Kreative Artikel zum Thema Sticken

Umrandungen mit der Sticksoftware V6

Kennen Sie das? Sie haben wunderbare Stoffe vernäht und können sich von den Resten nicht trennen? Weil sie sich so toll zum Applizieren eignen, weil man ja noch einen Restequilt daraus nähen kann, weil man bestimmt irgend eine Verwendung dafür haben wird, irgendwann…

Ich habe natürlich auch jede Menge dieser Restchen und möchte mir gerne solche Rahmen dafür digitalisieren, mit denen ich sie standesgemäß einfassen kann.

Möchten Sie es auch versuchen? Die Sticksoftware V6 bietet dazu ungeahnte Möglichkeiten.

Zunächst erstelle ich mir mit dem Ellipsenwerkzeug ein Oval:

Als Kontur wähle ich einen Satinstich in 3,5 mm Breite:

Dieses Oval markiere ich mir mit Strg-A und wähle das Umrandungen-Tool, ich wähle einen Abstand zur Grundlinie von 3 mm und vorerst Single als Linienart, das ist aber zweitrangig, weil wir diese Linie später eh ändern.

Nun markiere ich mir die eben erstellte Linie und ändere den Outlinestrich von Single in Candlewicking Border, also einen Musterstich (das wird  bei mir oben in der Werzeugleiste gemacht, in den V6 Grundeinstellungen ist es ganz unten.)

Mir gefallen die Abstände und Größen noch nicht, ich passe sie in den Objekteigenschaften (Object Properties) an.

Nun markiere ich mir erneut mein Satinlinien-Oval und setze eine weitere Umrandung in einem größeren Abstand (8 mm).

Ich wähle einen Musterstich für diese Umrandung aus, hier kann man wunderbar mit den hunderten Mustern herumspielen und probieren, wie die Wirkung ist.

Ich markiere mir zum letzten Mal mein Satinoval und möchte nun eine innenliegende Umrandung haben, wähle also einen negativen Wert für die Umrandung:

Ich entscheide mich für einen Stielstich, möchte nun aber die Farben anpassen.

Das mache ich in der Farbenleiste:

Nun möchte ich mein Oval gerne als Applikation arbeiten und nutze das geniale Tool für die Applikationen, das kleine Kaninchen ganz links:

Ich entscheide mich für einen schönen Stoff, idealerweise für einen, der meinem später zu verwendenden Originalstoff ähnlich sieht, ich kann diesen auch einscannen und direkt verwenden:

Und mein Stickmotiv ist fertig:

Wie es dann fertig gestickt ausschaut, sehen Sie hier:

Die Tasche ist richtig schön geräumig und es passten heute vormittag sämtliche Nähkurszutaten hinein. Nun werde ich mir nur für den Zipper noch eine Blume mit Cutwork ausschneiden, dann ist meine neue Tasche komplett.

Probieren Sie es aus, es macht viel Spaß, solche Rahmen mit der V6 zu digitalisieren und Sie können all Ihre Stoffschätzchen wunderbar aufbrauchen und nutzen.

Viele liebe Grüße

Tatjana

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kommentare zu diesem Artikel

15 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Merlinda

    Liebe Tatjana,

    das Stickdesign finde ich KLASSE. Ich möchte gerne die Sticksoftware Bernina V6 kaufen. Aber erst möchte ich meine 4D Embroidery Extra mit der Bernina V6 vergleichen. Könnten Sie mir bitte das Handbuch in PDF an mich schicken? Ich tausche dafür gerne tolle Stickmotive mit Ihnen aus!
    Falls ich heute Abend kein Antwort bekommen, ich bin ab Morgen eine Woche in Urlaub und verreise. Ich wurde mich sehr über das Handbuch in PDF freuen!

    Viele Grüße,
    Merlinda

  • Karin

    Vielen Dank liebe Tatjana,

    durch Deine Hilfe habe ich mein erstes Design erstellt.
    Nun kann es nur noch besser werden.

    Viele Grüße Karin

  • Tatjana

    Hallo Karin, der Kreis wird mit der Ellipsenform erstellt, das findest Du lnks in der Navigationsleiste, der Kreis.
    Einfach einen Punkt auf dem Bildschirm anklicken und in die gewünschte Form ziehen, dann 2x Enter, dann wird es eine Ellipse, einmal Enter wird es ein Kreis.

