Kreative Artikel zum Thema Nähen

Glückwunsch und Dank für ein halbes Tausend Tipps!

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Die Event- und Ausstellungstipps von Gudrun Heinz sind aus dem BERNINA Blog nicht wegzudenken. In monatlichen Abständen zeigt Gudrun in ausführlichen, reich illustrierten Blog-Artikeln, was es Sehens- und Erlebenswertes gibt in der Welt des Textilen und der Kunst. Heute wollen wir ein besonderes Jubiläum würdigen – und kein zu kleines: Gudrun hat am 07.08. Ihren 500. Blog-Artikel publiziert. Ganz herzlichen Dank, liebe Gudrun, für Dein unermüdliches Engagement und ebenso herzlichen Glückwunsch zum halben Tausend! Deine Artikel sind ein Kaleidoskop der Textilkunst. Wer nach Ausflugstipps sucht, findet darin die für ihn oder sie passende Facette. Wer “nur” lesen will, kann dank Deiner Artikel im Geiste reisen und nachempfinden, was sonst unerreichbar ist. 

Den BERNINA Blog gibt es seit 2009. Und seit 2009 ist Gudrun als Autorin dabei. Die ausgebildete Lehrerin für Bildende Kunst und Textiles Werken ist seit ihrer Jugend kreativ tätig. Sie hat mit eigenen Werken an Ausstellungen teilgenommen – und Preise gewonnen – aber auch Ausstellungen organisiert, die international Beachtung fanden. Ihr besonderes Interesse gilt dem Patchwork und Quilting – aber bei Weitem nicht nur, sondern dem schöpferischen Gestalten mit textilen Materialien generell. Man könnte sagen: Gudrun ist ihrem ursprünglichen Beruf treu geblieben und wirkt im BERNINA Blog als Lehrerin. Sie lehrt uns, mit Offenheit und Neugier auf das Schaffen anderer Menschen zu schauen. 

Der BERNINA Blog ist thematisch breit gefächert. Es erscheinen Artikel zum Nähen, Sticken und Quilten, es gibt Schnittmuster und Stickfreebies zum Herunterladen, Anleitungen für Anfänger und Fortgeschrittene, Projekte aus dem Bereich Bekleidung und Accessoires, aber auch vieles fürs wohnliche Zuhause oder fürs Baby. Viel Praktisches, Alltagsbezogenes, dass man mit Nähmaschine, Stoff und Garn umsetzen kann. Und immer wieder, mindestens einmal pro Monat, öffnet Gudrun Heinz ein Kunst-Fenster, das uns einen Blick über das Alltägliche hinaus auf eine besondere Welt gewährt. Das hat sie vor Kurzem zum 500. Mal getan.  

Wir freuen uns ausserordentlich, dass wir hier zur Feier der runden Zahl eine Rückschau publizieren dürfen, die von dem Mann geschrieben wurde, der Gudrun am besten kennt – von Gudruns Ehemann Wolfang Heinz.

Lieber Gruss
Matthias


Zum Jubiläum ein Blick zurück und viele Wünsche

Text von Wolfang Heinz 

Seit 2009 schreibt Gudrun Heinz für den BERNINA Blog. Mit dem 500. Beitrag ist Zeit für einen kleinen Rückblick.

Es begann dank Herrn Eibisch, der den Kontakt zu BERNINA herstellte, mit Berichten zu Gudruns Wettbewerben für Kleinformate und mehreren Reisen nach Moskau und St. Petersburg. Eine Reihe von Reiseberichten zeigte die Schönheit des Landes, der Kultur und Gastfreundschaft der Quilter/innen, die aktuell leider nicht mehr möglich wären.

Personalausstellung in Moskau

Es folgten Berichte von den großen Ausstellungen wie den Patchworktagen, dem Festival of Quilts und Berichten von Besuchen in Ste. Marie, aber auch Hinweise auf kleinere Ausstellungen und auch gelegentliche Buchvorstellungen.

Im Jahr 2012 durfte Gudrun jeden Monat das Kalenderblatt des BERNINA Kalenders vorstellen, der mit Motiven aus dem Wettbewerb „Textile News – Freiheit“ gestaltet war.

Das Kalender-Titelblatt mit Gudruns Werk

Seit Februar 2014 erscheinen regelmäßig die Ausstellungstipps, die sich mit der Zeit zu einem Abbild des Kunstgeschehens vorwiegend mit textilem Bezug entwickelt haben.

BERNINA hat Gudrun bei ihrer Arbeit nie Vorschriften gemacht, so entwickelte sich die Rubrik der monatlichen Ausstellungsberichte ganz natürlich mit dem Erfolg des Blogs.

