Kreative Artikel zum Thema Sticken

Geburtstagsshirt mit einer passenden gestickten Zahl

Ich habe vor sieben Jahren mit der Tradition des Geburtstagsshirts angefangen und kann bisher nicht damit aufhören, da so ein Shirt derzeit noch aktiv von den Kindern eingefordert wird. Heute zeige ich das aktuelle Geburtstagsshirt mit einer passenden gestickten Zahl. Ich freue mich darüber, dass die Kinder die Shirts noch einfordern. In den letzten Jahren war habe ich die Zahlen oft geplottet; in diesem Jahr habe ich mal wieder zu meiner bernette 70 DECO Stickmaschine gegriffen.

Image of bernette 70 DECO.

bernette 70 DECO

Die preiswerte Stickmaschine mit farbigen Touchscreen und über 208 Stickmotiven. Per USB-Stick lassen sich weitere Stickmotive hochladen und speichern. Mit den beiden BERNINA Toolbox Sticksoftware-Modulen Lettering und Editing hast du noch mehr kreative Möglichkeiten.

Mehr erfahren

Material

  • Stickgarn, Stickvlies, Stickfilz, Stickfolie
  • Genähten oder gekauften Pullover zum Applizieren der Zahl

Sticksoftware

Zum Erstellen der Zahl habe ich zunächst unter Einstellungen/Optionen in der Sticksoftware die passende Stickrahmengröße ausgesucht. Ich habe mich für den 14 x 20 cm-Rahmen meiner Stickmaschine entschieden. Die Zahl habe ich mit Hilfe des Moduls “Schriftzüge” meiner BERNINA Sticksoftware digitalisiert.

Ich nutze noch die Version 8. Inzwischen ist die BERNINA Sticksoftware 9 erhältlich. Es gibt eine Testversion, die ihr herunterladen und 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich testen könnt.

Image of BERNINA Sticksoftware 9.

BERNINA Sticksoftware 9

BERNINA Sticksoftware 9 in zwei Versionen erhältlich ✓ DesignerPlus bietet umfangreiche, neue Stickfunktionen ✓ Creator enthält alle wichtigen Basis-Werkzeuge ✓ Per Upgrade von Creator auf DesignerPlus wechseln ✓ Zahlreiche neue Funktionen ✓ Mit WiFi-Funktionalität ✓

Mehr erfahren

Als Schriftart habe ich mich für die Schrift “Broadsheet” entschieden. Bei der Größe habe ich mich an dieser Stelle noch nicht genau festgelegt. Ich habe die Größe im Nachgang noch angepasst.

Richtig gut hat mir die Sieben nicht gefallen, als sie fertig digitalisiert war. Da, wo ihr den Pfeil der Maus seht auf dem folgenden Bild, waren mir die Sticklinien zu nah beieinander. Gleichzeitig wollte ich aber insgesamt den breiten Stickrand haben.

Ich habe daher mit der Option “Umformen” gearbeitet. Wenn ihr die Funktion auswählt, seht ihr lauter kleine Markierungen (Kreise und Quadrate). Diese habe ich jetzt an der Stelle der Überlappung passend verschoben, bis es mir gefallen hat.

Das Umformen geht ruckzuck und schnell war ich mit dem Ergebnis der Sieben zufrieden, so dass ich die Datei als Maschinendatei exportieren konnte und gestickt habe.

Sticken

Ich habe die Sieben auf Stickfilz gestickt und diese gestickte Stickfilz-Sieben dann auf dem Pullover aufgenäht. Ich wollte nicht direkt auf den Stoff sticken, sondern diesen “dickeren” Effekt haben.

Für etwas Abwechslung habe ich noch eine Stickfolie untergelegt. Die Stickfolie ist nicht dafür geeignet, dass sie so flächig genutzt wird, aber das Gestickte selbst schimmert ganz toll mit so einer Stickfolie.

Mittlerweile ist die Folie der Fläche weg, aber der tolle schimmernde Glanz unter der Stickerei ist noch da; wie ich es wollte. Da das Shirt ständig in der Wäsche dreht, weil es so oft getragen wird, habe ich keine Bilder mehr geschossen. 😉

Und, wer von euch näht auch ein Geburtstagsshirt mit einer passenden gestickten Zahl?

Gratis Nähanleitung: Geburtstagsshirt mit gestickter Zahl

Schwierigkeitsgrad: AnfÀnger
Zeitaufwand: einen Abend
Verwendete Materialien: stickfolie, Stickgarn, Stickvlies, Stoff
Verwendete Produkte:
bernette 70 DECO
bernette 70 DECO
BERNINA Sticksoftware 8
BERNINA Sticksoftware 8

Themen zu diesem Beitrag , , ,

Verlinke diesen Beitrag Trackback URL

Ähnliche Inhalte, die dich interessieren könnten

Kommentare zu diesem Artikel

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • kasia Hanack

    Hallo KatharinaSuper toll geworden! Damit die Folie bleibt und die WĂ€schen ĂŒbersteht kannst Du die Stickfolie vorher vorsichtig mit Vliesofix (zwischen zwei Lagen Backpapier, BĂŒgeleisen auf 2 Punkte) unterbĂŒgeln. Anschliessend das Papier von Vliesofix entfernen und beim Sticken die Stickfolie mit der Vliesofix- Seite nach unten zeigend drauflegen. Nach dem anheften die Folie abreissen, und wenn alles fertig ist, einfach nochmal ĂŒber Backpapier anbĂŒgeln. Auf diese Art kann man die Spezialeffekt Stickfolie zur BĂŒgelfolie machen. Technisch nennt man das “Kaschieren”. Das gleiche kann man auch mit BSN Folie arbeiten. Hierbei entsteht eine etwa steifere FlĂ€che die ein wenig anders reflektiert. Haltbarkeit bleibt gleich. Die Folie ist bis 40 Grad waschbar, wobei ich schon erfolgreich mit 60 Grad gewaschen habe.Liebe GrĂŒsseKasia

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder ĂŒber die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht fĂŒr den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team