Kreative Artikel zum Thema Nähen

Eine Lenkertasche aus Jeans mit Reflektorgarn

Ihr Lieben,
heute habe ich euch ein Projekt für die Kids mitgebracht. Unser “Großer” mit seinen 3 Jahren liebt das Laufradfahren. Da es abends noch früh dunkel wird, fiel mir auf, dass er an dem Rad selbst keine Reflektoren hat. Natürlich ist er nur mit uns unterwegs, dennoch gehört für mich ein Reflektor dazu.

Eine Lenkertasche aus Jeans mit Reflektorgarn

Da kommt das neue, reflektierende Garn von Amann Mettler, das Poly GLOW, gerade recht. Es speichert nämlich Kunst- und UV-Licht und bringt die Nähte zum Leuchten. Ideal für eine Lenkertasche.

Die Stickdatei für den Regenschirm habe ich aus der Toolbox. Wie ihr eine Datei aus der Cloud bearbeiten und sticken könnt, habe ich euch unter anderem hier gezeigt. Darauf gehe ich nun nicht näher ein.

Eine Lenkertasche aus Jeans mit Reflektorgarn

Ihr benötigt:

  • Jeansstoff: 2x 26cm x 38cm für die Tasche und 2x 6cm x 2ocm für die Henkel (wenn ihr einen dünneren Stoff verwendet, braucht ihr Bügelvlies mit denselben Maßen)
  • 2 Kam Snaps plus Zange
  • eine Stickdatei eurer Wahl plus Stickutensilien
  • Denim Doc und Poly Glow

Eine Lenkertasche aus Jeans mit Reflektorgarn

Legt die Henkel in der Breite halbiert rechts auf rechts und schließt die Seitennaht, sowie eine der kurzen Kanten. Wendet ihn durch die andere kurze Kante auf rechts und steppt knappkantig ab.

Eine Lenkertasche aus Jeans mit Reflektorgarn

Klappt je ein Taschenteil in der Höhe halbiert rechts auf rechts und schließt die Seitennähte.

Eine Lenkertasche aus Jeans mit Reflektorgarn

Formt unten die Ecken gleichmäßig aus und näht senkrecht zur eben genähten Naht eine Linie, die genau 6cm lang ist. Dasselbe macht ihr an der anderen Seitennaht.

Eine Lenkertasche aus Jeans mit Reflektorgarn

Steckt die Innentasche rechts auf rechts in die Außentasche. An der späteren Rückseite der Außentasche schiebt ihr die beiden Henkel zwischen die Stofflagen und zwar 6cm von der Seitennaht entfernt. Schleißt die obere Naht, lasst eine kleine Wendeöffnung.

Eine Lenkertasche aus Jeans mit Reflektorgarn

Wendet die Tasche auf rechts und steppt die Oberkante knappkantig ab, somit schließt ihr automatisch die Wendeöffnung. Außerdem bringt ihr an den Enden der Henkel wie im Bild zu sehen eine Hälfte der KamSnaps an, die entsprechend andere Hälfte befestigt ihr senkrecht von den Henkeln an der Rückseite der Tasche und zwar 7cm von der Oberkante entfernt.

Eine Lenkertasche aus Jeans mit Reflektorgarn

Eine Lenkertasche aus Jeans mit Reflektorgarn

Herzlichen Glückwunsch, fertig ist eure Lenkertasche mit reflektierendem Stickbild. Und ja, das Garn “funktioniert” wirklich, es ist nur schwer, das mit der Kamera einzufangen.
Herzliche Grüße,
Sara

Kostenlose Nähanleitung : Lenkertasche nähen #lenkertasche #nähanleitung #nähenfürkinder #nähenmachtglücklich #nähen #tutorial #freebook #freebie #kostenlos #nähanleitung #diy #bernina #sewing

Kostenlose Nähanleitung : Lenkertasche nähen #lenkertasche #nähanleitung #nähenfürkinder #nähenmachtglücklich #nähen #tutorial #freebook #freebie #kostenlos #nähanleitung #diy #bernina #sewing

Schwierigkeitsgrad: Anfänger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: amann mettler, Denim Doc, Jeans, Kam Snaps, Poly Glow
Verwendete Produkte:
BERNINA 580
BERNINA 580
BERNINA Toolbox
BERNINA Toolbox
Stickfuss # 15
Stickfuss # 15
Obertransportfuss # 50
Obertransportfuss # 50

Themen zu diesem Beitrag , , , , , , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

5 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Claudia Schmid

    Schöne geworden. Habe auch schon ein genäht.leider so groß. Super jetzt habe ich das richtige mass für eine neue Tasche für meinen Enkel.

  • Christa Köhler-Schulz

    Das hört sich gut an. Ich werde sie für meinen Enkel nachnähen. Da ich keine Stickmöglichkeit habe, werde ich es mit reflektierenden Aufnähern verzieren. Danke.

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team