Die vielfältigen Kontakte zu Museen, Galerien und Veranstaltungen und einer intensiven Netzwerktätigkeit führen jeden Monat zu einer Fülle von Hinweisen, Berichten und Bildern und damit zu Lesefutter und Augenschmaus für die Leser/innen, aber auch zu mancher Nachtschicht bei Gudrun, wie dies bei einer journalistischen Tätigkeit fast schon üblich ist.

Dabei hat sich Gudrun durch ihre sorgfältige Arbeit bald das Vertrauen vieler Veranstalter und Museum erarbeitet, so dass diese vielfach von sich aus Informationen und Bilder zur Verfügung stellen. Als Beispiel sei hier das besondere Erlebnis auf einer Reise zu Beginn der Pandemie mit dem Privatissimum vom Kurator Dr. Roland Scotti der Kunsthalle Ziegelhütte erwähnt, der Gudrun wie viele Andere selbstverständlich regelmäßig mit aktuellen Hinweisen versorgt.

Nachdem 2022 das Reisen wieder möglich war, erfolgten Reisen nach Luxemburg und Meiningen und natürlich das Heimspiel bei der Nadelwelt.

Dazu kamen Berichte zu besonderen Einzelausstellungen, erinnert sei nur an die „Red and White Quilts“, Landesausstellungen zum Jugendstil oder zum Bauhausjubiläum und die Verhüllung des Arc de triomphe durch Christo.

… überglücklich in Paris

Kommentare und persönliche Mails zeigten den Wert ihrer Arbeit auch während der Pandemie als persönliche Ausstellungsbesuche schwierig und zeitweise unmöglich waren.

Ihr Stress mit dem Termindruck kämpft jeden Monat gegen das Eintauchen in die Kunstgeschichte, die Kreativität und die Auseinandersetzung mit Epochen, aktuellen Entwicklungen und Kontakten zu Künstlern.

Und mir geht es wie sicher vielen Lesern und Leserinnen: jeden Monat neue Entdeckungen, neues Staunen in Text und Bildern. Jeden Monat eine Reise durch Deutschland, die Schweiz, Europa und die Welt der Kunst, Textilkunst und Mode in Gegenwart und Geschichte mit vielen neuen Erkenntnissen.

500 Berichte, da seien meine persönlichen Wünsche auch in der Öffentlichkeit erlaubt:

Ich wünsche Dir die Energie für viele weitere Berichte.

Ich wünsche Dir auch die Zeit und Muße, eigene Arbeiten voranzubringen.

Gudruns Werk “2°”, Teil der Ausstellung Tradition und Moderne XII, mit freundlicher Erlaubnis der Patchwork Gilde Deutschland eV.

Detail

Ich wünsche Dir wie bisher einen stets hilfsbereiten und Dir gewogenen Blog-Admin Matthias Fluri.

Ich wünsche Dir ein gutes Händchen bei der Auswahl der vorzustellenden Ausstellungen.

Ich wünsche Dir Museen, die nicht erst 2 Tage vor dem Erscheinungstermin Bilder schicken.

Ich wünsche Dir für Dein Anliegen, die Textilkunst zu fördern und in die Kunstfamilie zu etablieren, weiterhin Erfolg.

Ich wünsche Dir besonders, dass Dir Deine Blogleser und Blogleserinnen weiter gewogen bleiben, damit diese Rubrik im BERNINA Blog noch lange erhalten bleibt.

Wolfgang Heinz

Kommentare zu diesem Artikel

28 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Erika Beetz

    Liebe Gudrun, zu Deinem Jubiläum auch von mir herzlichen Glückwunsch und ein dickes DANKE, es ist einfach herrlich, durch Dich Ausstellungen zu sehen, die ich sonst nie zu Gesicht bekommen würde. Für Dein persönliches Wohlergehen wünsche ich Dir das Beste und freue mich auf weitere Berichte von Dir.Liebe GrüßeErika 

  • Christa Erlewein

    Liebe Gudrun, über mein Hobby Quilten haben wir uns kennengelernt…einige Quiltreisen miteinander erlebt, schon oft bei weiteren Ausstellungen getroffen und ausgetauscht! Ich schätze Deine Arbeit sehr, besonders in der Pandemie. Die fotografischen Eindrücke und kurzen Berichte machen neugierig, inspirieren… Danke für Dein Engagement in Sache Kunst, ganz besonders Textilkunst! Hoffentlich noch recht lange… wünscht Christa Erlewein 