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Karin Fritzsche

    Liebe Tatjana,
    ich habe die neue Sticksoftware V6 und möchte als erstes Deine Anleitung probieren.
    Da mir jegliche Vorkenntnisse fehlen bringe ich schon mal das Oval nicht auf mein Display.
    Also ich stolpere schon über den ersten Schritt.
    Bitte hilf mir.
    Liebe Grüße Karin

  • Margit

    Hallo,

    durch Zufall bin ich auf diese Seite gekommen und habe mir diese Beschreibung der Umradung genau angeschaut. So ganz kapiert habe ich es noch nicht, werde aber mal in meiner Software wieder ein wenig rumspielen. Eine Tasche könnte ich sowieso wieder gebrauchen….

    Liebe Grüße
    Margit

  • Patternmakerfan

    Hm…ich benutze sehr gerne englische Programm Versionen….

    dann kann ich den US Anleitungen besser folgen…..und muß nicht nachdenken…was ist denn jetzt gemeint.

    Ich habe z.B. festgestellt ….die deutsche My Label Version öffnet auch die englische Datei.Das ist sehr praktisch.

    Frage …arbeitet Jemand mit My Label? ( Entschuldigung…aber ich weiß nicht wo ich das hätt noch fragen können)

    vG
    Ulrike

  • Hildegard Weiden

    Hallo Tatjana,
    eine tolle Anleitung. Herzlichen Dank. Ich werde sie gleich ausprobieren.
    LG
    Hildegard

  • Tatjana

    Liebe Valika,

    Natürlih kannst Du die Applikation auch anders erstellen, mit der normalen Applikationsfunktion in der Software, das ist das Zeichen mit der Blume (2 über dem Hasen).

    Ich persönlich bevorzuge diese Methode, weil ich hier die Stoffe direkt einfügen kann und so die Wirkung besser sehe.

    Ich arbeite mit der englischen Version, weil ich die V6 bereits etwas länger habe, damals gab es nur die englische Version.
    Da ich vorher mit der V5 gearbeitet habe und sämtliche Icons im Schlaf kenne, stört es mich nicht, dass die V6 nun in Emglisch ist.

    Aber bei der Cutworksoftware bin ich auch sehr froh, dass alle Befehle auf Deutsch aurufbar sind 🙂
    Was Romanitjersey ist, kann ich Dir allerdings leider auch nicht sagen, vielleicht bekomme ich es heraus, dann werde ich mich melden…

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Valika

    Also meine Applikation hat dank deiner Schulung super geklappt, (sagen wir auf’s dritte mal).
    Ist es notwendig, diese Stickerei als “Applikation” zu digitalisieren? Oder was bewirkt der “Hase” – die Stoffauswahl?
    Nur noch eine Frage, für die du wahrscheinlich Antwort hast, brennt mir auf der Zunge: warum arbeitest du lieber mit englischen Version?
    Ich persönlich bin froh, wenn alle Befehle auf deutsch sind (daher habe ich Schwierigkeiten in der CutWork Software – hier ist die Stoffvorauswahl in englisch, was mir nicht so geläufig ist, zB wie heißt Romanitjersey, etc…)

    LG

  • Tatjana

    Hallo Hannelore,

    die V6 ist inzwischen überall im deutschsprachigen Raum erhältlich und falls Dein Händler sie nicht vorrätig hat, kann er sie Dir innerhalb weniger Tage bestellen.

    Du kannst Dir Deinen Wunsch also sofort erfüllen und Dich “tagelang einsperren und ausprobieren…” 🙂

    Liebe Grüße
    Tatjana

  • Hannelore

    Hallo Tatjana,

    herzlichen Dank für die Anleitung. Im Moment sammle ich alles über die V6. Sobald sie erhältlich ist, werde ich mich tagelang einsperren und ausprobieren. :-))

    Liebe Grüsse
    Hannelore

  • Susanne Menne

    Hallo Tatjana,

    wunderschön. Vielen Dank für die Anleitung. Die Idee ist klasse.

    Liebe Grüsse
    Susanne

  • Anka Bruckmann

    Hallo Tatjana,
    eine gute Idee und eine wunderschöne Tasche.Der Schnitt und die Verwendung von Resten ,einfach genial.
    Liebe Grüße,Anka

Liebe Leserin, lieber Leser des BERNINA Blogs,

um Bilder über die Kommentarfunktion zu veröffentlichen, melde Dich im Blog bitte an.Hier geht es zur Anmeldung.

Du hast dich noch nicht für den BERNINA Blog registriert?Hier geht es zur Registrierung.

Herzlichen Dank, Dein BERNINA Blog-Team