Hier klicken für mehr Infos zum Kurs: Faszinierender Kreisstick-Apparat

Lustige Applikationen auf Jerseystoffen

Zur Kursserie mit Kasia gehört auch dieser Workshop zum Thema Applizieren auf Jersey. Er startet bereits am 9. Oktober. Rasche Anmeldung wird empfohlen!

Das Freihandsticken und Applizieren auf dehnbaren Materialien funktioniert ein wenig anders als auf Webstoffen. Im Kurs mit Kasia Hanack lernt Ihr, wie sich tolle Stickereien und Applikationen auf Stretchmaterial zaubern lassen, sei es auf ein von Euch genähtes Werk oder auf ein fertig gekauftes Shirt. Ihr erhaltet viele Vorlagen, mit denen Ihr Eure Applikationen erstellen könnt. Selbstverständlich könnt Ihr aber auch eigene Ideen und Vorlagen mitbringen. Nehmt auf jeden Fall Euren dehnbaren Lieblingsstoff oder ein Sweatshirt, T-Shirt, einen Jerseyrock oder ein Jerseykleid direkt mit zum Kurs! Im Kurs könnt Ihr das Projekt nach Lust und Laune verschönern. 

Hier klicken für mehr Infos zum Kurs:  Lustige Applikationen

Unser Kursprogramm enthält viele weitere Workshops mit kreativen Inputs und deckt alle erdenklichen Themenbereiche ab:

Kursprogramm BERNINA Creative Center

Vielleicht sehen wir uns schon bald im Creative Center? Ich würde mich freuen!

Liebe Grüsse,
Tanja

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

3 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Monika Stutzke

    Hallo Ihr Lieben

    Die Freihandstickerei finde ich total faszinierend. Leider ist die Teilnahme an einem Kurs nicht wirklich machbar für mich.

    Gibt es auch einen Online-Kurs oder Informationsmaterial, dass man das von zu Hause aus realisieren kann?

    Liebe Grüße aus Berlin

    Monika

     

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team