    • Gudrun Heinz

      halli hallo christa,

      auch dir 1000 dank zurück! ja, ich hoffe auch, dass ich die berichte und tipps noch lange liefern kann.

      lass es dir gut gehen und

      beste grüsse

      gudrun

  • Angelika Kunzelmann

    Hallo Familie Heinz!Ich bin erst seit Kurzem beim Berninanewsletter und bin sehr begeistert von ihren Museums-und Ausstellungsberichten. Auch ich freue mich über jeden Beitrag von Ihnen. Dass es schon 500! sind, hätte ich mir nicht vorstellen können,chapeau!Die besten Wünsche für viele weiteren Untenehmungen und Berichte sendet Ihnen aus dem schwäbischen Ehingen,Angelika Kunzelmann

    • Gudrun Heinz

      halli hallo birgit,

      von mir 1000 dank zurück! ich freue mich jeden monat über deine kommentare und so ist es auch hier.

      mach’s gut und

      beste grüsse

      gudrun

  • Katharina Raab

    Liebe Gudrun,ich verfolge stets deine interessanten Berichte und möchte mich bei dir dafür bedanken, und dir natürlich zu deinem Jubiläum herzlichst gratulieren. Liebe Grüße, Katharina 

    • Gudrun Heinz

      halli hallo katharina,

      und ich möchte mich bei dir herzlich bedanken. und es geht weiter mit den ausstellungstipps, ankündigungen, nachbetrachtungen und, und, und … gut so?

      beste grüsse

      gudrun

  • Britta Weiß

    Liebe Gudrun,auch wir möchten dir zum Jubiläum gratulieren. Durch deine interessanten Beiträge konnten wir immer aus der Ferne mitverfolgen, was du gerade wieder Tolles machst oder organisierst. Wir sind mit dir in Gedanken weit gereist, haben viele Ausstellungen besucht und darüber gestaunt, was Textiles Gestalten alles umfasst.Ganz liebe GrüßeBritta und Eberhard

    • Gudrun Heinz

      halli hallo ihr lieben,

      ganz lieben dank für die gratulation, über die ich mich sehr freue. so ist es doch immer, auch in corona-zeiten, eine gute möglichkeit gewesen, in verbindung zu bleiben. und wenn es euch gefallen hat, die verschiedenen ausstellungen zu ‘besuchen’, dann hat sich das ganze doch gelohnt, besonders auch dann, wenn der verletzte fuss dabei hoch gelegt werden konnte 🙂

      macht es gut zusammen und weiter einen schönen sommer.

      beste grüsse

      gudrun

  • sabinemoertz

    Liebe Gudrun! Welch eine Leistung du vollbracht hast, wie schön, daß wir das durch Matthias vergegenwärtigt bekommen! Vielen Dank für den großartigen Einsatz hier im Blog!Herzlichen Gruß auch aus Schweden! Sabine

    • Gudrun Heinz

      halli hallo sabine,

      oh, ist das toll, vielen dank auch an dich! freut mich sehr! wie gut, dass wir via internet so schön in verbindung bleiben können.

      beste grüsse

      gudrun

  • ursula brenner

    liebe gudrun, den vielen dankes- und lobes-worten kann ich mich nur anschließen: MERCI VIELMALS + GRATULATION zum 1/2 -tausender auch von meiner seite!  immer immer immer freue ich mich über deinen mtl. blog-beitrag mit den interessantesten und verführerischsten präsentationen. wie oft habe ich mir dann schon gewünscht, einfach an einem ringchen drehen zu können und dann -schwupps- durch eine der besprochenen ausstellungen spazieren zu können. dank der wunderbaren fotos erhalte ich aber auch ohne zaubereien immer einen tollen eindruck. VIELEN VIELEN DANK auch von meiner seite, liebe gudrun + wolfgang heinz ! ! ! herzlichen gruß – von uschi

    • Gudrun Heinz

      halli hallo uschi,

      ein liebes dankeschön zurück! du bist ja auch eine derjenigen, die mir immer mal wieder eine oder mehrere empfehlungen schickt, wovon der BERNINA blog schon öfter profitiert hat. … und wenn du deinen zaubertrick gefunden hast, wie du dich in eine ausstellung schwuppdiwupp beamst, dann verrate ihn mir bitte auch 🙂

      vielen dank nochmals, mach’s gut und

      beste grüsse

      gudrun

  • Anita Hoffmann

    Auch von mir ein ganz dickes DANKESCHÖN. Ich freue mich jeden Monat auf die tollen Berichte.

    • Gudrun Heinz

      halli hallo anita,

      das ist so schön zu lesen! hab’ vielen herzlichen dank dafür. die nächsten tipps sind übrigens schon in arbeit …

      beste grüsse

      gudrun

  • Wolfgang Eibisch

    Gudrun kann man sich nur im Double mit ihrem Gatten vorstellen, als Begleiter und exzellenter Fotograf auf fast allen Reisen. Als Stütze im Hintergrund. Ich schließe mich mit Hochachtung dieser Würdigung an. Und Gudrun würde es bestimmt nicht als Konkurrenz verstehen, wenn andere Autoren ihr unter die Arme greifen würden. Auf eine erfolgreiche Fortsetzung.

    • Gudrun Heinz

      halli hallo wolfgang,

      vielen herzlichen dank, auch im namen des gatten! ich kann mich über fehlende unterstützung überhaupt nicht beschweren. nicht nur von seiten der familie und freunden, sondern es gibt auch einige damen, die mir immer mal wieder mit anregungen und tipps in puncto ausstellungen auf die sprünge helfen. das ist wirklich super, denn alles kann ich nicht überblicken. aber schuld, dass ich als autorin hier im BERNINA blog überhaupt tätig bin, ist nur einer, nämlich ein gewisser herr eibisch, formerly known as BERNINA area sales manager eastern europe. du hattest die idee, den gerade gestarteten blog ins gespräch zu bringen – in steckborn und in karlsruhe. das war nicht nur super, sondern auch nachhaltig. spasibo!

      beste grüsse

      gudrun

    • Wolfgang Heinz

      danke für die Blumen, die gebühren aber heute Gudrun, Stütze im Hintergrund und Diskussionspartner bin ich sehr gern, denn “hinter jeder erfolgreichen Frau….” so oder so ähnlich lautet doch das geflügelte Wort. Deshalb seid herzlich gegrüßt Ute und Wolfgang Eibisch Euer Wolfgang

  • Gudrun Heinz

    halli hallo matthias,
    was für eine wunderbare überraschung, über die ich mich natürlich ausserordentlich freue! toll, wenn man eine solche wertschätzung erfahren darf – vielen herzlichen dank nach steckborn und besonders an dich, den admin, der du alles ohne weiteres mitgetragen hast. ich hatte eigentlich immer carte blanche, isses nicht schön! nur dann ist eine solche entwicklung möglich.
    nochmals danke schön und
    liebe grüsse
    gudrun
    p.s. bei meinem mann hab ich mich übrigens extra bedankt 🙂

    • Matthias Fluri

      Hallo Gudrun, sehr gerne geschehen! Der Dank gebührt aber wirklich v.a. Deinem Mann. Von ihm ging die Initiative aus, und er hat mich nach den BERNINA Sommerferien extra noch einmal angestupst, zum genau richtigen Zeitpunkt. Die Hilfe war nötig, denn in Bezug auf Jubiläen wie Geburtstage und Ähnliches bin ich schwach. Vor wenigen Tagen habe ich wieder mal den Hochzeitstag verpasst, eieiei. In Bezug auf den Artikel oben war ich also nur Erfüllungsgehilfe – wenn auch ein sehr williger.

      Carte Blanche, na klar! Künstler und Schreiber brauchen Freiheit.

      Lieber Gruss
      Matthias

  • Petra

    Ich  kann  mich  nur  Wiebkes Worten  anschließen und  schicke   ein  großes  DANKE  aus   dem  Erzgbirge.Liebe  GrüßePetra

    • Gudrun Heinz

      halli hallo petra,

      vielen herzlichen dank auch dir – freut mich sehr! ist doch so schön, wenn man erfährt, dass man es richtig gemacht hat 🙂

      beste grüsse

      gudrun

  • Wiebke Maschitzki

    500 x Veranstaltungen besuchen, 500 x müde Füsse, 500 x wunderbare Gespräche , 500 x viele, viele Fotos machen, 500 x Fotos sortieren, 500 x die Texte schreiben, 500 x den Bericht für den Blog zusammenstellen, 500 x für uns über die schönsten Ausstellungen  berichten— liebe Gudrun, wir danken Dir mehr als 500 x dafür!
    Liebe Grüße aus dem Norden, wo ich dank Deiner Berichte auch vieles miterleben kann.
    Wiebke

    • Gudrun Heinz

      halli hallo wiebke,

      ich freue mich sehr über deine lieben worte und fühle mich – wie durch den ganzen artikel – sehr gewertschätzt. was liegt näher, als auf 500 x dank mit meinem so gern gebrauchten ‘1000 dank!’ zu antworten? also: 1000 dank zurück!, liebe wiebke!

      beste grüsse

      gudrun

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team